Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Reisen

Der beste Zeitpunkt für eine Reise während der Schwangerschaft ist zwischen dem 5. und 7. Schwangerschaftsmonat. Eine längere Fernreise sollte, wenn möglich, nicht im ersten Trimester unternommen werden. Im letzten Trimester können Reisen für die Schwangere recht anstrengend sein und sollten vermieden werden, besonders wenn eine Risikoschwangerschaft vorliegt oder das Risiko für eine Frühgeburt besteht. Generell sollte sich die Schwangere nicht unnötigen Klimawechseln aussetzen, da dies den Körper zu stark belastet . Auch Reisen ins Gebirge über 2000 m und langes Sonnenbaden sollten unterbleiben. Gebiete, in denen Malaria oder andere Tropenkrankheiten vorkommen, sollten in der Schwangerschaft nicht bereist werden. Bei einer Infektion drohen sonst ernste Gefahren. Impfungen in der Schwangerschaft müssen immer speziell mit dem Arzt geklärt werden.

Für die An- bzw. Abreise gilt: Flugreisen sind im ersten und im dritten Teil der Schwangerschaft nicht zu empfehlen. Viele Fluggesellschaften nehmen eine Schwangere zum Ende der Schwangerschaft auch nicht mehr mit. Die meisten haben aber die notwendigen Materialien für eine Entbindung an Board. Empfehlenswert ist, bei einer Flugreise einen Platz zu wählen, an dem die Beine ausgetreckt werden können, da durch langes Sitzen die Gefahr einer Thrombose erhöht ist. Auch längere Autoreisen können für die Schwangere im letzten Trimester sehr belastend sein. Außerdem erhöht auch hier die abgeknickte Beinhaltung die Gefahr einer Thrombose. Das Anschnallen mit einem Dreipunktgurt ist trotz Bauch erforderlich! Der Beckengurt sollte unterhalb des Bauches entlang geführt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Reisen in der Schwangerschaft.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.