Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Sport

Sportliche Betätigung ist auch in der Schwangerschaft empfehlenswert - jedoch immer unter Berücksichtigung des individuellen Schwangerschaftsverlaufs wie der individuellen, körperlichen Leistungsfähigkeit. Überanstrengungen sollten unbedingt vermieden werden - Leistungssport in 1. Trimester nur nach Absprache mit dem Facharzt.

Im 3. Trimester sollten alle große Kraftanstrengungen unterbleiben. Mit viel Bewegung an der frischen Luft oder leichtem Sport lässt sich eine ausreichende Fitness erzielen bzw. erhalten, mit der sich die Belastungen des Alltags besser verkraften lassen.

Ein Trainingsstop ist bei jedem Unwohlsein angesagt! Generell zu vermeiden sind Sportarten mit hohem Sturz-, Verletzungs- oder Erschütterungsrisiko.

Gezielte Gymnastik - vor allem zur Stärkung des Beckenbodens - ist dagegen immer erlaubt und zur Vorbereitung auf die Geburt auch sehr zu empfehlen. Auch im Hinblick auf die in der Schwangerschaft häufig auftretenden Rückenschmerzen bieten sich geeignete, gymnastische Übungen an - sowohl vorbeugend als auch im akuten Fall.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.