Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Zur Startseite von Rund-ums-Baby Zurück zur Übersichtsseite Schwangerschaft
 
Unser Lexikon für die
Schwangerschaft
Schwangerschaft - Fragen und Antworten





 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
F

 
Unser kostenloser Schwangerschafts-Newsletter
 
 

Follikel - Eibläschen

Mit jedem neuen Monatszyklus beginnt im Eierstock die Reifung mehrerer Eibläschen, auch Follikel genannt. Die Eibläschen sind mit Flüssigkeit gefüllt und tragen jeweils eine Eizelle in sich. Im Normalfall reift nur ein Follikel soweit heran, dass es platzt und eine Eizelle freigibt (Eisprung). Wird die Eizelle auf ihrem Weg durch den Eileiter in die Gebärmutter befruchtet, tritt eine Schwangerschaft ein. Kommen mehrere Follikel zur Reifung und werden diese Eizellen alle befruchtet, entsteht eine Mehrlingsschwangerschaft.

Nach dem Eisprung wird aus dem im Eierstock verbleibenden Rest des Follikels der sogenannte Gelbkörper, der nun beginnt das Gelbkörperhormon oder Progesteron zu produzieren.


von Maxi Christina Gohlke
* Hier finden Sie Infos zu den häufigsten Beschwerden in der Schwangerschaft
* Stichwort Follikel - Eibläschen
Eine Frage dazu stellen an:
Dr. med. Bluni Schwangerschaftsberatung
Prof. Dr. Costa Ernährung in der Schwangerschaft
Dr. med. Paulus Medikamente / Schwangerschaft
Dr. med. Kniesburges Geburt, Kaiserschnitt, Baby
Martina Höfel Hebamme, Schwangerschaft, Baby
 
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2019 USMedia