Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Strelitzie16 am 29.07.2020, 12:53 Uhr

Trotzanfall Autonomiephase

Klingt sehr nach Machtspiel. Kinder testen nunmal Grenzen. An den Eltern liegt es dann konsequent zu bleiben und mit dem Kind zu reden. Das bedeutet nicht zu schreien, sondern ruhig und bestimmt zu sein. Vielleicht war er einfach müde, dann werden Kinder gerne mal "unlogisch", aber auch das darf keine Entschuldigung für schlechtes Benehmen sein. Vielleicht wollte er länger am Spielplatz bleiben. Dann erkläre dem Kind dass es wegen des Wetters nicht ging, mehr Essen Zuhause ist und biete gute Alternativen an um den Heimweg sinnvoll und attraktiv zu machen "Zuhause basteln, Sandmännchen schauen, da wartet schon das Kuscheltier im Bett, etc." Werden von meinen Kindern (2 und 4 Jahre alt) Dinge geworfen, folgen Strafen. Sie sollen lernen, es wird nichts geworfen oder mutwillig zerstört. Dabei besteht ja auch Verletzungsgefahr für andere. Wenn sie das tun, teile ich ihnen mit, dass sie keine neuen Spielsachen bekommen bis sie lernen sorgsam mit Dingen umzugehen und Dinge von ihrer Kasse bezahlt werden wenn sie aufgrund dessen ersetzt werden müssen. Dass dein Sohn die Trinkflaschen geworfen hat, bedeutet wahrscheinlich dass er sie nicht mehr haben wollte. In dem Fall würde mein Kind die Flasche auch nicht mehr bekommen bis wir Zuhause sind. Natürlich folgt dann meist nochmal Weinen und Trotzen. Aber wenn du hier konsequent bleibst, werden die Vorfälle auch seltener weil das Kind den Grund einsieht und die Kinder lernen dass sie damit nicht durchkommen. Dem Kind versuchen alles Recht zu machen ist kontraproduktiv, weil es keine Grenzen erlernt und sich das Verhalten damit nicht verbessert. Ein Kinderwagen könnte Abhilfe schaffen, dann musst du ihn nicht tragen und er kann sitzen wenn er nicht laufen will. Denn auch kurze Strecken können für kleine Kinder schnell anstrengend sein, vor allem nachdem es sich ausgetobt hat am Spielplatz. Generell brauchst du einfach Durchhaltevermögen, irgendwann läuft er dir schon nach wenn du weitergehst. Und das sollte das Ziel sein, es wird nach Hause gegangen wenn Mama es sagt. Alles Gute und viel Kraft

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Trotzanfall - Wer bietet mehr?

Ihr Lieben, ich muss mal ein bisschen aufgebaut werden. Hab heute einen HORROR Trotzanfall von meinem Sohn (fast 3) hinter mich gebracht. Los gings im Laden, da hab ich erst mal schnell bezahlt und eingepackt, damit das schreiende Kind nicht alles zusammenbrüllt. Auf dem ...

von Bärenmama2016 10.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzanfall

Trotzanfall - wie reagieren??

Hallo, ich bin langsam am Ende. Mein Sohn ist jetzt 2,4 Jahre alt und hat verstärkt in der krabbelgruppe seine wutanfälle. Er rastet wegen Kleinigkeiten aus und tobt und schreit dann. Er rennt dann immer auf mich zu und ich habe ihm heute dann gesagt, wenn du so schreist, dann ...

von Colderasice 10.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzanfall

Trotzanfall Hilfe sorry lang!!

Hallo Ihr, ich habe kurz eine Frage, wie kann ich meinen Kind helfen wenn sie sich so in ihren Wutanfall befindet das nix mehr geht. Ich war heute mit ihr Einkaufen, Deichmann da hat sie den Kinderfernsehn endeckt, ich habe es ihr kurz erklärt das das für die grossen Kinder ...

von Lilu2013 24.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzanfall

Induktion bei Trotzanfall- geht ja wirklich

Wollte nur mal kleines Erfolgserlebnis mit Euch teilen- besonders mit denen, die aktuell auch mit Trotzanfällen umgehen müssen. Meine Kleine ist 3 Jahre alt- dachte die Trotzphase hatten wir schon hinter uns. Aber als sie im November in den Kiga gekommen ist, hat sie erst ...

von kimmimaus 20.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzanfall

mein 2,5 jähriger haut mich während Trotzanfall

zum Beispiel mußten wir heute vom Spielplatz nach Hause, weil der Große aus der Schule kam. Ich habe meinem 2,5 jährigen mehrmals gesagt, dass wir gehen müssen, habe ihm anfangs gesagt, er darf noch kurz spielen, dann gehen wir. Aber er weigerte sich, ...

von Schnitte78 26.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzanfall

Trotzanfall ! Wie damit umgehen ???

Hallo zusammen, ich brauch mal dringend eure Hilfe,ich bin so fertig mit den Nerven ! Ich war heute mit Schwiegermutter und meinen 3 jährigen Sohn im Einkaufszentrum und er wollte ein Schiebespielzeug haben wo es auch Herzchen etc. gibt.Ich habe Nein gesagt weil er auch ...

von blaueliebe26 17.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzanfall

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.