Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Nachwehen

Nachwehen sind in den ersten zwei Tagen nach der Geburt zu spüren, also während des frühen Wochenbetts. Sie unterstützen die Rückbildung der Gebärmutter und die Blutstillung. Bei Frauen, die schon ein Kind geboren haben und bei Frauen, die ihr Baby stillen, fallen die Nachwehen stärker und schmerzhafter aus. Wärme auf den Bauch und Ruhe helfen hier, den Schmerz zu lindern. Der positive Effekt: Bei diesen Frauen dauert es dann nicht so lang, bis die Gebärmutter ihre ursprüngliche Größe wieder erreicht hat.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.