Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Dopplereffekt

Die Doppler-Untersuchung, auch Doppel-Sonografie genannt, ist eine Untersuchung der Pränataldiagnostik während der Schwangerschaft. Dabei werden mit Ultraschall die Blutströme gemessen, die zwischen kindlichen und mütterlichen Kreislauf verlaufen. So wird überprüft, ob die Fließgeschwindigkeit des Blutes in Ordnung ist und ob das Kind ausreichend versorgt wird. Es wird der Durchfluss in der Nabelschnur, im Herzen, im Kopf und in der Plazenta gemessen. Die Untersuchung ist ohne Risiko, wird nur auf Wunsch der Schwangeren durchgeführt und ist insbesondere dann sinnvoll, wenn das Ungeborene zu klein ist, eine Diabetes oder eine Gestose in der Schwangerschaft vorliegt.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.