Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von DieTiii am 12.06.2019, 14:11 Uhr

Sprachliche Entwicklung normal?

Hallo ihr Lieben,
Ich würde gern ein paar Meinungen von außenstehenden bekommen.

Mein Sohn, zwei Jahre alt, spricht noch sehr wenig (bei der U7 vor einem Monat sagte die Ärztin wir sollen noch ein halbes Jahr warten und dann weiter schauen).
Das was mir Sorgen macht ist auch gar nicht dass er noch so wenig spricht - ich weiß dass er dafür andere Dinge schon total gut kann, er fährt zb Laufrad seitdem der 1,5 Jahre alt ist.
Es geht mir darum, dass er wirklich jedes Wort (ausgenommen Mama, Papa und Oma) falsch spricht. Er lernt also schon dazu, aber es ist nie richtig.
Wenn man ihm ein Wort dann richtig vorsagt, also zb: Ja das ist ein Bagger... Dann merkt man manchmal dass er nachsprechen möchte, aber es kommt dann nur "gagga" bei raus - und das ist zugegebenermaßen noch ein Wort, dass man im entferntesten noch zuordnen könnte.

Bei der U7 sagte die Ärztin ganz beiläufig, dass er wohl recht große Mandeln hätte, ging aber auch nicht weiter drauf ein...

Er hört sonst ganz normal würde ich sagen, versteht auch was wir von ihm möchten.

Meine Überlegung ist nun einen Termin beim HNO zu machen, um seine Hörfähigkeit testen zu lassen, vielleicht kann er ja nicht besser nachsprechen weil er es nur so undeutlich versteht?
Jedoch sind in meinem Umfeld die Leute eher der Meinung ich würde "übertreiben" und das würde schon noch werden...
Soll ich also einfach noch das halbe Jahr warten und schauen wie es sich entwickelt?
Ich möchte sicherlich keinen Stress machen,und jetzt alle Ärzte abklappern weil mein Sohn noch nicht so gut spricht wie andere in seinem Alter... Auf der anderen Seite denke ich - sollte es wirklich was mit den Ohren sein, könnte es für ihn nur von Vorteil sein, wenn es eben jetzt schon und nicht erst in einem halben Jahr festgestellt wird.

Wie sind eure Meinungen dazu? Erstmal Füße still halten und warten?
Vielleicht hat ja einer von euch ähnliche Erfahrungen? Wiegesagt ich habe schon das Gefühl, dass sich der Wortschatz meines Sohnes erweitert, es ist nur eine wirklich extrem falsche Aussprache.

 
13 Antworten:

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von Angelis am 12.06.2019, 15:22 Uhr

Hallo,
Das hört sich für mich normal an. Ich würde das halbe Jahr noch abwarten. Bei meinem kam das alles jetzt innerhalb eines Monats ind wurde immer deutlicher. Er hat auch noch viele selbst gestaltete Wörter, die man wenn man es nicht weiß nicht verstehen kann.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von Baerchie90 am 12.06.2019, 15:55 Uhr

Wir waren damals ab dem zweiten Geburtstag beim Pädaudiologen, quasi ein auf Kinder spezialisierter HNO, der sich auch mit der Sprachentwicklung auskennt. :-)

Je nach Arzt und Region sind die Termine aber heißbegehrt, einmal warteten wir bestimmt 4 Monate auf einen Termin, bei einem anderen Arzt nur 4 Wochen. Je nachdem, wie es da bei euch aussieht, ist ein Anruf da wohl also nicht verkehrt. ^^
(Uns konnte der Pädaudiologe allerdings nicht helfen, da immer alle Untersuchungen unauffällig waren )

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von DK-Ursel am 12.06.2019, 16:43 Uhr

hej!

ich war bei menier Jüngsten sichjer,daß sie micht hört und versteht, auch längerwerdende Sätze.
Daher regte mich nicht sehr auf,daß ich länger als bei der großen Schwester auf Wörter und Sätze warten mußte,sie hat erst mit 3 angefangen zu sprechen. Motorisch war sie deutlich weiter als die große Schwester im selben Alter gewesen war.
Heute kann sie sich wunderbr artikulieren.
Gib ihm Zeit, Dein Arzt tut es ja auch.
Wenn Dichdie großen Mandeln beunruhigen, spricht ja nichts gegen einen HNO-Arzt.
Ansonsten aber denke ich nicht ,daß Du Dir zu große Sorgen machen solltest.


Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von DieTiii am 12.06.2019, 21:23 Uhr

Vielen Dank für die Antwort :-)
War es denn auch so, dass dein Kind viele Wörter am Anfang total falsch geprochen bzw man gar nicht wusste was überhaupt gemeint sein kann und irgendwann kamen sie dann einfach richtig?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von DieTiii am 12.06.2019, 21:25 Uhr

Vielen Dank für die Antwort :-)
Hat sich das mit dem Sprechen dann irgendwann von alleine gegeben oder gab es ein anderes "Problem"?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von Baerchie90 am 12.06.2019, 22:21 Uhr

Leider nicht so ganz, wir waren im Laufe der Jahre bei vielen verschiedenen Ärzten und schließlich auch Logopäden, aber so wirklich half uns eigentlich nur die Zeit
Mit ca 5 Jahren machte er einen deutlichen Entwicklungssprung, vorher war er für "aussenstehende" quasi nicht zu verstehen.
Inzwischen ist er 6 Jahre alt, überwiegend verstehen ihn die meisten, aber er ist immer noch deutlich hinter gleichaltrigen hinterher. Viele Laute bereiten ihn Schwierigkeiten, einige kann er gar nicht.
Aber es besser, wenn auch langsam

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von Monroe am 13.06.2019, 8:24 Uhr

Das ist ganz normal! Er muß es noch nicht richtig sagen. Wichtig ist,dass ihr ihn versteht. Und diese Wörter "zählen" auch.
Du darfst ihm auch nicht sagen,dass es falsch ist. Nur immer wieder richtig Corsagen. Wenn er auf einen Bagger zeigt und "gagga" sagt,sagst du ihm "ja genau,da steht ein Bagger "
Er lernt das schon. Wichtig ist immer wieder richtig nachsagen ohne ihn dabei zu korrigieren.

Mein eines Kind sagte etwa bis 3 Jahre zu Schildkröte "prötöt". Und viele andere eigene Wörter. Das geht von allein vorbei, wenn man selbst es immer wieder richtig nachsagt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Corsagen=vorsagen

Antwort von Monroe am 13.06.2019, 8:26 Uhr

Sorry meine Autokorrektur hat manchmal eigene Vorstellungen von Wörtern und Sätzen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von DieTiii am 13.06.2019, 8:34 Uhr

Ja genau so machen wir es auch immer :-)
Ich bin beruhigt dass auch diese extreme Fantasiesprache normal zu sein scheint - dann werden wir einfach noch etwas warten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von Mami7115 am 13.06.2019, 9:57 Uhr

Wenn es dich beruhigt, dann mach doch einen Termin. Wenn dann alles gut ist, kannst du vielleicht etwas entspannter damit umgehen? Auf jeden Fall ruhig bleiben. Es gibt Kinder die sprechen drei Jahre lang noch kein Wort und plötzlich können sie alles auf einmal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von uriah am 13.06.2019, 15:21 Uhr

Ohne dass ich die anderen Beiträge gelesen habe:

1. Gaaaanz viel vorlesen. Kinderbücher am Bett vor dem Schlafengehen vorlesen, jeden Abend. Es kann auch häufiger dasselbe Buch sein. Bücher die dem Alter angemessen sind. Schafft euch Bücher an und lest sie viel vor.
2. Mit dem Kind ganz viel singen und dabei auch mit den Händchen mitspielen (es gibt Kinderlieder, die man mit Gesten begleiten kann, die den Sinn darstellen - den Ausdruck dafür kenne ich nicht).
3. Radio, Fernsehen, Videos, Smartphone weglassen - keine mediale Überreizung produzieren. Stattdessen dem Kind viel Zeit mit voller ungeteilter, liebevoller Zuwendung gönnen.
4. Für die Gehirnentwicklung braucht jedes Kind schon im Mutterleib, dann aber auch während der kindlichen Entwicklung dringend Omega-3-Fettsäuren, die sich in fettem Seefisch befinden. Also viel Fisch essen und/oder auch täglich Omega-3-Fettsäuren supplementieren.
5. Genauso verhält es sich mit dem Vit. D., auch das ist sehr wichtig für jegliche Zellfunktion, auch das Gehirn. 140 IE pro kg Körpergewicht täglich ist der Bedarf eines Kindes.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von Angelis am 13.06.2019, 20:51 Uhr

Ja, teilweise verwendet er noch Wörter die keiner versteht und teilweise haben sich die Wörter nun in die allgemein verwendeten abgewandelt.

Er wird bald zwei. Er sagte zum Pferd zum Beispiel "Hobbl", jetzt sagt er "bäd", das verstehen die meisten schon. Das f und das r sind noch schwer zu sprechen, aber das kam bei seiner Schwester auch später.

Ich wiederhole einfach wenn er sagt Hobbl
" ja da kommt ein braunes Pferd" und dann wiederholt er es meist.
Er sagt einigermaßen deutlich bitte und danke.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachliche Entwicklung normal?

Antwort von QueenMum am 14.06.2019, 12:56 Uhr

Also wir haben hier so ne Late Talkerin. Sie fing erst richtig an mit 27 Monaten und dann kam es so langsam. Dies kann viele Ursachen haben, ich und auch unsere Ärztin halten allerdings nichts davon zu früh jemanden einzuschalten. Unsere Große hat letztes Jahr noch etwas undeutlich gesprochen und die Ärztin hatte es schon vorgemerkt, aber dann aufeinmal war es weg. Keiner weiß warum und wieso aber ich lasse meinem Kind die Zeit. Es kann schon manchmal an den Mandeln oder Polypen liegen. Unsere Mini dagegen saugt durch Ihre Schwester die Sprache regelrecht auf und quasselt mit 22 Monaten schon richtige Sätze. Ich würde noch abwarten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Baby mit Entwicklungsverzögerung

Hallo zusammen. Meine kleine Tochter wird diese Woche 1 Jahr alt. Leider ist sie in ihrer Entwicklung zurück - sie kann sich nicht alleine hinsetzen, nicht robben, nicht krabbeln und schon gar nicht sich irgendwo hochziehen, stehen oder gehen. Von ihrer feinmotorischen ...

von n.reff 16.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Entwicklung

Hallo liebe Mamas! Es geht um die Entwicklung meines 16 Monate alten Sohnes. Er kann noch nicht frei laufen und spricht bisher auch nur sehr wenig Wörter ("da, wauwau, zu, heiß"). Leider auch noch kein "Mama" oder "Papa". Das Laufen klappt an der Hand und mit einem ...

von angel.123 21.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Sohn 25 Monate spricht nicht, Vermutung "verbale Entwicklungsdyspraxie"

Hallo! Ich habe schon oft zu diesem Thema hier nur gelesen, aber langsam wird der Leidensdruck so groß, dass ich nun auch einmal schreibe. Mein zweiter Sohn, 25 Monate alt, spricht Stand heute nur drei Wörter: Mama, Papa, nein. Das war`s. Er nennt weder seinen großen ...

von juzaubermaus 26.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Schwierige Phase: Extremes Fremdeln, Entwicklungsstörungen?

Hallo liebe Community, wir machen uns derzeit einige Sorgen, um unseren kleinen Mann. Der Text wird vermutlich etwas länger werden... Er ist nun knapp 19 Monate alt und er hat uns bislang immer schon sehr auf trapp gehalten. Er hat die Koliken, jeden Entwicklungssprung, ...

von viperneo 04.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Entwicklung sprechen und motorik..

Entwicklungsschritte sprechen und motorik, trotzphase 27 monate altes kind, auch an alle Mütter können einen Beitrag schreiben.. Sehr geehrte Herr Busse ist das normal wenn die Kinder mit 27 Monaten noch nicht die Farben unterscheiden? Mein Sohn kann Bauklotze bauen quasi ...

von Lovely91 03.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Entwicklung 18 monate

Guten Abend , mein Sohn ist genau 18 monate alt, motorisch ist er sehr gut entwickelt. Er kann laufen, klettern, rückwärtslaufen, türme mit vielen steinen bauen, selber essen, und aus dem Becher trinken, sowie mit Strohhalm, spielt gerne Autos und macht brrr, kann auch die ...

von erbsi1 19.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Entwicklung 18 monate

Guten Abend , mein Sohn ist genau 18 monate alt, motorisch ist er sehr gut entwickelt. Er kann laufen, klettern, rückwärtslaufen, türme mit vielen steinen bauen, selber essen, und aus dem Becher trinken, sowie mit Strohhalm, spielt gerne Autos und macht brrr, kann auch die ...

von erbsi1 19.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Entwicklungsschub mit fast 2 ??

Hallo und Ahhhhh Was ist nur mit meiner Tochter los??? Seit ca 3 Wochen ist sie irgendwie anders. Kann es sein,dass ein Schub oä in diesem Alter ansteht ?? Wisst ihr da irgendwas,was jetzt so bei den Kleinen los ist ? Ich beschreibe mal ihr Verhalten. Sie fängt oft an zu ...

von Waldfee1 16.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Entwicklung 2 Jährige

ich las hier gerade ein paar Beiträge und bin erstaunt was andere mit 24 Monaten so drauf haben zb mit der Schere schneiden Farben bennen schon trocken sind 3 Wortsätze reden sortieren Abc aufsagen Ich bin echt erstaunt , meine Tochter kann zwar schon eine ...

von AnnikasMama 14.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

16 Monate normale Entwicklung?

Hallöchen... Mein Sohn ist fast 16 Monate und läuft mit Hilfe zweier Hände. Also er läuft noch nicht selbstständig, er geht noch garnicht aufs Töpfchen und er trinkt auch noch nicht aus einem Becher oder isst Nut dem Löffel. Ich biete ihm immer ein Becher an da nimmt er von ...

von chrissy120687 13.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.