Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Nachgeburtswehen

Die Nachgeburtswehen setzen nach der Austreibung ein: Etwa zehn Minuten bis zu einer halben Stunde nachdem das Baby auf die Welt kam, kontrahiert sich die Gebärmutter erneut und die Plazentarphase beginnt. Dabei wird in nur zwei bis drei schmerzfreien Nachgeburtswehen die Nachgeburt ausgestoßen.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.