Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Muss ich mit dem Wechselmodell leben?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,
mein Mann und ich haben uns 08/2015 einvernehmlich getrennt. Da wir in dem Haus seiner Oma wohnten, bin ich ausgezogen (Luftlinie 500m). Wir haben also seit Dezember 2015 das Wechselmodell, weil mein Mann es so wollte und das Jugendamt das als ganz tolle Idee empfand. Ich wollte eigentlich nach unserer Trennung wieder in meine alte Heimat ziehen (45 km entfernt, aber relativ schlecht zu erreichen, da keine direkte Autobahnanbindung). Mein Mann will das nicht und meinte ich wollte ihm seinen Sohn wegnehmen. Was auf keinen Fall so ist!!!! Er braucht Vater und Mutter. Auch ein mehr als normales Umgangsrecht wehrte er ab.
Da ich mich aber in meiner neuen Wohnung und auch in der Stadt überhaupt nicht wohl fühle möchte ich nun doch wieder in die Heimat...
Meine Frage ist jetzt: Was kann ich tun? Aufenthaltsbestimmungsrecht beantrage? Wie wären meine Aussichten auf ERfolg?

Ich hoffe Sie können mir einige Tipps geben...

von Sändy am 05.01.2016, 19:03 Uhr

 

Antwort auf:

Muss ich mit dem Wechselmodell leben?

Hallo,
Sie haben sich ja nun gütlich auf das Wechselmodell geeinigt. Auch das Jugendamt ist dafür. Es wäre also zunächst einmal zu klären, wo das Kind seinen Lebensmittelpunkt hat. das muss nicht unbedingt bei ihnen sein, der Schuss kann also auch gewaltig nach hinten losgehen.Außerdem wird der Vater sicherlich nicht einem Umzug zustimmen. Fragen Sie ihn.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 07.01.2016

Antwort auf:

Muss ich mit dem Wechselmodell leben?

Schlecht.
Das Jugendamt wird bei Gericht immer gefragt und die finden das gut.
Es wird bereits gelebt. Den Umgang so zu erhalten geht nicht.
Wenn der Vater Wechselmodell realisieren kann, dann würde er das Kind im Ernstfall auch ganz nehmen können schätze ich.
Deine Familie ist Dir wichtig, die Famile des Kindes sind in erster Linie Du und der Vater.

45km sind ja nicht aus der Welt, so dass Du regelmäßig da sein kannst.
Für das Kind ist so eine Entfernung alleine unüberbrückbar. 500 Meter recht schnell schon.
Je nach Alter ist es bereits sozial integriert, der Vater kann es vom Kindergarten holen, mal fix einspringen, ist fußläifig zu erreichen, kann am Schulleben teilnehmen.

Anscheinend will sich der Vater kümmern und Teil des Lebens sein, wie würdest Du es finden wenn das Kind bei ihm wäre und er mal eben 45km umziehen möchte ?

Nicht bös gemeint, aber das Gericht schaut ausschließlich auf die Bedürfnisse des Kindes.

von Sternenschnuppe am 05.01.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Verheiratet und getrennt lebend - Unterhalt?

Guten Tag liebe Frau Bader, mein Mann und ich haben nach zweijähriger Patchworkehe (er zwei Kinder, ich eines) beschlossen, wieder auseinander zu ziehen, weil es nicht gut harmoniert hat und wir zumindest unsere Ehe retten wollten. Nun wohne ich wieder in meiner alten Heimat ...

von Judith33 07.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: leben

In EZ im Ausland leben ?

Hallo zusammen, ich habe ab April einen Job in der Schweiz, mein Mann wird zu diesem Zeitpunkt noch in EZ sein. Nach meiner Probezeit will er mit den Kindern nachkommen. Darf er während der EZ ins Ausland ziehen ?(Er bezieht zu dem Zeitpunkt natürlich kein EG mehr). Von ...

von Mimi_02 12.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: leben

Elternzeit aufgeheben bis zum 8. Lebensjahr, Arbeitgeber gewechselt, was nun?

Guten Tag, bei meinem alten Arbeitgeber habe ich nicht die komplette Elternzeit in Anspruch genommen und mir auch eine schriftliche Genehmigung zur Nutzung zu einem späteren Zeitpunkt geben lassen. Nun habe ich jedoch den Arbeitgeber gewechselt und dieser lehnt die ...

von eppi 09.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: leben

Elternzeit ab 20. Lebensmonat

Kann ich, Vater, Elternzeit (Vaterschaftsurlaub ) ab dem 20. bis 22. Lebensmonat meines Kindes beantragen während meine Frau für 24 Monate in Elternzeit ist? Meine Frau hat für 14 Monate elterngeld erhalten demnach würde ich kein elterngeld mehr bekommen, stimmt das ...

von Viktor26 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: leben

Elternzeit ungleich Lebensmonate des Kindes

Hallo Frau Bader, folgende Situation: Die Geburt des Kindes fällt auf den 1. des Monats. Der Vater möchte 2x einen Monat Elternzeit nehmen, bspw. im Juni und September. Normalerweise richtet man sich nach dem Lebensmonat des Kindes, also im Bsp. wäre die Zeit vom ...

von Chris81 03.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: leben

Angaben von Bruttolohn Lebenspartner

Sehr geehrte Frau Bader, Ich hoffe sie können mir helfen. Ich lebe mit meinem Partner zusammen. Wir haben zusammen ein Kind. Er hat noch ein Kind für das die ehemalige Partnerin Unterhaltsvorschuss vom JA bekam. Er wird im Dezember 2015 nun 12 Jahre alt. Jetzt haben wir ...

von Maus77blau 25.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: leben

Kann die Ex den Umgang mit der neuen Lebensgefährtin verbieten?

Hallo. Ich bin von meiner Ex getrennt lebend. Wir haben eine Tochter zusammen, welche nun fast 3 Jahre alt ist. Ich habe inzwischen das gemeinsame Sorgerecht. Am Anfang hat mich meine Ex auf Umgangspflicht verklagt. Nun dreht sie aber immer öfter durch, weil sie sieht welch ...

von Jesus_Messerschmitt 22.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: leben

Elterngeldberechnung bei nicht komplett beantragten Lebensmonat

Sehr geehrte Frau Bader, mein Kind wurde am 18.08.15 geboren. Ich habe bei meinem Arbeitgeber verkürzt Elternzeit bis zum 14.07.16 beantragt. Beim Ausfüllen des Antrages für Elterngeld stolperte ich jetzt über die komplett zu nehmenden Lebensmonate. Das heißt, ich hätte ...

von Aquaeyes 03.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: leben

Gilt die Übertragung der Elternzeit ins 4. - 8. Lebensjahr auch für Studierende?

Hallo, Frau Bader, ich bin eingeschriebene Studentin und befinde mich derzeit in der Elternzeit des zweiten Kindes (2,5, geboren 2013), genauer gesagt, zu Beginn des sechsten und damit letzten Urlaubssemesters. Nun habe ich gelesen, dass ein Arbeitnehmer nicht genommene ...

von Mona_1234 20.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: leben

Lebensunterhalt in Elternzeit bei Trennung?

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin seit der Geburt unseres Kindes noch bis Frühjahr 2016 in Elternzeit. Unser Kind ist 1,5. Bin finanziell von meinem Freund abhängig, er arbeitet Vollzeit, ich lebe in seiner Wohnung und kümmere mich um das Kleine. Nun trennen wir uns. ...

von Gysmo 19.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: leben

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.