Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von szepp am 05.02.2015, 9:18 Uhr

trinken

Hallo meine Tochter 19 Monate trinkt sehr viel besonders wenn sie ins Bett soll. Daher wacht sie jeden morgen von kopf bis Fuß nass auf. Aber ohne trinken willnnicht schlafen. Hat jemand tipps? Weil langsam mach ich mir sorgen weil normal ist das doch nicht oder? Danke für eure hilfe

 
13 Antworten:

Re: trinken

Antwort von keinnamemehrfrei am 05.02.2015, 9:39 Uhr

Isst sie was zum Abendessen das ihr starken Durst bereitet? Oder will sie damit Zeit schinden weil sie noch nicht schlafen möchte? Oder trinkt sie tagsüber auffallend wenig und holt das abends nach?

Das es unnormal ist würde ich erstmal noch nicht sagen. Kommt drauf an wie groß die Gesamtmenge über den Tag ist. Bei den meisten ist es eher eine eingeschlichene Marotte bzw sieht sie es scheinbar als ihr Ritual.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von miemie am 05.02.2015, 9:44 Uhr

"Sehr viel" ist ja nun relativ ;-) Versuch doch mal die durchschnittliche Menge aufzuschreiben und frage ggf. deinen KIA.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von szepp am 05.02.2015, 11:05 Uhr

Sie bekommt brot mit Butter. Über drn ganzen tag verteilt sinf es so ca 4bis5 liter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von SallyBW am 05.02.2015, 11:17 Uhr

Bei 4-5 Litern am Tag wäre ich schon lange beim Kinderarzt gewesen, um Diabetes und andere Krankheiten auszuschliessen. Diese Mengen sind nicht gut (auch nicht für Erwachsene)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von Ev71 am 05.02.2015, 11:18 Uhr

Hallo,
wenn sie wirklich 4-5 Liter trinkt, dann solltest du dringend zum Arzt gehen und sofort Gewohnheiten ändern.
In dem Alter sind 0,7-1L normal und gesund.
Meine Freundin hatte auch einen "Vieltrinker". Ihr wurde vom Arzt gesagt, auf keinen Fall mehr als 1,5 Liter am Tag.
Sie kann in dem Alter ja nur so viel trinken, wie du ihr anbietest, sie nimmt es sich ja noch nicht selber.
Trinkt sie aus dem Glas oder Becher oder noch aus irgendwas, woran man saugen muss? Oft ist es dann der Spaß am Saugen und nicht Durst.
Zu jeder Mahlzeit ein kleines Glas Wasser. Nur bei Krankheit oder starker Hitze braucht ein Kind mehr.
Gerade bei Kindern, die zu vielem Trinken neigen, konsequent nur Wasser und nur aus dem Glas anbieten. Keine Flasche, kein Trinklernbecher, auf keinem Fall Nuckelflaschen...
Bei der Trinkmenge solltest du auf jeden Fall das Blut untersuchen lassen, ob die Zuckerwerte okay sind. Ev.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von szepp am 05.02.2015, 11:19 Uhr

War ich ja der sagte alles normal aber ich bezweifle es

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von keinnamemehrfrei am 05.02.2015, 11:29 Uhr

4-5 Liter Wasser sind überhaupt gar nicht normal. Dann such einen anderen Arzt. Das geht nicht. Zu viel trinken kann nicht nur eine Ursache haben sondern auch wirklich Schaden anrichten.

Trinkt sie ausschließlich Wasser? Ansonsten würde mir nur noch einfallen das süße Sachen gern in Massen getrunken werden weil die Kinder eben Appetit drauf haben. Aber das hat dann mit Durst leider nix mehr zu tun und auf 4-5 Liter kommt man dabei auch nicht.

Oh Gott, 4-5 Liter sind echt heftig und das Kind ist doch nur auf dem Wickeltisch oder am Glas :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von Nachtwölfin am 05.02.2015, 13:14 Uhr

Ui. Und ich habe gedacht, meine hätte viel getrunken. Bei ihr waren es nur 2 Liter. Lass das bitte von einem anderen Arzt abchecken.

Was trinkt sie denn so? Eher viel Milch oder eher verdünnten Saft? Wenn es so ist, dass es ihr einfach schmeckt, dann probier mal, ihr tagsüber nur Wasser anzubieten. Bei meiner Tochter war es so, dass sie wenn sie Saft oder irgendwas anderes mit Geschmack bekommen hat, besonders viel getrunken hat. Also gab es sowas nur in Ausnahmefällen wie z.b Geburtstagsfeiern o.ä. Milch hat sie abends gebraucht zum runterfahren. Habe das aber auf eine Flasche vor dem Schlafengehen reglementiert. Für nachts gab es und gibt es einen NUk-Becher mit Leitungswasser. Ist der leer, gibt es keinen Nachschub. Da musste sie lernen aufzuteilen. Außerdem war es so, dass sie immer alles ausgetrunken hat, was man ihr eingeschenkt hat. Also weniger einschenken...

Ps. Bei ihr war gesundheitlich alles in Ordnung. Sie trinkt einfach nur gerne. Mittlerweile trinkt sie normal, d.h. ich brauche mir keine Sorgen machen, dass sie zu wenig trinkt.
Und nachts hat sie Durst, weil sie schnarcht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von Susanne.75 am 05.02.2015, 14:04 Uhr

4-5 LITER? Hast du dich da nicht verschrieben oder verrechnet? Wie schafft ein Kind in dem Alter 5 Liter? Das sind 25 Gläser Wasser am Tag. Das bedeutet, daß sie -Schlafenszeiten mal abgerechnet- alle halbe Stunde ein komplettes Glas leertrinkt. Mit 19 Monaten? Warum gibst du ihr so viel?

Rechnet man mal Zeiten ab, in denen nichts zur Verfügung steht, weil man unterwegs ist o.ä. Dann wären das noch mehr. Für nen 2stündigen Ausflug würdest du ihr dann ne Literflasche mitnehmen???
Und 10-15 Windeln am Tag dürfte das auch bedeuten.

Wenn deine Angabe tatsächlich so richtig ist, dann ab zu einem vernünftigen Arzt. Das ist alles andere als gesund.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von gaensebliemchen am 05.02.2015, 16:34 Uhr

ohne deine Kompetenz in Frage zu stellen:
Aber 4-5 Liter??????
Das kann ich echt nicht glauben. Bist du ein Fake???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von szepp am 05.02.2015, 16:49 Uhr

Ich bin kein fake. Meine Tochter trinkt wirklich so viel.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von gaensebliemchen am 05.02.2015, 16:59 Uhr

dann ab zum Arzt!!!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken

Antwort von Nachtwölfin am 05.02.2015, 17:09 Uhr

Schon krass. Ich habe einmal als Erwachsene 4Liter Tee getrunken, weil ich so einen schlimmen Erkältungsdurst hatte. Danach gings mir gar nicht gut. Das bringt auch den ganzen Wasser-Elektrolyt-Haushalt durcheinander.

Google mal Wasservergiftung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Sind hier Humana Milch trinkende Kinder dabei?

Ist jetzt vielleicht blöd,aber da wir noch lange nicht da sind wollte ich hier mal fragen. Hab gesehen das es da wieder so sammeldosen gibt. Viell trinkt hier ja ne Maus die Milch und würde mir 1 oder 2 leere Dose gegen PortoKosten überlassen. Vielleicht per ...

von mauskeks24 03.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Trinken in der Nacht

Hallo, ich habe mal eine weitere Frage....Unsere Tochter - 2 Jahre - möchte nachts immer was zu trinken haben. Wir machen uns aber auch ein wenig Gedanken, da sie ja dadurch auch nicht richtig trocken werden kann, oder? Sie ist nachts dadurch auch öfter wach. Wie macht ...

von angel14774 09.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

trinken nachts!

Hallo an Alle, unser Sohn wird nächste Woche ein Jahr. Derzeit haben wir Schwierigkeiten mit dem Trinken. Er nimmt früh noch seine Flasche (200 ml) und den Tag über bieten wir ihm immer wieder Wasser an. Er trinkt wenn es hoch kommt 300 ml. Nachts wird es dann schlimm. Nach ...

von gaensebliemchen 21.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

trinken bei krankheit

Huhu brauch dringend ein rat.ich erkläre mal kurz die situation..mein sohn 13 monate fiebert seit donnerstag nachmittag so 39/40 nur waren wir heute im kh weil das fieber nicht besser wurde.er hat eine entzündung im ohr er hat jetzt antibiotika bekommen in kh hat er nochmal ein ...

von meijen 14.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Hilfe kind will keine milch mehr trinken!!!

Hall also seit 2Wochen will meine maus 1/12jahre keine Milch mehr trinken. Egal in was für einer form. Warm oder kalt, mit oder ohne Kakao, in der flasche oder aus der Tasse, nichts will sie. Joghurt, frischkäse, käse isst sie aber keine Milch will sie trinken. Die spuckt es ...

von jacky84 27.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Wie lernt er aus dem Becher zu trinken?

Hallo liebe Eltern, unser Sohn ist jetzt 17 Monate alt und trinkt fast nur aus seiner NUK Trinklernflasche. Ich versuche schon lange, dass er auch mal aus dem Becher trinkt, aber er hat ihn immer weg geschlagen. Mittlerweile zeigt er ab und an Interesse (leider immer noch ...

von MarensBaby 30.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Hilfe, kind will kein tee und wasser mehr trinken!!

Also, meine kleine 15Monate möchte kein Tee oder Wasser mehr trinken. Wenn ich es ihr gebe Grad an den warme tagen, schmeißt sie ihr Becher weg und verweigert das trinken. Gebe ich ihr verdünnten Saft also ne schorle egal mit was, trinkt sie. Ich habe ihr schon vorgetrunken, ...

von jacky84 16.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

wieviel trinken eure?

habe mir mal wieder ein neues buch für kindergerichte/ernährung gekauft, weil mein sohn ja so ein super schlechter esser ist und ich ihn ja nicht nur von würstchen/fischstäbchen und joghurt ernähren kann ;) wer hier zu tips hat auch gerne her damit. hab es satt immer ne stunde ...

von petitechouchou 22.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Trinken lernen

Hallo, mein Sohn trinkt viel zu wenig und leidet daher häufig an Verstopfung. Obwohl ich ihm tagsüber immer wieder etwas anbiete und es auch schon mit Saft... schönen Gläsern oder Motivflaschen... versucht habe mag er einfach kaum etwas trinken. Was könnte ich noch machen, ...

von Susi_J 24.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Sohn mag nichts trinken

Hallo! Vielleicht kann mir jemand von euch weiter helfen! Mein Sohn (14 Monate) war letzte Woche erkältet, der Schnupfen ist aber mittlerweile praktisch weg. Jetzt, am Ende der Erkältung, hat er angefangen kein Aptamil mehr zu trinken. Seit heute Nachmittag verweigert er ...

von Evale 11.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.