Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Führt die Vaterschaftsanerkennung gleich zum gemeinsamen Sorgerecht

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Vielen Dank für die Antworten. Kann ich alles nachvollziehen. Aber die Mutter von meinem Freund stichelt immer gegen mich und lästert nur. Wir sind seit 8 Jahren zusammen. Die hat mir ins Gesicht gesagt dass ich nicht mehr ganz dicht bin, ich bin nicht mädchenhaft, ich spinnt, ich bin nur mit ihrem Sohn zusammen weil ich ihn brauche. Und meine Mom hat sie auch auf das Übelste beschimpft und beleidigt. Die Mutter von meinem Freund wollte nie arbeiten und hat den Vater von meinem Freund gezwungen sein Haus zu verkaufen weil sie nach der Scheidung Geld wollte. Sie wurde von ihrem 1. Mann in Flagranti erwischt mit ihrem 2. Mann. Daraufhin hat der Vater die Familie verlassen. 25 Jahre lang wollte er nichts von seinen 2 Söhnen wissen. Angeblich weil seine 2. Frau ihm das verboten hat. Als wir uns vor 2 Jahren ein Haus gekauft haben stand er plötzlich da als wäre nie etwas gewesen. Er wusste all die Jahre wo mein Freund gewohnt hat und hatte seine Tel.nr. Er hat sich nie gemeldet. Nur seit dem wir das Haus haben will er Kontakt zu meinem Freund. Der fällt auch noch auf ihn rein. Wir haben uns deswegen mächtig gehofft. Ich seh es gar nicht ein dass sein Vater jetzt bei uns einfach so auftaucht. Ich traue weder seinem Vater noch seiner Mutter. Die sind beide falsch. Meinem Freund vertraue ich mittlerweile auch gar nicht mehr. Ich sehe es auch nicht ein dass mein Freund mit meiner Kleinen zu solchen Leuten fährt und Kontakt zu denen aufbaut. Die hetzen mein Kind gegen mich auf. Warum kann man gerichtlich nichts dagegen machen? Danke

von n15 am 26.04.2015, 22:14 Uhr

 

Antwort auf:

Führt die Vaterschaftsanerkennung gleich zum gemeinsamen Sorgerecht

Hallo,
stimmen Sie dem gemeinsamen Sorgerecht erst einmal nicht zu
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 28.04.2015

Antwort auf:

Führt die Vaterschaftsanerkennung gleich zum gemeinsamen Sorgerecht

Es ist Euer Kind !!
Und nein, da kann man nichts machen.

Wieso zeugst Du mit jemanden ein Kind und führst eine Beziehung den Du für blöd hältst ?

Die Geschichte seiner Eltern haben rein gar nichts mit Dir oder Eurem Kind zu tun!
Überlege genau ob Du Deine Beziehung an die Wand fährst, dann wird er in seiner Umgangszeit alleine entscheiden wie lange er zu seiner Mutter fährt und Euer Kind auch mal alleine da schlafen lässt.
Darf er alles.

Es ist auch das Kind ihres Sohnes, wieso sollte sie Schaden zufügen wollen ?

von Sternenschnuppe am 26.04.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Führt die Vaterschaftsanerkennung gleich zum gemeinsamen Sorgerecht

Hallo Fr. Bäder mein Freund und ich sind nicht verheiratet und haben eine gemeinsame Tochter 11 Wochen alt. Ich habe ihm die Vaterschaftsanerkennung unterschrieben. Bekommt er damit automatisch das Sorgerecht? Wie kann ich das verhindern? Er wird von seinen Eltern manipuliert ...

von n15 25.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht

Wie kann ich das regeln mit Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht?

Hallo, ich bekomme im August mein erstes Kind. Mit dem Vater des Kindes hatte ich mich vor der Schwangerschaft getrennt. Ich habe noch eine gute Beziehung mit ihm und möchte keinesfalls, dass er nicht als Vater anerkannt wird. Jedoch möchte ich das Sorgerecht alleine ...

von schneggle36 21.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht

Sorgerecht , Vaterschaftsanerkennung , Nachname bei unehelichen Kindern

Guten Tag Fr. Bader , wie ist das bei unehelich geborenen Kindern mit dem Sorgerecht ? Hat die Mutter nach der Geburt das alleinige Sorgerecht ? Muss man das geteilte dann beim Jugendamt oder Gericht beantragen ? Und muss mein Freund die Vaterschaft anerkennen ? Und wie ist ...

von Juni 12 08.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht

Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht, Geburtsurkunde

Guten Morgen! Ich werde im Januar mein erstes Kind bekommen. Der Kindsvater ist verheiratet und hat Vaterschaft bisher nicht anerkannt. Wenn ich ihn im Krankenhaus nach der Geburt angebe, wird er dann auch in Geburtsurkunde eingetragen? Leitet Standesamt die Angelegenheit ans ...

von baldmama2013 30.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht

Vaterschaftsanerkennung / Sorgerecht

Hallo Frau Bader, mein Partner und ich sind nicht verheiratet (und haben es eigentlich auch nicht vor zu ändern). Und nun hab ich viele Aussagen von Jugendamt & Standesamt bekommen - was ist nun richtig? Das Jugendamt rät davon ab, vor der Geburt das gem. Sorgerecht zu ...

von xanadu 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht

Vaterschaftsanerkennung und Sorgerecht

Hallo, die Eltern leben zusammen sind aber nicht verheiratet. Jetzt bekommen sie ein Kind und wollen sich das Sorgerecht teilen. Vaterschaft kann man ja schon in der Schwangerschaft anerkennen. Aber geht das auch mit dem Sorgerecht? Muss dazu das Kind bereits geboren ...

von blauerVogel 25.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht

Vaterschaftsanerkennung Sorgerecht

Hallo, ich hoffe ich bin mit meinen Fragen hierzu an der richtigen Stelle bei ihnen. Vor 4,5 Monaten habe ich einen Sohn bekommen. Der KV wollte mich am Anfang zu einer Abtreibung überreden und als er gemerkt hat, dass ich es nicht tun werde, kam er mit solchen ...

von Shamay89 15.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht

Taufe trotz geteiltem Sorgerecht

Hallo, von meinem (Ex) Schwiegervater habe ich erfahren, dass meine Ex Frau ohne mir bescheid zu geben bzw mit mir darüber zu sprechen einen Termin für die Taufe der gemeinsamen Kinder gemacht. Nun habe ich ja schon etwas im Internet geschaut aber leider noch nichts ...

von SimVin 13.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sorgerecht

Hat der Vater Chancen auf das Sorgerecht trotz schweren Vorstrafen?

Hallo, Momentan bin ich schwanger und musste mich schon zuemlich früh vom Vater des Kindes trennen, da er mir gegenüber aggressiv und handgreiflich geworden ist. Nun wachsen in mir immer mehr Ängste bezüglich des Sorgerechts. Er ist aggressiv und hat öfter drogeb genommen. ...

von Kreisel 04.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sorgerecht

Geteiltes Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe ein paar Fragen zum Aufenthaltsbestimmungsrecht bei geteiltem Sorgerecht getrennt (im gleichen Ort) lebender Eltern. Während der Schwangerschaft kann die Mutter ja umziehen wohin sie will (oder etwa nicht???). Aber sobald das Kind da ist, ...

von KMH 24.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sorgerecht

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.