Dr. med. Vincenzo Bluni

Angst vor Listeriose -

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag,

ich weiß seit letzter Woche Montag, dass unsere KB geklappt hat - endlich nach erfolglosen IUIs durch IVF schwanger. Erst einmal riesige Freude. Am Freitag soll ich zum US. Also noch alles ganz, ganz frisch und noch mit vielen ??? versehen.

Aber jetzt fängt mein Gedankenkarrussel an zu drehen. Ich hab ja noch letzte Woche Salat von der Salatbar in der Kantine gegessen. Ich war immer davon ausgegangen, dass da keine Gefahr von ausgeht. Außerdem fiel mir ein, dass ich am Freitag vor dem SST Fischstäbchen mit Majo gegessen habe und mir erstmal keine Gedanken gemacht, weil das ja industriell gefertige Majo ist - also erlaubte. Gestern beim Kühlschrank saubermachen fiel mir auf, dass diese aber schon seit 13.11. abgelaufen - also bereits 1 Woche drüber - war. Außerdem lag sie geöffnet sicher mindestens 3 Monate im Kühlschrank. (Wir essen immer relativ wenig Majo und von daher hat Majo auch geöffnet immer eine lange Lagerzeit in unserem Kühlschrank. Bis jetzt ist zumindest wissentlich nie was passiert.) Zu allem Überfluss ist sie auch nicht mit Konservierungsstoffen versetzt.

Muss ich mir jetzt sehr ernsthafte Gedanken machen wg. Toxoplasmose oder Listerien, oder ist hier eher eine Salmonelleninfektion möglich? Ich hab im Internet alle möglichen Antworten darauf gefunden. Mein Mann meint, ich mache mir total unnötig Sorgen und ist total genervt, wenn ich von dem Thema anfange. Er meint, die aus der KiWu haben mir aus gutem Grund gesagt, ich soll weiterleben wie bisher.

Jetzt kommt noch hinzu, dass ich letzte Woche auch ein bisschen Bauchweh, ein paar Verdauungsprobleme - entweder Verstopfung oder sehr weichen Stuhl - hatte. Ich dachte, das sei vllt. für eine Früh-SST auch normal. Habe allerdings keine Temperatur (nur die üblichen 37°) und keine Erkältungsanzeichen.

Sollte ich - wenn man am Freitag im US eine intakte SST feststellen kann - auf entsprechende Tests bestehen?

VG
Estepona

von Estepona am 30.11.2015, 06:47 Uhr

 

Antwort auf:

Angst vor Listeriose -

Hallo,

Sicherlich möchte ich die Bedeutung dieser - in der Schwangerschaft extrem selten vorkommenden Infektionen - nicht verharmlosen, andererseits gibt es aber nicht, wie es mittlerweile im Internet gang und gebe ist, einen Anlass, in Hysterie zu verfallen.

Unter dem Stichwort Listeriose als auch unter dem Stichwort " Toxoplasmose - Listeriose - Angst vor Infektion" finden Sie dazu in unserer Stichwortsuche weiterführende Informationen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 30.11.2015

Antwort auf:

Angst vor Listeriose -

Am Anfang der Schwangerschaft sind Verdauungsprobleme jeder Art vollkommen normal. Ich bekomme z.B. in der Woche, wo meine Mens wäre offenbar bei jeder Schwangerschaft Durchfall... War bei meinem Sohn so und jetzt wieder. Das ist bei jedem etwas anders, wie so vieles in der Schwangerschaft aber nicht unbedingt bedenklich.

Auch wenn ihr offenbar viel versucht habt um Schwanger zu werden und die Freude deshalb vermutlich um so größer ist... hör bitte auf Dich jetzt schon verrückt zu machen. Dein Kind ist doch vermutlich noch nicht mal mit Deinem Blutkreislauf verbunden, Du bist doch bestimmt noch ganz am Anfang.

Und die Wahrscheinlichkeit sich mit Listeriose oder Toxoplasmose anzustecken ist verschwindend gering. Natürlich sollte man darauf achten, was man isst, sich aber darüber bei jedem Joghurt oder jeder Gurke die man isst Gedanken zu machen führt zu nichts außer Panik und das wäre schlecht für Dein Kind.

Versuche ruhig zu bleiben und in einen "normalen" Alltag zu finden.

LG
Lilly

von lilke am 30.11.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Bindehautentzündung, Angst vor Listeriose

Guten Tag Dr Bluni, Ich habe seit gestern eine Bindehautentzündung im Auge. Leider habe ich Angst, dass ich irgendwie Listeriose bekommen haben könnte, weil das ja eines der Symptome ist. Ich lag letztes Wochenende wegen einem anderen Grund im Krankenhaus, wo ich ein Salat ...

von T2015 12.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Listeriose, Angst

LISTERIOSE ANGST

Guten Abend Herr Dr. Bluni ich bin 15 SSW. Ich habe Panik vor Listeriose. Seit Samstag habe ich starken Durchfal, Übelkeit/aber kein Erbrechen, Magenkrämpfe, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und mir ist schlapp. Fieber hatte ich keins. Ab heute ist etwas Besserung ...

von Polly90 20.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Listeriose, Angst

Angst vor Listeriose

Hallo Herr Bluni, Ich mache mir große Sorgen, dass ich mich mit Listeriose infiziert haben könnte. Am Montag sind wir bis heute verreist. Vor der Fahrt hat mein Freund noch eine Schale Müsli gegessen. Sie war noch voll mit Milch und er hat sie versehentlich nicht weg geräumt. ...

von Häschen95 29.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Listeriose, Angst

Erkältung und Angst vor Cytomegalie und Listeriose

Hallo, ich bin in der 30.Ssw und habe seit gestern eine ziemliche Erkältung. Bis jetzt ein Glück nur schnupfen, Kopfschmerzen und Halsschmerzen. Also kein Fieber. Dennoch habe ich Angst, dass es das Cytomegalievirus oder Listeriose sein könnte. Ich habe öfter Kontakt mit den ...

von Melissa92 12.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Listeriose, Angst

Angst vor Listeriose

Hallo Herr Dr. Bluni, vielen Dank für Ihre Antwort vom 21.6.. Ich habe mir den Link durchgelesen. Können Sie mir denn sagen wie lange die Symptome ca. anhalten müssen/können um tätig zu werden?Können Sie mir zudem beantworten, ob das Einatmen von Essigessenz/Hygienespray etc ...

von Babylove2015 24.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Listeriose, Angst

Angst vor Listeriose!

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, vielen Dank, dass Sie sich hier zur Verfügung stellen und uns mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ich habe permanente panische Angst, mich mit Listeriose zu infizieren und diese auf mein Baby zu übertragen. Ich bin nun in der 23. SSW. Wir ...

von Babylove2015 20.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Listeriose, Angst

Angst vor Listeriose

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin in der 29. Woche schwanger und habe heute Zucchini-Paprika-Gemüse gekocht. Ich habe das Gemüse erst gewaschen und dann ca. 10 Minuten gebraten, zuerst auf höchster Stufe, dann auf mittlerer Hitze. Dennoch haben wir beim Essen ein Knirschen ...

von chriswei 18.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Listeriose, Angst

Angst vor Listeriose in der Schwangerschaft

Kürzlich habe ich Rohmilchprodukte gegessen ohne es zu wissen :( und nun habe ich Erbrechen und grippeähnliche Symptome. Meine Ärztin hat nur Blut für die Entzündungswerte abgenommen, auf Listerien will sie nicht testen, da es einfach zu viele Erreger gibt. Kann ich, wenn ...

von blackforest 16.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Listeriose, Angst

Angst vor Listeriose

Ich bin Anfang 12. Ssw. und habe eine Frage. Samstag war eine Familienfeier wo es bestelltes Essen gab. Darunter waren auch grüne Bohnen im Speckmantel. Der Speck war auf der einen Seite gut angebraten und auf der anderen Seite glaube ich nicht, da sie noch so hell aussahen. ...

von Schnuffelmaus75 24.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Listeriose, Angst

Listeriose --- übertriebene Angst??

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin in der 14. SSW. Gestern Abend habe ich einen Blattsalat (frisch, selbst gewaschen) mit selbstgerechtem Dressing, Gemüse-Frühlingsrollen (Backofen, vorher gefroren) und Mozzarrella-Sticks (auch Backofen und vorher gefroren) ...

von Blueberry2014 01.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Listeriose, Angst

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.