29. bis 32. Woche: Der Bauch wird
größer und ist im Weg

Allmählich steht der Babybauch der Mutter im Mittelpunkt des Interesses. Kein Wunder, so stark wie das Baby wächst und an Gewicht zu legt, so schnell wächst auch Mamas Bauch. Und das auch noch für alle sichtbar. Für das Baby wird es jetzt eng im Bauch. Bisher konnte es sich im Bauch drehen und bewegen, richtige Salti konnte es schlagen. Doch diese Beweglichkeit ist jetzt vorbei, der Platz reicht einfach nicht mehr.

Es misst bis zum Ende der 32. Woche vom Kopf bis zum Steiß etwa 29 Zentimeter und wiegt zwischen 1700 und 1900 Gramm. Die Mutter kämpft so langsam mit ihrem Bauch. Treppensteigen ist beschwerlich, der Blutdruck ist oftmals zu niedrig und viele Schwangere haben das Bedürfnis nach Ruhe. Vor allem, wenn sie des Nachts schlecht schlafen, weil sie durch die Babykugel keine bequeme Schlafstellung einnehmen können.

Zuletzt überarbeitet: August 2016

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.