Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Pränataldiagnostik

Unter der Bezeichnung Pränataldiagnostik werden spezielle Untersuchungen vor der Geburt zusammen gefasst, welche über die üblichen Vorsorgeuntersuchungen hinaus gehen. Die Untersuchungen werden mit modernster Technik vorgenommen, jedoch bergen sie trotzdem unterschiedlich hohe Risiken. Zur Pränataldiagnostik gehören auch zusätzliche Untersuchungen mit Ultraschall, zu den Routine-Ultraschalluntersuchungen in der 10., 20. und 30. Schwangerschaftswoche. Weitere Methoden sind die Amniozentese, Chorionzottenbiopsie oder das Ersttrimesterscreening.

Teilweise stellen die Ergebnisse aus den Untersuchungen - nämlich wenn sich Hinweise auf eine Behinderung des Ungeborenen ergeben, die werdenden Eltern vor eine schwierige Entscheidung. Entscheiden sich die Eltern für einen Abbruch der Schwangerschaft, ist neben der medizinischen Betreuung meist auch eine psychologische Beratung notwendig.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite Pränatale Diagnostik und in unserem Special Untersuchungen in der Schwangerschaft
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.