Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Schädellage

Die Schädellage - auch Kopflage genannt - ist die häufigste und normale Lage des Babys vor der Geburt. Hier liegt das Baby in Längsrichtung mit dem Kopf nach unten. Bei der Schädel- oder Kopflage unterscheidet man wiederum in zwei Lagen: entweder liegt der Rücken des Babys links von seiner Längsachse (1. Schädellage - auch mit der römischen Ziffer I bezeichnet) - oder rechts von seiner Längsachse (2. Schädellage oder röm. II).

Eine bestimmte Position der Schädellage ist die Hinterhauptslage, welche ebenfalls noch einmal in 2 Lagen unterschieden wird.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.