Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Invasive Diagnostik

Invasive Diagnostik meint die drei Untersuchungen in der Schwangerschaft, bei welchen Eingriffe in den Körper der Schwangeren vorgenommen werden: Amniozentese (Fruchtwasseruntersuchung), Chorionzottenbiopsie (Entnahme von Mutterkuchengewebe) und Nabelschnurpunktion.

In aller Regel gehen einer invasiven Untersuchung nicht-invasive Methoden voraus, wie etwa ein Feinultraschall oder eine Nackentransparenzmessung im Ultraschall voraus.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.