Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Urlaubstage nach Elternzeit nach Kündigung

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,
ich habe noch ein weiteren Ärger mit meinem Arbeitgeber.
Ich habe nach 11 Jahren Betriebsgugehörigkeit, nach der Elternzeit 2 Wochen wieder gearbeitet, am 30.03 zum 30.04 betriebsbedingte Kündigung erhalten.
Mein Arbeigeber gewägrt mir auch für die Zeit vom 17.03 bis 30.04 nur 3 Tage Urlaub. Ich bin davon ausgegengen das ich 5 Tage habe das hier zum Urlaubsgesetz auch BEEG greift. Was ist richtig?

von Jp am 07.04.2011, 14:21 Uhr

 

Antwort auf:

Urlaubstage nach Elternzeit nach Kündigung

Hallo,
Man muss dabei folgendes unterscheiden:
im Mutterschutz erhält man ganz normale Urlaubsansprüche, im EU keine. Wenn man vor dem Mutterschutz krank war oder ein BV hatte, hat man auch Urlaubsansprüche.
In dem Jahr, in dem man teilweise noch arbeitet /im Mutterschutz ist, hat man anteilig für die Monate Urlaubsanspruch, die ganz gearbeitet wurde- eine tageweise Abrechnung für den jeweiligen Monat gibt es also nicht.
Anspruch besteht aber nur auf volle Monate. Das heißt: für jeden vollen Kalendermonat, den der AN Elternzeit genommen hat, wird der Urlaubsanspruch um je 1/12 gekürzt.
Den Urlaub, der vor dem EU entsteht, darf man grundsätzlich nach dem EU nehmen. Das bedeutet im Jahr direkt danach und noch im Folgejahr.
Vor dem EU nur dann, wenn er in dem Jahr angefallen ist.
Bsp: Der Mutterschutz beginnt Mitte Dezember, dann hat man ja für das neue Jahr im Januar Urlaubsansprüche (1/12). Den kann man nicht im alten Jahr nehmen.
Auszahlung ist nur bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses möglich, sonst muss man den Urlaub aufsparen.

Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 11.04.2011

Antwort auf:

Urlaubstage nach Elternzeit nach Kündigung

Hallo,

sofern kein resturlaub aus der Zeit vor der Elternzeit bestht hast Du Anspruch auf 2 Monate anteil. Jahresurlaub (mitta März bis Ende Anpril).
Soll er im § 17 BEEG nachlesen.
... und nachdenken, was dein letzter VOLLER Monat in der EZ war, für den er den Jahresurlaub kürzen darf.

Das kapieren viele AGs nicht....

Viele Grüße

Désirée

von desireekk am 09.04.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Probleme bei Wiedereinstieg nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, meine Elternzeit endet am 18.6. Bereits im Februar habe ich meinen AG informiert, dass ich nicht verlängern werde, gerne halbtags arbeiten würde und den 1.7. als Arbeitsbeginn (rein organisatorisch) vorschlage. Ende Februar nochmals, allerdings beides nicht ...

von Mirschle 04.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Arbeitsbedignugen nach Elternzeit

Liebe Frau Bader, ich bin richtig Fertig und entsetzt was für Rechte man hat. Aber zur meiner Situation. Ich war über 3 Jahre als Direktions-Assistentin bei einer Fluggesellschaft tätig. Dann ging ich in Elternzeit. Habe 3 Kinder bekommen, da ich Übersetzerin bin habe in ...

von Jp 03.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

zweite Entbindung direkt nach Elternzeit

Zur Zeit arbeite ich an meiner Stammschule Teilzeit in der Elternzeit, die im September endet. Anfang November ist der Entbindungstermin für unser zweites Kind. Mit meinem Schulleiter war abgesprochen, das ich nach der Elternzeit wieder Vollzeit einsteige. Was soll ich nun ...

von Majamontag 25.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Nach Elternzeit runtergruppiert

hallo Frau Bader, ich arbeite bei der Krankenkasse und hatte BAT 7 ( Direkt nach der Ausbildungszeit bekommen , am Kundenberaterplatz tätig ). Nach meiner Elternzeit trat ich eine 50% Stelle an und wurde in einen anderen Bereich versetzt( ohne Kunden), der angeblich nur BAT 5 ...

von snoopy125 20.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wiedereintritt nach Elternzeit

Nach 8 Jahren Elternzeit habe ich meinem Arbeitgeber angekündigt das ich gern wieder zurück möchte. Ich war als Direktions Asisstentin tätig. Hatte neben Grundgehalt einen Firmenwagen und 1 Tag in der Woche Homeoffice (leider ohne im Vertrag dies vorzumerken). Erstmal schrieb ...

von Jp 17.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Arbeitsplatz nach ELternzeit

Guten Tag! Meine Elternzeit läuft von Juli 2010 bis Juli 2012. Ich arbeite in einer großen sozialen Einrichtung mit sehr vielen verschiedenen Arbeitsstätten, verteilt im gesamten Kreis bei uns (Werkstätten für behinderte Menschen, Wohneinrichtungen, etc.) Stimmt es, dass ...

von Sommerwiese2 16.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Möchte nach Elternzeit nicht mehr in meinem betrieb arbeiten...

... ist das möglich? ich habe 4 wochen Küfrist, wie kann ich es umgehen die noch zu absolvieren, denn kündigen kann ich ja in der Elternzeit oder? kurz gesagt, ich möchte nicht mehr meinen betrieb betreten, sondern alles ordentlich abschließen, geht das irgendwie? eine neue ...

von ISA83 15.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Arbeitslosengeld nach Elternzeit

Liebe Fr. Bader, mein 1. Kind wurde Mitte 2007 geboren, ich war 1 Jahr in Elternzeit, bin danach wieder arbeiten gegangen. Das 2. Kind wurde Mitte 2009 geboren und ich bin im Moment noch im 2. Elternzeitjahr daheim. Auf meine bisherige Arbeitsstelle kann ich keinesfalls ...

von wii 14.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Ich soll nach Elternzeit kündigen

Hallo Frau Bader, ich möchte nach der Elternzeit in TZ (kauf. Angestellte, länger als 6 Monate beschäftigt, mehr als 15 Mitarbeiter) wieder arbeiten. Mein Arbeitgeber will mich auf 400,- EUR Basis einstellen befristet für 12 Wochen und dann will er weiter sehen. Ich ...

von Jade79 23.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Befristete Teilzeit nach Elternzeit zulässig?

Sehr geehrte Frau Bader, ich möchte nach meiner Elternzeit, d.h. ab Oktober 2011, meine Arbeitszeit gerne von 40 auf 20 Stunden reduzieren. Ich arbeite länger als 6 Monate in einem Unternehmen, das weit mehr als 15 Mitarbeiter beschäftigt. Kontakt mit Kunden habe ich keinen ...

von la_coccinelle 22.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.