37. bis 40. Woche: Der Bauch in seiner
vollen Pracht

So unglaublich das klingt, der Bauchumfang schwangerer Frauen zum Geburtstermin kann von knapp 90 Zentimetern bis zu 135 Zentimetern und mehr variieren. Jede Schwangerschaft ist anders, daher können auch Ärzte oder Hebammen nicht vorhersagen, wie groß und rund ein Babybauch zum Schluss sein wird.

Obwohl der Bauch auch im letzten Monat meistens noch wächst (wöchentlich nehmen die Ungeborenen noch 100 bis 200 Gramm zu), können viele Frauen wieder leichter atmen und fühlen sich deswegen nicht mehr ganz so eingeschränkt. Das liegt daran, dass sich der Kopf des Babys ins mütterliche Becken schiebt. Dadurch senkt sich der Bauch und die Lunge hat wieder mehr Platz. Das Kind bereitet so die kommende Geburt vor - es massiert den Muttermund, der sich für die Geburt öffnet. Das durchschnittliche Geburtsgewicht liegt bei etwa 3400 Gramm, doch genauso wie der mütterliche Bauch, kann auch das Gewicht des Babys stark variieren.

Zuletzt überarbeitet: August 2016

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.