Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Berechnung urlaubsanspruch Mutterschutz

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo, kann mir vlt jemand helfen ... Ich gehe am 11.5 in Mutterschutz voraussichtlicher et ist der 22.6. ich habe so gerechnet 24 Tage Urlaubsanspruch im Jahr geteilt durch 12 x 7 ( weil Mutterschutz ja bis 17.8 gehen würde, aber ja nur volle Monate gezählt werden) = 14 Tage Urlaubsanspruch ?!! Jetzt habe ich aber gelesen das pro Monat in dem man in elternzeit ist 1/12 abgezogen wird , heißt das ich muss vom den 14 Tagen wieder 10 Tage abziehen? Weil Aug -Dez elternzeit ist? Finde nur 4 Tage Urlaubsanspruch etwas wenig?!!

von cathy18 am 12.12.2013, 20:07 Uhr

 

Antwort auf:

Berechnung urlaubsanspruch Mutterschutz

Hallo,
Sie haben Urlaubsansprüche bis einschließlich für den Monat, in dem der Mutterschutz endet
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 16.12.2013

Antwort auf:

Berechnung urlaubsanspruch Mutterschutz

Wenn dein Mutterschutz bis in den August reicht, dann bekommst du Urlaub bis August! Auch der halbe Monat zählt. Jeder Tag im August zählt.

24 Tage Jahresurlaub = 2 pro Monat
x 8 (Jan - Aug) = 16 Tage Urlaub für 2014

Eigentlich muss man es anders herum betrachten:
Mutterschutzzeiten sind Beschäftigungszeiten - berühren den Jahresurlaub also gar nicht.

Für Elternzeit aber darf Urlaub gekürzt werden. Für jeden Monat um 1/12, den man komplett in Elternzeit ist. Gehst du ab Geburt/Mutterschutzende direkt in Elternzeit, dann bist du die Monate September bis Dezember komplett in Elternzeit (August nur teilweise).
Jahresurlaub 24 Tage = 2 pro Monat
Kürzung von 4 Monaten (2 x 4 = 8)
24 - 8 = 16 Tage für 2013


Gruß
Sabine

von SumSum076 am 12.12.2013

Antwort auf:

Berechnung urlaubsanspruch Mutterschutz

Supi danke hat mir sehr geholfen !!

von cathy18 am 13.12.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Urlaubsanspruch Mutterschutz Teilzeit

Hallo, ich bin etwas irritiert und dankbar für eine Antwort, ich arbeite in Teilzeit, habe noch 9 Tage Resturlaub für dieses Jahr ( von 26 Urlaubstagen ) und mein Stichtag ist der 31.10. D.h. für mich das sie mir, die 6 Wochen MuSchu miteingerechnet die bis Mitte Dezember ...

von Ballantyne 05.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaubsanspruch Mutterschutz

Berechnung Elterngeld bei 2. Kind bei BV

Am 10.01.2012 kam mein Sohn zur Welt, im Anschluss nahm ich 2 Jahre Elternzeit bis zum 09.01.2014, Elterngeld wurde gesplittet und bis November 2013 ausgezahlt. Habe irrtünmlich bis zum 2. Geburtstag meines 1. Kindes Elternzeit beantragt und nicht daran gedacht, dass dasEG nur ...

von westi2093 09.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

Urlaubsanspruch während zweiter Mutterschutzzeit

Sehr geehrte Frau Bader, Im September 2012 habe ich Aufgrund einer erneuten Schwangerschaft die Elternzeit für mein erstes Kind vorzeitig beendet und direkt in den Mutterschutz gegangen. Zuschuß Krankenkasse sowie Zuschuss Arbeitgeber während MS ist soweit alles klar.... nur ...

von hoppelhäschen 09.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaubsanspruch Mutterschutz

Berechnungsgrundlage und Fristen für erneuten Mutterschutz

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin mit dem zweiten Kind schwanger was noch während der Elternzeit des ersten geboren werden wird. Jetzt kann ich ja meine Elternzeit vorzeitig beenden um neuen Mutterschaftszeitanspruch geltend zu machen. Ihre Antwort zu dem Thema kenne ich ...

von keinnamemehrfrei 04.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

Wie wird der Berechnungszeitraum bei Mischeinkünften bestimmt?

Guten Tag Frau Bader, ich habe gerade ihre Antwort zu einer Frage einer Frau mit Mischeinkünften gelesen: "Lagen in den zwölf Monaten vor der Geburt sowohl Einkünfte aus selbstständiger als auch aus nichtselbstständiger Arbeit vor, wird auf den Steuerbescheid des ...

von Maria123456 28.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

Berechnung des Mutterschaftsgeldes

Hallo Frau Bader, ich beziehe ein Fixes Monatsgehalt und abhängig von meiner Leistung eine Provisionszahlung für Umsätze weshalb mein Bruttoeinkommen (Nettoeinkommen) variiert. Mein Arzt rät mir zu einem Beschäftigungsverbot was jedoch bedeutet, dass mir in dieser Zeit nur ...

von Werdende Mami2014 27.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

Berechnung Elterngeld / Beschaeftigungsverbot

Sehr geehrte Frau Bader, der Arbeitsvertrag meiner Frau wurde kürzlich von vorher 20 Wochenstunden dauerhaft auf Vollzeit geändert, nun erwarten wir Nachwuchs und die Ärztin möchte ein individuelles Beschäftigungsverbot aussprechen. Ich las, dass sich das Entgeld aus den ...

von Gooner 20.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

Berechnung Eltengeld

Hallo Frau Bader, Ich habe einen der jetzt 8 Monate ist und befinde mich noch bis Juli in Elternzeit! Möchte aber ab April wieder 20 Stunden die Woche arbeiten gehen! Wie würde sich das Elterngeld dann berechnen wenn ich noch in der Elternzeit wieder schwanger werde und ab ...

von Sunshinelady002 18.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

Welche Kalendermonate werden bei Beamten zur Berechnung des Elterngeldes herange

Sehr geehrte Frau Bader, Ich bin Beamtin in Niedersachsen. Mein Sohn ist Anfang Oktober 2013 zur Welt gekommen und in den Mutterschutz bin ich Mitte August gegangen. Welche Monate dienen nur als Berechnungsgrundlage für mein Elterngeld? Vielen Dank im ...

von janin86 14.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

länger AU als 6 Wochen, Berechnungsgrundlage Mutterschaftsgeld?

Hallo Frau Bader, vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Allerdings muss ich doch nochmal nachfragen. Ich habe eine AU und kein Beschäftigungsverbot und werde aller Voraussicht nach den 6 Wochen noch immer krank geschrieben sein (kein Beschäftigungsverbot) auf welcher Basis ...

von Melbourne 11.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.