Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Berechnung Elterngeld/Schwangerschaft in Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,
unser kleiner Wurm ist am 16.2.16 geboren. Elternzeit für 1 Jahr und 2 Monate beantragt. Elterngeldbezug bis 30.3.17. Da ich einen Monat aussetzen wollte (Nebenverdienst).
Erneut geplante Schwangerschaft zum Jahresende 2016. Entbindungstermin 09/17//10/17. Wir hoffen, dass es wie beim ersten Mal klappt.

Leider sind wir völlig überfordert, ich blicke mit den vielen verschiedenen Antworten nicht mehr durch. Wie wird/würde denn nun das Elterngeld für Kind 2 berechnet werden? Ich würde ab 01.04.17 in Vollzeit wieder arbeiten gehen.

Ich hatte als Berechnungsgundlage bei Kind 1 leider auf das vorletzte Jahr zurückgreifen müssen, da ich in den 12 Monaten vor Geburt des 1. Kindes leider kaum arbeiten konnte (Krankenhausaufenthalte etc.)

Ich weiß es ist sehr hypothetisch, mein Mann hat zudem noch kurzfristig einen Studiumsplatz angeboten bekommen u studiert jetzt Medizin somit müssten wir genau wissen, wie sich der Bezug zusammensetzt, weil, uns jetzt ein Gehalt wegfallen wird.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich habe bereits im Forum gelesen, leider ohne wirklichen Erfolg.

Gerne auch als PN.
Lg Yvonne

von sonadora1987 am 29.10.2016, 23:49 Uhr

 

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld/Schwangerschaft in Elternzeit

Hallo,
Ausgangspunkt für das EG ist das persönliche steuerpflichtige Erwerbseinkommen der letzten zwölf Kalendermonate vor der Geburt des Kindes, für dessen Betreuung jetzt Elterngeld beantragt wird. Monate mit Bezug von Mutterschaftsgeld oder Elterngeld (nicht jedoch Zeiten einer verlängerten Elterngeldauszahlung) sowie Monate, in denen aufgrund einer schwangerschaftsbedingten Erkrankung oder wegen Wehr- oder Zivildienstzeiten das Einkommen gesunken ist, werden bei der Bestimmung der zwölf Kalendermonate grundsätzlich nicht berücksichtigt. Statt dieser Monate werden zusätzlich weiter zurückliegende Monate zugrunde gelegt. Sollte der Rückgriff auf weiter zurückliegende Monate jedoch nachteilig sein, können die Eltern schriftlich darauf verzichten.
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 03.11.2016

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld/Schwangerschaft in Elternzeit

Es zählt immer das Einkommen 12 Monate vor Mutterschutz.
Elterngeld aus dem ersten Jahr wird durch alten Lohn ersetzt.
Lagst Du wegen der Schwangerschaft im KH?

von Sternenschnuppe am 30.10.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Zweites Kind in Elternzeit

Guten Tag Frau Bader, aktuell bin ich in Elternzeit bis 12.02.2016 ( Geburt war am 13.02.2016) und erneut schwanger (ET 19.02.2017).Nun habe ich vor meinen letzten Bezugsmonat des Elterngeld aufzuteilen damit meine Elternzeit bis 12.03.2017 geht. Nun bekomme ich überall ...

von Nicieh 28.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Besser NACH oder IN Elternzeit in Teilzeit gehen

Hallo Frau Bader, ich gehe nun mit meinem 2. Kind in die 2. Elternzeit und weiß jetzt schon, dass ich nach 13 Monaten Elternzeit wieder dort anfangen möchte. Wie habe ich mehr Recht in TZ zu arbeiten? Soll ich 3 Jahre Elternzeit einreichen und nach ca. einem Jahr 7 Wochen ...

von haus16 28.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Arbeitslosengeld in Elternzeit

Hallo Fr.Bader, Ich werde wahrscheinlich ab Nov. wieder arbeiten bei meinem alten AG.Praxis, keine 15 Mitarbeiter. Vereinbart sind jetzt 18h nach 1Jahr Elternzeit, danach wieder fast Vollzeit bzw. nach Kindergartenöffnungszeiten. Jetzt geht einer meiner 3 Chefs und es ist noch ...

von karamellchen 26.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Dienstwagen in Elternzeit

Guten Tag Frau Bader, mein Arbeitgeber gestattet mir den Dienstwagen (Bruttolistenpreis 30.000 Euro) mit in die Elternzeit (12 Monate) zu nehmen. Ist es korrekt, dass ich a) weniger Elterngeld bekomme, da mir 1% als nachgeburtliches Einkommen angerechnet wird (d.h. ich ...

von Kornblume2016 21.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Darf mein Kind in die Kita obwohl ich noch in Elternzeit bin?

Hallo Frau Bader, ich bin mit meinem 3. Kind (7 Monate) in Elternzeit. Ich mache 2 Jahre Elternzeit, bekomme aber nur bis zum 1. Geburtstag Elterngeld. Daher würde ich im 2. Jahr der Elternzeit gerne wieder arbeiten (Teilzeit) gehen. Meine Frage ist nun ob mein Kind mit 1 ...

von holyvampire 21.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Abfindung in Elternzeit

Hallo Frau Bader, Meine Tochter kam am 10.10.15 auf die Welt, ich befinde mich bis 10.10.17 in Elternzeit, Elterngeld haben wir jedoch nur für ein Jahr beantragt, also bis 10.10.16. Wichtig ist hier noch zu sagen, dass ich meine GKV selbst zahle, da ich freiwillig ...

von Christinasnb 11.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Schwanger in Elternzeit - Übergang in Beschäftigungsverbot mit Lohnersatz?

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin in der psychiatrischen Pflege beschäftigt und in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit einer Vollzeitstelle tätig. Zu Beginn meiner Schwangerschaft wurde mir dementsprechend seitens des Arbeitgebers, umgehend bei Bekanntgabe, ein ...

von Jen24 09.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

In Elternzeit Teilzeit gearbeitet und Elternzeit vorzeitig wg. SS beendet

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe im Feburar 2014 entbunden und für 2 Jahre Elternzeit eingereicht. Ab März 2015 habe ich Teilzeit in Elternzeit gearbeitet, aber bin zeitgleich erneut schwanger geworden. Daher habe ich im September 2015 meine Elternzeit zum Beginn des ...

von zini82 07.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Verlängerung Teilzeit in Elternzeit nach Ende 2. Jahr Elternzeit?

Sehr geehrte Frau Bader, am 28.10.15 ist wurde meine Tochter geboren. Bei meinem Arbeitgeber habe ich 2 Jahre Elterzeit beantragt sowie das 3. Jahr zwischen dem 3. und 8. Lebenjahr. Bis zum 27.4.16 war ich zu Hause in Elternzeit. Nun arbeite ich Teilzeit in Elternzeit bis ...

von ConstanzeS 07.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Anspruch auf Arbeitslosengeld in elternzeit erneut schwanger

Liebe Frau Bader, Ich bin im 3. Elternzeitjahr und nun in der 7. Woche schwanger und nicht arbeitslos oder Arbeitssuchend gemeldet .. wie kann ich vorgehen um Unterstützung zu erhalten .. mein Vertrag ist während der 1. Schwangerschaft ausgelaufen .. mein Mann ist im ...

von Angelela81 07.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.