Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von nadja+ am 28.06.2006, 10:27 Uhr

wie geht man mit einem Junge aufs Klo

Hallo,
meine Frage höhrt sich ein wenig blöd an aber wir haben da ein kleines Problem. Marvin ist jetzt trocken. Wenn wir unterwegs sind will ich ihn ja nicht auf fremde Klos drauf setzten und wenn ich ihn abhebe kann er nicht. Einmal gieng es dann doch nur das Klo sah nicht mehr so lecker aus. Da ich den Strahl kontrollieren, Kind heben und auf die Hose aufpassen nicht alles auf eimal schaffe.
Bis jetzt sind wir dann immer ins Gebüsch aber ich kann ja ihn nicht immer draußen irgendwo hinpinckeln lassen.

Wie macht ihr das?

Danke Nadja+Marvin

 
15 Antworten:

Re: wie geht man mit einem Junge aufs Klo

Antwort von Suka73 am 28.06.2006, 10:53 Uhr

mein Sohn fängt gerade an, trocken zu werden. Auf längeren Touren hat er deswegen noch eine Windel an, weil ich nicht garantieren kann, dass gerade ein Klo oder ein Baum in der Nähe ist.

Neulich hatten wir aber den Fall und ich habe ihn das erste Mal an einen Baum machen lassen, mit Pipihalten natürlich *g*, war schon interessant.

Ansonsten, einen Kinderklositz mitzuschleppen ist sicherlich zu umständlich, da könnte er dann locker drauf sitzen - das könnte man z.B. machen, wenn man in Urlaub fährt.

Warum stellst ihn nicht hin und hälst dann nur den Pipi? Er kann sich das doch beim Papa abschauen...

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie geht man mit einem Junge aufs Klo

Antwort von Fröschli am 28.06.2006, 10:56 Uhr

Hallo!
Nik puschert unterwegs im Stehen, ich hock mich hin, lass ihn auf meinen Beinen stehen und helfe beim zielen. Muss aber sagen, dass er die Baum-Variante vorzieht. Ist eben doch ein "Männlein" ;o)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie geht man mit einem Junge aufs Klo

Antwort von bine+2kids am 28.06.2006, 11:25 Uhr

Bring ihm bei im Stehen zu machen. So ersparst du euch das Absitzen auf dreckigen Klos. Als Patrick gerade sauber war meine er er muss mal . Mitten auf der Halteinsel von der Tram. Links Strasse-rechts Strasse, kein Baum weit und breit und mit ihm so in die Tram habe ich mich nicht getraut. Also hab ich ihn in einen Gulli machen lassen. Ich hab auch rundrum nur grinsende Gesichter gesehen. Entspann dich, jeder Hund pinkelt überall hin, da darf auch mal ein kleiner Junge. Windel würde ich lassen, das schadet dem Selbstvertrauen.
Achja, ich habe ihm dabei immer das Knie in den Rücken gedrückt, damit er sich nicht auf die Hose macht. Penis festhalten hat er selber gemacht.Hat eigentlich immer geklappt.
Viele Grüsse Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie geht man mit einem Junge aufs Klo

Antwort von barnie am 28.06.2006, 12:27 Uhr

Sieh´s von der lockeen Seite!
Bei Kindern sagt niemand was, daß sie mal inmitten des Stadt-, Staßen oder Spielplatz- Geschehens mal an den Baum, an den Straßenrand oder in den Gulli pinkeln! Da sind die Erw. tolerant!
Die wenigen, die was dagegen sagen, sind meist kinderl., ältere Menschen oder die, die so was aus irgend welchen Gründen nicht verstehen und auch nicht verstehen wollen!

Als mein Sohn mit 3 J. keine Windel mehr an hatte, habe ich schnell gelernt, ihn an den Straßenrand zu nehmen und ihn entweder ins Gestrüpp oder in den Gulli pinkeln zu lassen, wenn er mußte. Auf dem Spielplatz pinkelt er dann immer an einen Baum oder, wenn vorhanden im Gebüsch! Und wenn wir mit dem Auto unterwegs waren, mußte ich zusehen, daß ich an der nächsten Mögl. rechts ranfahre und ihn dann an den Straßenrand pinkeln lasse! Natürl. schau ich, daß ich dann auf einen Rastplatz fahre!
Habe ich ihn anfangs noch abgehoben, sind wir inzw. so weit, daß er im Stehen pinkelt. Dabei drücke ich meinem Sohn schte das Knie in den Rücken, daß er leicht nach vorn gebeugt ist! So läßt sich vermeiden, daß die Hose Spritzer abbekommt!

Wenn sich die Gelegenheit ergibt, daß ein Klo vorhanden ist (z.b. im Laden), verschaff ich mir schnell und kurz einen Überblick, wie die Toilette aussieht und entscheide dann, ob er auf Toilette sitzen kann oder, obmein Sohn da eben im Stehen pinkeln muß!

Mach dir da keinen Kopf drüber!

barnie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ganz einfach:

Antwort von Dorilys am 28.06.2006, 12:29 Uhr

Ein großes Glas (z.B. Marmeladenglas) mitnehmen, Kind reinpieseln lassen, Inhalt in die Toilette kippen, auspülen, einstecken.
Klappt bei Jungs super.
LG Dorilys

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rechtschreibfehler lassen grüßen ;-) ! Mit Text:

Antwort von barnie am 28.06.2006, 12:31 Uhr

Wollte im Text schreiben:
... drücke meinem Sohn SACHT das Knie in den Rücken,...!

barnie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

DAS ist doch mal ne Lösung! @Dorilys

Antwort von raphael04 am 28.06.2006, 12:48 Uhr

FG ... Marion

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie geht man mit einem Junge aufs Klo

Antwort von eiskaffee am 28.06.2006, 13:16 Uhr

Ich habe mir mal so Papierauflagen gekauft, die legt man einfach auf den Toilettenrand und spült sie dann mit weg! Die gab es bei Baby oder Kinder walz im Internet oder Katalog.
Ist für Mami und Kind eine gute Lösung, wenn man unterwegs auf die Toilette muss.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das Problem stellt sich ja wohl nicht nur bei Jungs!

Antwort von mozi am 28.06.2006, 13:29 Uhr

Ist ja bei denen eher kein Problem. Stell ihn vors Klo und lass ihn reinpieseln.

Ich habe Töchter und da kommt abheben über der Toilette auch nur bedingt in Frage.

Daher hab ich immer Desinfektionstüchlein in der Tasche da wird vorher die Brille abgewischt und dann kann das Kind auch sitzen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich hab meinen sohn immer übers klo gehalten

Antwort von two_kids am 28.06.2006, 13:31 Uhr

und zwar so, dass ich ihn mit dem rücken zu mir habe. dann habe ich seinen penis so runtergedrückt, dass ich genau ins klo geziehlt habe. hat immer super geklappt und es ging nichts daneben.

heute ist er 6 jahre alt und weiss, dass er nur auf öffentlichen toilette oder in gaststätten im stehen pipi machen darf. zu hause und bei verwandtschaft pullert er im sitzen.

ich wüsste nicht, dass ich ihn jemals an einen baum hab machen lassen.

lg two_kids

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie geht man mit einem Junge aufs Klo

Antwort von jokasilemi am 28.06.2006, 15:20 Uhr

der tipp mit dem glas ist klasse, klappt aber nur bei jungs.
sind wir auf öffentlichen toiletten, legen wir ausreichend toilettenpapier auf die klobrille.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

?????????

Antwort von veralynn am 28.06.2006, 19:32 Uhr

hi

warum wird hier zum grössten teil geraten, den jungen im stehen pinkeln zu lassen? und wenn sie dann männer geworden sind, müssen sie sich das wieder abgewöhnen oder was? ach ich weiss aber auch nicht, was hier für ein tam tam um das thema gemacht wird! mädchen müssen doch auch auf die klobrille sitzen. ich leg toilettenpapier hin und fertig. mann kann es ja auch übertreiben mit der hygiene wie ich finde! am anfang als meine tochter windelfrei war (mit 24 monaten) habe ich auch, egal wo ich war, immer alles gleich stehen und liegen gelassen und mit ihr ein klo aufgesucht. ehrlich gesagt wurde mir das zu doof. sie musste halt lernen, zu warten! ich mein, in ein gebüsch bzw. hinter einen baum zu pinkeln ist ja eine sache, aber gleich überall wo man ist einfach hinzupinkeln finde ich eine sauerei. egal ob kleinkind oder nicht.

lg veralynn

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie geht man mit einem Junge aufs Klo

Antwort von nordtiger am 28.06.2006, 23:51 Uhr

wenn mans ganz sauber will, kann man ja feuchte tücher von sagrotan mitnehmen. ist wie eine kleine packung feuchttücher. ich denke aber auch, dass es ausreichend ist, wenn man papier auf die klobrille legt.
auf der toilette im stehen pinkeln möchte ich meinem sohn nicht angewöhnen, zumindest für zuhause nicht. hab keine lust, da hinterher zu putzen und bin auch sehr froh, dass sein vater sich da vorbildlich verhält.

das marmeladenglas für unterwegs hat mir wirklich gut gefallen. fürchte nur, dass meine tochter das dann auch nutzen will und dann wirds interessant...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie geht man mit einem Junge aufs Klo

Antwort von didda 79 am 29.06.2006, 10:43 Uhr

Hi,

ich hab zwar keinen Jungen, aber ein Mädchen von 21 Monaten.
Wenn die mal auf öffentl. Toiletten gehen muss, dann nehm ich entweder FEuchttücher oder eben Sagrotan mit, wisch mal drüber und setz sie drauf. Sauberer gehts nimmer und so viel Wirbel um Sauberkeit muss man auch nicht immer machen, das reicht vollkommen aus.
Bei einem Jungen würde ich ihn übrigens fragen, ob er sich hinsetzen will oder lieber stehen will, vorschreiben würde ich das nicht.
LG Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mein Sohn hat NOCH NIE im Stehen gepinkelt

Antwort von Das Etwas am 07.07.2006, 20:07 Uhr

Und trotzdem gab's bei uns keine nassen Hosen oder sonstwas.

Abhalten ist doch an sich relativ einfach, man muss bei Jungs halt mit einem Finger den Penis nach unten halten. Ist ja kein Problem, da man ja die Hände beim Abhalten sowieso unter den Oberschenkeln des Kindes hat.

Mein Sohn musste öfter mal draußen, auch auf öff. Toiletten, da habe ich ihn IMMER drübergehalten. Gut, als Mann hatte ich den Vorteil, ich konnte ihn mit auf die Herrentoilette nehmen. Vor ein Urinal abhalten ist noch einfacher als über ein "normales" Klo.
Aber auch das geht.

Gewöhne deinem Jungen das Stehpinkeln möglichst nicht an. Er wird es sich noch früh genug von Kindergarten- oder Schulkollegen abgucken, aber wenn du es ihm auch noch zeigst bzw. erlaubst, wird er das erst recht machen.

Nein, Abhalten ist da schon eher das Mittel der Wahl. Mein Junge praktiziert das Pieseln drin wie draußen bis heute im Sitzen, und ich finde das auch gut so. Er möchte es auch nicht anders.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.