Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Kündigungsfrist nach Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo,
Habe zwei Fragen und hoffe das sie mir helfen können.
1. Ich müßte nach meiner Elternzeit am 18.1 wieder arbeiten. Wann muss ich spätestens Kündigen wenn ich die Vollzeitstelle nicht antreten möchte?
2. Mein AG hat meinen Wunsch Teilzeit zu arbeiten abgelehnt. Begründung, das nicht genügend Arbeit da ist. Er auf meiner Position die Angestellten von drei Vollzeitkräfte auf zwei Vollzeitkräfte und Azubi reduziert. Und der Azubi wird auch noch gestrichen. Wie stehen seine Chancen mit der Ablehnung gerichtlich durchzukommen.

Danke

von Dream2014 am 10.10.2013, 15:21 Uhr

 

Antwort auf:

Kündigungsfrist nach Elternzeit

Hallo,
1. 3 Mo vor Beginn
2. Das kommt auf die Anzahl der AN an
Liebe Grüsse
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 15.10.2013

Antwort auf:

Kündigungsfrist nach Elternzeit

1. Wenn du zum Ende der Elternzeit kündigen möchtest, gilt die Frist von 3 Monaten zum Ende der EZ.
Ansonsten gilt die vertragliche Kündigungsfrist.

2. Eine Abfindung, wenn du kündigst, weil du keine Vollzeitstelle machen willst? Warum sollte der AG dir die geben? Ist ja schließlich eine freiwillige Sache!

Wenn allerdings tatsächlich keine Arbeit mehr da ist...
dann müsste der AG ja dir kündigen. Betriebsbedingt.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 12.10.2013

Antwort auf:

Kündigungsfrist nach Elternzeit

Hallo,
Erstens wer hatte etwas von Abfindung gesagt? Es geht mir darum ob ich gerichtlich eine Chance hätte den Teilzeitarbeitsplatz durchzubekommen. Oder ob er bei der Begründung meinen Wunsch auf Teilzeit widersprechen darf.

von Dream2014 am 12.10.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Aufhebungsvertrag ohne Sperrzeit wenn Kündigung nach Elternzeit droht?

Guten Tag, ich habe folgende Frage an Sie: Momentan bin ich noch in der Elternzeit, weiß aber, dass mich mein Chef nach Beendigung dieser kündigen wird. Da ich nun schon einen Kindergartenplatz für 4 Std. ab November bekommen werde, frage ich mich, ob ich mit meinem ...

von Schokoamicelli 09.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Weiterbeschäftigung nach Elternzeit

Liebe Frau Bader, meine Elternzeit endet in zwei Monaten und ich hatte heute mein Gespräch mit der Geschäftsleitung. Man sagte mir, dass man eigentlich gar nicht weiß, wohin mit mir. Man bot mir eine Teilzeitstelle von 13 bis 17 Uhr an. Das kann ich leider nicht, da ich ja ...

von alexxa11 08.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Arbeitsvertragsänderung nach Elternzeit

Hallo, nach 2 Jahren Elternzeit, habe ich meinen Job als Teilzeitkraft aufgenommen. (Midijob). Nun möchte ich auch mehr arbeiten und bekam dazu auch einen neuen Vertrag. Entstehen dadurch für mich irgendwelche Nachteile. z.B. wurde die Urlaubsregelung geändert. Danke ...

von schmitzki2310 08.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Nach Elternzeit arbeiten wegen Kinderkrankheit nicht möglich

Hallo Frau Bader, meine Elternzeit geht jetzt zur Ende und nun kann ich noch nicht zurück zu meiner Arbeit. Mein Sohn hat gesundheitliche Probleme (möglicherweise eine Depression) und ich muss ihn weiterhin selbst zu Hause betreuen. Ärzte konnten bisher leider keine Diagnose ...

von babka 06.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Arbeitsplatz nach Elternzeit vergeben

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe folgendes Problem: Ich habe Elternzeit bis zum 31.12.2013 beantragt. Die Geburt meiner Tochter war am 01.11.2012. Also 1Jaht und2Monate.Mir liegt auch eine schriftliche Bestätigung der E.z. von der Personalabteilung vor. Auch habe ich im ...

von bulldogge 06.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Kündigung nach Elternzeit + evtl. Schwangerschaft

Hallo Frau Bader, ich habe von meinem AG direkt nach der Elternzeit die Kündigung (aus betriebsbedingten Gründen) erhalten. Nun habe ich zwei Fragen: 1. ab wann greift das Kündigungsschutzgesetz? das Unternehmen hat inkl. mir 8 Vollzeitbeschäftigte und 3 ...

von Ritzki 04.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Gekürzter Urlaub nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, mein Mann hatte die ersten zwei Monate nach der Geburt unserer Tochter Elternzeit. Das war vom 02.03.2013 bis 02.05.2013. Jetzt hat er bei seinem jetzigen Arbeitgeber zum 15.11.2013 gekündigt wegen einer neuen Arbeitsstelle. Mein Mann hat im Jahr 24 ...

von LilithMaus 29.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Vertrag nach Elternzeit

Guten Tag, im November endet meine 2-jährige Elternzeit. Seit 8 Jahren habe ich einen unbefristeten Vollzeitvertrag 37,5std. Ich habe mir in den Jahren eine außertarifliche Zulage erarbeitet (wurde nie schriftlich festgehalten). Meine Frage: ab November möchte ich für ...

von cinderella 81 23.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mutterschaftsgeld kurz nach Elternzeit

Hallo! Ich schildere folgende Situation. Ich bin 3 Monate bevor ich in den Mutterschutz meines ersten Kindes Arbeitslos geworden und habe Mutterschaftsgeld in Höhe des Arbeitslosengeldes bekommen. Meine Tochter ist am 14.09.2012 geboren. Während der Elternzeit bin ich wieder ...

von jenig1108 22.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Kündigung nach Elternzeit ?

Hallo Frau Bader, ich werde im Dezember 2013 Papa und möchte gerne 3 Monate Vaterschaftsurlaub nehmen. (Januar 2014 - März 2014) Ich werde dieses dann meinem Arbeitgeber dann zwischen Woche 8 und 7 vor Beginn der Elternzeit mitteilen. Meine Frage bezieht sich jetzt auf ...

von supergunt 17.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.