Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Geschlechtsverkehr

Gegen Geschlechtsverkehr während der Schwangerschaft spricht grundsätzlich nichts. Durch den Gebärmutterhals und den Schleimpfropf am Muttermund ist das Baby gut geschützt. Bei vorzeitigen Wehen sollte aber darauf verzichtet werden.

Sollte eine Schwangerschaft über den errechneten Termin hinaus gehen, kann Geschlechtsverkehr auch Wehen anregend sein, denn in den Spermien sind Hormone enthalten, die zu einer Geburtseinleitung beitragen können.

Nach der Geburt sollte das Paar etwa sechs Wochen auf Geschlechtsverkehr verzichten, bis die Rückbildung der Gebärmutter abgeschlossen und der Wochenfluss beendet ist.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.