Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Änderung der Elternzeit nach Ablauf des beantragten Zeitraumes möglich?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo
Ist es möglich die Elternzeit nach Ablauf des beantragten Zeitraumes und Arbeitswiederaufnahme wieder zu beantragen und verlängern um 1 Jahr? Wenn ja, erhalte ich dann Sozialhilfe, da Elterngeld voll bezogen für 14 Monate (bin Alleinerziehend)?

Konkret: Zuerst 1 Jahr Elternzeit beantragt und genommen, jetzt arbeite ich wieder, merke daß es mein Sohn die Krippe nicht packt mit 1 Jahr. Kann ich noch einmal für das gleiche Kind Elternzeit beantragen, wenn ich zurück im Beruf bin (Arbeitgeber wäre einverstanden, Vertrag läuft sowieso im Juli aus?
Hoffe die Fragen waren jetzt allgemein genug...

Viele Dank für die Antwort und Hilfe!
Kaj

von kaj am 15.02.2011, 19:09 Uhr

 

Antwort auf:

Änderung der Elternzeit nach Ablauf des beantragten Zeitraumes möglich?

Hallo,
wenn man weniger als 2 Jahre beantragt hat, muss bei jedem weiteren Antrag der AG zustimmen. Wenn er das macht, ist es kein Problem.
leistungen von der ARGE können Sie in dieser Zeit erhalten.
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 17.02.2011

Antwort auf:

Änderung der Elternzeit nach Ablauf des beantragten Zeitraumes möglich?

Hallo

Wenn der AG einverstanden ist, dann geht das ohne Probleme.
Musst eben so zeitig wie möglich zum Jobcenter und ALG 2 beantragen.
Wichtig dabei sind Belege über den Unterhalt, entweder Kontoauszug, dass der Vater zahlt, oder aber Bescheinigung, dass Unterhaltsvorschuss beantragt ist.

von Nimo1107 am 16.02.2011

Antwort auf:

Änderung der Elternzeit nach Ablauf des beantragten Zeitraumes möglich?

Hallo,
wenn man weniger als 2 Jahre beantragt hat, muss bei jedem weiteren Antrag der AG zustimmen. Wenn er das macht, ist es kein Problem.
leistungen von der ARGE können Sie in dieser Zeit erhalten.
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 17.02.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Mutterschaftsgeld nach ablauf des Arbeitsvertrages?

Hallo, mein Arbeitsvertrag ist am 31.12.2010 abgelaufen. Am 30.01.2011 beginnt mein Mutterschutz. Ich beziehe keinerlei Leistungen, da mein Mann zu viel verdient. Steht mir trotzdessen Mutterschaftsgeld zu?Wenn Ja wieviel? Ich würde mich über eine schnelle Antwort sehr ...

von mrs_dudu 31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Ablauf

PKV: Teilzeit während Elternzeit; Rückkehr nach Ablauf Elternzeit in GKV

Hallo, ich beziehe mich auf die neue Gesundheitsreform und das erwähnte Krankenkassenfinanzierungsgesetz seit 2011: Ich bin seit über 5 Jahren als Arbeitnehmer angestellt und in der PKV. Nun möchte ich für 1 Jahr Elternzeit beantragen. In dieser Zeit möchte ich gerne in ...

von diverses 15.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Ablauf, nach Elternzeit

Arbeitslosengeld nach Elternzeit

Liebe Frau Bader, ich hoffe Sie können mir weiterhelfen. Meine Situation ist folgende: - 3 Jahre Vollzeit gearbeitet, Verdienst ca 2300 netto/ Monatlich - danach 3 Jahre Elternzeit, dabei Teilzeitarbeit 20 Stunden (Verdienst ca 1300 netto/monatlich) - danach 6 Monate ...

von Gerti1212 15.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Anspruch nach Elternzeit auf geringere Std-ZAhl

Liebe Frau Bader,meine Elternzeit läuft Anfang April aus.Hatte vor Geburt des Kindes 33Std. pro Wo gearbeitet.Nun möchte ich max. 20 Std arbeiten.Muß mein Arbeitgeber mir eine Stelle mit der Std Zahl anbieten oder kann er das verweigern?Wenn ich keine Stelle zu meinem ...

von crazymom76 14.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Teilzeit nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, mein Arbeitgeber stimmte meinem Teilzeitwunsch nach Elternzeit zu, allerdings in einer anderen Abteilung. Nun soll ich einen neuen Vertrag unterschreiben mit schlechteren Konditionen (kein Weihnachtsgeld mehr, längere Kündigungsfristen meinerseits, ...

von claudia-11 13.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Arbeiten nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich werde nach der Elternzeit im März wieder 18 Std./Woche arbeiten. Dies habe ich mit meinem AG schriftlich vereinbart. Muss zusätzlich noch mein Arbeitsvertrag (vorher Vollzeit) geändert werden oder reicht das Schreiben des Arbeitgebers aus? Vielen ...

von VW76 09.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Teilzeit nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich möchte nach der Elternzeit Teilzeit arbeiten. Dies wurde mir von meinem Arbeitgeber auch schriftlich genehmigt, allerdings werde ich (leider) in einer andere, vergleichbaren Abteilung beschäftigt. Nun erhielt ich aber einen neuen Arbeitsvertrag ...

von claudia-11 08.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Kündigung nach Elternzeit/Arbeitslosengeld

Hallo, ich habe eine Frage bzgl. meines Arbeitsvertrages. Ich befinde mich derzeit im dritten Elternzeitjahr. Auslauf 15.9.2011. Momentan habe ich bei meinem AG einen Ergänzungsvertrag für einen 400,--Euro JOb (befristet bis Auslauf Elternzeit), der aber losgelöst ist von ...

von Cerrin77 06.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Elternzeit, arbeiten nach dem Ende des Elterngeldes

Hallo zusammen! Hätte da mal eine Frage: Wenn ich 3 Jahre Elternzeit nehme, aber nach dem Ende des Elterngeldes wieder arbeiten möchte. Kann ich dann überall arbeiten oder muss ich zu meinem alten Arbeitgeber zurück? Gibt es dann eine höchst Verdienstgrenze? Muss ich das ...

von anne999 01.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Frage Rückkehr in alten Vertrag nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich während meiner Elternzeit (2 Jahre) meinen derzeitigen Vollzeitjob in Teilzeit fortzuführen. a) Habe ich nach Ablauf der 2 Jahre Teilzeit in Elternzeit, einen Anspruch darauf in meine alte Beschäftigungsform (also Teilzeit, Gehalt) wieder ...

von diverses 24.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.