Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Namensänderung Kind, bei Trennung unverheirateter Eltern

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

der Papa meiner Kinder und ich haben uns seit einiger Zeit im Guten getrennt. Mir geht es allerdings schon sehr sehr lange im Kopf rum, den Nachnamen meiner Kinder ändern zu lassen. Sie tragen beide den Nachnamen vom Papa. Mir wäre es aber lieber sie würden meinen Nachnamen bekommen. Ich erledige sämtliche Behörden-Angelegenheiten oder ähnliches was meine Kinder betrifft. Ständig muss ich nachweisen, dass ich die Mutter meiner Kinder bin und ständig werde ich natürlich auch mit dem Nachnamen vom Papa angesprochen. Ich will das nicht mehr. Es wird auch nicht im geringsten dem gerecht, was ich für meine Kinder leiste und was der Papa!

Wie sähe es denn aus, wenn der Papa sein Einverständnis zur Namensänderung geben würde?

Bitte helfen Sie mir. Danke!

von Dani291 am 22.11.2011, 21:09 Uhr

 

Antwort auf:

Namensänderung Kind, bei Trennung unverheirateter Eltern

Hallo,
Problemlos ist eine solche Namensänderung, wenn auch der andere Elternteil zustimmt. Ist das Kind bereits mindestens 5 Jahre alt, muss auch das Kind selbst zustimmen.
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 25.11.2011

Antwort auf:

Namensänderung Kind, bei Trennung unverheirateter Eltern

Wenn der Vater Dir sein Einverständnis schriftlich gibt, kannst Du damit zum Einwohnermeldeamt gehen und den Namen ändern lassen.
Wenn nicht, kannst Du eine öffentlich-rechtliche Namensänderung beantragen - es müssen aber triftige Gründe vorliegen.
Meine Tochter hat seit 2 Jahren auch meinen Mädchennamen
als Familiennamen (sie war ehelich geboren).

LG

von Danie1710 am 24.11.2011

Antwort auf:

Namensänderung Kind, bei Trennung unverheirateter Eltern

Ist das wirklich so einfach ! ??? Bei unverheirateten?? Ich meine leider nicht ...
Habe das alleinige Sorgerecht von Anfang an aber mein Kind hat nach der Geburt den Namen meines Partners bekommen . Kann ich das irgendwie ändern ???

von NinchenG1989 am 02.05.2020

Antwort auf:

Namensänderung Kind, bei Trennung unverheirateter Eltern

Hallo, wie ist der Stand dazu 2020? Der Kindvater wäre ggf. einverstanden-ähnlicher Sachverhalt wie im Originalpost.

LG

von Ella04 am 04.10.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Namensänderung Kinder

Sehr geehrte Frau Bader! Ich bin seit 10 Jahren von meinem Mann getrennt, seit 2005 geschieden.Ich habe das alleinige Sorgerecht für meine drei Kinder (17, 15 & 11 Jahre). Nun kam mal wieder die Diskussion auf, daß die Kinder meinen Geburtsnamen annehmen möchten, weil sie ...

von Morgaine7 17.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Namensänderung

Namensänderung

guten tag, ich war nicht verheiratet, lebe nun getrennt von dem kindsvater und mein sohn hat den namen seines vaters. ich komme leider überhaupt nicht zurecht damit ständig mit diesem namen konfrontiert zu werden und weiß aus eigener erfahrung wie schlimm es für ein kleines ...

von Kati81 15.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Namensänderung

Namensänderung

Hallo und einen schönen guten abend, ich habe eine Frage bezüglich der Namensänderung, ich möchte meinen jetzigen Partner gerne heiraten, allerdings haben wir eine gemeinsame Tochter im Alter von einem jahr und ich habe noch meine große Maus die ich mit in die Beziehung ...

von lissy27 07.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Namensänderung

namensänderung

hallo, ich hatte gerade mit dem jugendamt telefoniert, die mitarbeiterin teilte mir mit, dass es keine möglichkeit gibt den familiennamen von meinem sohn (18 monate) gibt :-( stimmt das? gibt es wirklich keinen weg dafür? wir haben das gemeinsame sorgerecht. er kümmert ...

von mcwollinksi79 06.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Namensänderung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.