Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Brustschmerzen

Typische Beschwerden in der Schwangerschaft sind Schmerzen in der Brust. Besonders im ersten Trimester können die Brüste sehr sensibel sein, sie spannen, schwellen an oder können sogar wund werden. Meist steckt keine besondere Erkrankung, sondern "nur" die Umstellung der Hormone dahinter.

Auch im zweiten Trimester vergrößern sich die Brüste weiter. Die Adern können dann deutlich hervortreten und zeigen an, dass der Blutfluss erhöht ist. Bei einigen Frauen tritt gegen Ende des 2. Trimesters die Vormilch, eine weißlich-gelbe Flüssigkeit, aus den Brustwarzen aus. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Brust die Milchproduktion aufnimmt.

Schmerzende, rote Brüste während der Stillzeit können auf eine Brustentzündung (Mastitis) hinweisen.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.