Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Augenprobleme

Die Hormone, die den Körper während der Schwangerschaft überfluten, können sich auch auf die Augen auswirken. Viele Frauen leiden jetzt vermehrt unter trockenen und geröteten Augen. Ursache ist ein verminderter und verdünnter Tränenfluss, der mitunter auch zu Reizungen und Entzündungen führen kann.

Während der Schwangerschaft kann sich auch die Sehschärfe verschlechtern. Vor allem im letzten Schwangerschaftsdrittel kommt es häufig zu Wassereinlagerungen, die die Hornhaut verdicken können. Dadurch kann sich die Sehkraft um etwa 0,5 bis 1,5 Dioptrien verringern. Auch Kontaktlinsen sitzen manchmal plötzlich nicht mehr richtig, weil sich sogar die Krümmung der Hornhaut verändern kann. Ein paar Wochen nach der Geburt ist die Hornhaut und damit auch die Sehschärfe aber normalerweise wieder so, wie sie vorher waren.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.