Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Berechnung des Elterngeld beim zweiten Kind

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo

Ich bekomme im Dezember mein zweites Kind. Bekomme jedoch noch bis April Elterngeld für meinen ersten Sohn. Dies hatte ich mir auf zwei Jahre aufteilen lassen.

Geburt 1 Kind 06.07.15 -Elterngeld 2 Jahre
Geburt 2 kind voraussichtlich Dezember 16

Somit hatte ich die letzten 12 Monate ja kein Einkommen.
Wird es dann nach dem Einkommen berechnet welches ich bekommen hab vor meinen ersten Sohn oder bekomm ich dann nur den Grundbetrag. Also die 300 € für ein Jahr?!?

Jetzt hatte ich was gelesen von vorzeitiger Beendigung der Elternzeit.
Wie berechnet sich das dann ?
Das Mutterschaftsgeld wird doch dann als Einkommen gesehen ?

Bekomm ich den Rest elterngeld welches ich bis April bekommen würde in einem Betrag ausgezahlt oder verfällt das dann ?


Das is alles echt kompliziert.

Vielen Dank im voraus

Sabrina

von Sabse1702 am 25.09.2016, 19:12 Uhr

 

Antwort auf:

Berechnung des Elterngeld beim zweiten Kind

Hallo,
es besteht nach § 16 BEEG die Möglichkeit, beim AG am Tag vor Beginn des neuen Mutterschutzes die alte Elternzeit zu beenden. Der AG hat da kein Mitspracherecht. Das tut man am besten schriftlich und schon entsprechend vorher (mit Angabe des voraussichtlichen Beginns des neuen Mutterschutzes + Attest Arzt). Man erhält dann vom Arbeitgeber und der Krankenkasse jeweils die Anteile zum MG.
Man kann jedoch nicht schon eher die Elternzeit beenden, um bei einem Beschäftigungsverbotlohn zu erhalten.
Eine Frist für die Beendigung sieht das Gesetz nicht vor.
Bis zu zwölf Monate der ersten Elternzeit kann man mit Zustimmung des Arbeitgebers bis zum achten Geburtstag des Kindes übertragen, wenn das Kind vor 2015 geboren ist.
Wenn das Kind 2015 geboren ist, kann man bis zu 24 Mo. Ohne Zustimmung des Ag übertragen.
Ausgangspunkt für das EG ist das persönliche steuerpflichtige Erwerbseinkommen der letzten zwölf Kalendermonate vor der Geburt des Kindes, für dessen Betreuung jetzt Elterngeld beantragt wird. Monate mit Bezug von Mutterschaftsgeld oder Elterngeld (nicht jedoch Zeiten einer verlängerten Elterngeldauszahlung) sowie Monate, in denen aufgrund einer schwangerschaftsbedingten Erkrankung oder wegen Wehr- oder Zivildienstzeiten das Einkommen gesunken ist, werden bei der Bestimmung der zwölf Kalendermonate grundsätzlich nicht berücksichtigt. Statt dieser Monate werden zusätzlich weiter zurückliegende Monate zugrunde gelegt. Sollte der Rückgriff auf weiter zurückliegende Monate jedoch nachteilig sein, können die Eltern schriftlich darauf verzichten. Bei Selbstständigen würden die zuvor genannten Monate nur auf Antrag von der Einkommensermittlung ausgenommen und an deren Stelle weiter zurückliegende Monate berücksichtigt.

Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 26.09.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elterngeld beim zweiten Kind

Hallo, Ich habe am 04.12.15 mein erstes Kind zur Welt gebracht und bin jetzt für ein Jahr in Elternzeit. Im August diesen Jahres läuft mein Arbeitsvertrag aus. Da alles wunderbar läuft Überlegen wir gleich ein zweites Kind nach zu legen, womit wir auch zu meinen fragen ...

von gummitarzan 09.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beim zweiten Kind

Mutterschaftsgeld beim Zweiten Kind vom Arbeitgebe ja oder Nein?

Hallo Frau Bader Ich habe am 02.12.12 meine Sohn Jakob bekommen und bin jetzt wieder schwanger bekomme am 20.01.16 unseren zweites Kind und hab ab 09.12.15 Mutterschutz da meine Elternzeit am 02.12.15 ausläuft habe ich beim Arbeitgeber für die Zwischenzeit unbezahlten Urlaub ...

von 1Rosi1 12.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beim zweiten Kind

wie berechnet sich das Elterngeld beim zweiten Kind

Hallo Frau Bader, Mein Sohn Wurde Am 24.02.2015 Geboren. Ich Habe 1,5 Jahre Elternzeit Beantragt Und Das Elterngeld über 12 Monate Auszahlen Lassen. Nun Planen Wir Schon Das Zweite Kind. Sollte Dies Während Meiner Elternzeit Zur Welt Kommen, Wie Berechnet Sich Dann Das Neue ...

von Mami2402 15.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beim zweiten Kind

Elterngeld beim zweiten Kind

Sehr geehrte Frau Bader, meine Frau und ich haben eine Frage bezüglich der Berechnung des Elterngeldes beim zweiten Kind. Kurtz erklärt: Meine Frau hat zwei Jahre Elternzeit bei Ihrem Arbeitgeber beantragt das Elterngeld haben wir auf 12 Monate genommen sie 10 ich 2 ...

von Knauft1310 18.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beim zweiten Kind

Wieviel Elterngeld werde ich beim zweiten Kind bekommen?

Hallo Frau Bader, ich arbeite momentan als 65% Teilzeitkraft in meinem Beruf als Krankenschwester. Habe einen 1,5 Jahre alten Sohn. Nun zu meinem Anliegen, meine Teilzeitstelle ist bis August befristet, danach würde mir meine Vollzeitstelle wieder zustehen. Wie sieht es aus, ...

von Jezz2cool4u 27.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beim zweiten Kind

was muss ich beim zweiten kind hinsichtlich finanzen beachten?

Hallo Fr BAder unser sohn wurde am 18.02.2014 geboren. Ich habe zwei jahre elternzeit genommen und mir das elterngeld auf zwei jahre aufgeteilt. Nun planen wir gerade das geschwisterchen. wenn ich vor dem 18.02.2016 ET habe wie verhält sich das mit dem elterngeld? bekomme ich ...

von alexa22 13.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beim zweiten Kind

Elterngeld beim zweiten Kind

Hallo Frau Bader, Ich würde mich riesig freuen wenn Sie mir mene Frage beantworten könnten. Meine erste Tochter ist am 22.04.14 geboren und ich habe ein Jahr ET eingereicht. Ab dem 20.04.15 werde ich nun wieder in VZ arbeiten. Ich bin allerdings schon wieder schwanger und ...

von mydialov 12.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beim zweiten Kind

Elterngeld beim zweiten Kind

Guten Abend Frau Bader, ich bekomme zu diesem Thema unterschiedliche Antworten, selbst bei meiner zuständigen Elterngeldstelle, daher wende ich mich an Sie. Meine Tochter ist nun 4 Monate alt und ich habe zwei Jahre Elterngeld beantragt (Splittung des Betrages auf zwei ...

von Patrizia_1984 03.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beim zweiten Kind

welche ansprüche habe ich beim zweiten kind

hallo guten tag frau bader und zwar geht es bei mir darum das ich inder 7woche schwanger bin und mein 1kind ist jetzt ein jahr alt und da wollt ich mal fragen welche und ob ich ansprüche habe zb kindergeld zuschlag wohngeld ect ich bin bvereirratet und wohne mit mein man ...

von yaren2014 20.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beim zweiten Kind

Wie viel Elterngeld steht mir beim zweiten Kind zu?

Hallo, Ich hab eine Frage und zwar habe ich eine Tochter (1Jahr alt). Ich bekomme gerade mein Elterngeld auf zwei Jahre geteilt. Meine eigentliche Frage: ich hatte vor der Geburt meiner Tochter nur ein ein Jahres Vertrag und bin somit jetzt arbeitslos. Wir planen aber schon ...

von Katharina 1991 13.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beim zweiten Kind

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.