17. bis 20. Woche: Die Hose kneift und
das Baby regt sich

 

Bei den meisten Frauen kneift jetzt schon die Hose oder der Rock, allerdings ist es für richtige Umstandsmode noch zu früh. Um sich nicht alle zwei Wochen teure Hosen kaufen zu müssen, greifen viele Schwangere zu einem Trick: Einfach einen Gummi durch das Knopfloch fädeln und damit die Hose oder den Rock "zubinden". Das schenkt wertvolle Zentimeter bis frau endlich die langersehnte Umstandsmode shoppen kann. Da der Bauch nun wirklich sichtbar wächst, finden gerade Geschwisterkinder die Schwangerschaft unglaublich spannend. Vorher war die Vorstellung eines kleinen Babys in Mamis Bauch viel zu abstrakt.

Spannend wird es jetzt auch für die Schwangere, denn im fünften Monat wird sie wahrscheinlich das erste Mal ihr Baby spüren. Ein unglaublich bewegender Moment, wenn es das erste Mal im Bauch kribbelt - der beste Beweis, dass das Baby wächst und gedeiht. Am Ende der zwanzigsten Woche wiegt das Kind etwa 200 bis 240 Gramm und ist gut 16 Zentimeter groß. Bei einer der Vorsorgeuntersuchungen kann der Arzt jetzt vielleicht schon das Geschlecht des Kindes im Ultraschall erkennen.

Zuletzt überarbeitet: August 2016

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.