Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elternzeit beantragen beim Arbeitgeber

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,
Unser Sohn Tomas wurde am 09.03.2013 geboren(Dann hatte ich nur 1 Jahr Elternzeit genommen,und sogar ab 12/2013 wieder eingestellt und gearbeitet bis heutigem Datum).Nun erwarten wir unser zweiten Sohn,der angeblich am 29.11.2014 auf die Welt kommen sollte.
Ich beabsichtige 2 Jahre Elternzeit zu beantragen,und mein Mann 2 Monate,oder welche Moeglichkeiten gibts ,die Zeit zu verteilen.Und wie wuerde es aussehen das ganze finanziell?Fuer uns ist am besten ,wenn wir die ersten 2 Monate zusammen sind.
Danke fuer Ihre Muehe!

von Iv Bo am 14.09.2014, 22:11 Uhr

 

Antwort auf:

Elternzeit beantragen beim Arbeitgeber

Hallo,
jedes Elternteil kann bis zu drei Jahren Elternzeit nehmen, auch parallel nebeneinander.
Beide Eltern zusammen können 14 Monate Elterngeld beziehen, auch hier ist die Zeit frei verteilbar. Nur die Monate, in denen Mutterschaftsgeld bezogen wurde, werden immer der Mutter gerechnet.
Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 16.09.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wie Elternzeit beantragen

Hallo Frau Bader, ich wollte mal fragen wie es aussieht meine Tochter sollte normal am 07.09.14 zur Welt kommen. Jedoch kam sie 10 Tage früher sprich am 27.08. Ich bin ja nunmehr 8 Wochen in Mutterschutz plus 10 Tage weil ja meine Tochter früher kam (so wurde es mir von der ...

von Sweeeety1987 09.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Kann ich nachträglich Elternzeit beantragen und auf die Rente anrechnen lassen?

Sehr geehrte Frau Baader, ich habe im Dezemner 2007 nach einer Phase der Selbstständigkeit Zwillinge geboren und danach für 12 Monate Elterngeld bezogen. Elternzeit hatte ich nicht beantragt, weil mir von der Rentenstelle telefonisch mitgeteilt wurde, dass ich als ehemalige ...

von Elisa-Lotta 21.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

wo elternzeit beantragen

Hallo, ich habe einen befristeten arbeitsvertrag bis 28.02. und werde dann auch nicht weiter übernommen!!! Wie ist das dann nach dem mutterschutz wegen elternzeit???Wo muss ich die beantragen bzw. wie ist das mit dem elterngeld dann???wer zahlt das dann und wie wird es ...

von cschu 03.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Wie und wann Elternzeit beantragen

Hallo! Ich möchte gerne Elternzeit beantragen, lese aber immer wieder unterschiedliche Meinungen im Netz, was sehr anstrengend ist^^ Ich bekomme nun am 3.12.2012 mein Kind via Sectio. Ausgerechneter Termin war der 12.12. Ich habe fast überall gelesen, dass man 7 Wochen ...

von Mutti86 12.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Wie viel jahre Elternzeit beantragen soll.

Hallo,ich möchte 2 jahre Elternzeit beantragen.Ab den 2 jahr möchte ich die berufsbegleitende Erzieherausbildung für 3 jahre machen.Brauche ich die Genemigung von Arbeitgeber oder ich soll der kündigen.Oder ich soll nur 1 jahr Elternzeit beantragen,aber ich weiss es nicht,ob ...

von babuncho 12.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Kann man nochmal Elternzeit beantragen

Hallo, mein Kind ist knapp 1 Jahr und ich habe nach dem Mutterschutz zwei Monate Elternzeit genommen. Seither arbeite ich wieder Vollzeit. Könnte ich jetzt erneut Elternzeit bis zum 3. Geburtstag meines Kindes nehmen, um für diese Zeit meine Stunden auf 30 pro Woche reduzieren ...

von maquettia 08.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Wo Elternzeit beantragen bei Arbeitslosigkeit?

Bin seit 15 juni arbeitslos weil mein vertag ausgelaufen ist. (ET 13. August)und(2 Juli Mutterschutz)Bin auch seit dem Arbeitslos gemeldet..Meine Frage wo muss ich jetzt eigl. Elternzeit beantragen?Bei Arbeitsamt oder Krankenkasse oder muss ich nur Elterngeld beantragen???Blick ...

von zwergerlfan 18.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Zweite Elternzeit beantragen

Ich hoffe sie können mir helfen, ich bin aktuell noch in Elternzeit bis zum 17.04.2012 meine Tochter ist dann zwei Jahre und mein nächster Mutterschutz beginnt am 23.04.2012 also eine Woche ist dazwischen. Arbeiten kann ich in der Woche dazwischen nicht da meine Arbeitsstelle ...

von arischa22 19.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Muss ich akzeptieren, dass der Arbeitgeber nach Elternzeit den Vertag ändert

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis an einer Schule der Katholischen Jugendfürsorge. Seit drei Jahren bin ich in Elternzeit und wollte nach Ablauf der Elternzeit in meine alte Stelle mit der vorherigen Stundenzahl zurückkehren. In meinem ...

von lisa12 13.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Arbeitgeberwechsel im MuSchu

Sehr geehrte Frau Bader, ich stehe gerade ein wenig "auf dem Schlauch". Folgende Vorgeschichte: Ich bin seit 2000 bei Arbeitgeber A beschäftigt. Da dieser mir nach meiner Elternzeit 2013 keinen adäquaten Posten anbieten konnte, hab ich dort meine Elternzeit um 2 Jahre ...

von 3Mädelsmama 10.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.