Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von cleo3 am 09.10.2016, 11:24 Uhr

Spielzeug - wie seht ihr das?

Seid ihr eher der Meinung, es kann nicht zu viel sein?
Oder eher der Ansicht, die Spielsachen mit Bedacht zu wählen und sie in Maßen zu halten?
Und was sind für euch Massen oder eben ein gesundes Maß?
Würde mich mal interessieren.
Liebe Grüße

 
9 Antworten:

Re: Spielzeug - wie seht ihr das?

Antwort von lilke am 09.10.2016, 11:36 Uhr

Man kann definitiv zuviel Spielzeug haben und wir gehören da leider auch dazu. Was ein gesundes Maß wäre finde ich hängt vom Alter und vom Kind ab.

LG Lilly

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielzeug - wie seht ihr das?

Antwort von Lewanna am 09.10.2016, 11:47 Uhr

Natürlich lieber in Maßen und mit bedacht, was aber gar nicht immer so einfach ist.
Wollen ja immer alle was zum Geburtstag oder Weihnachten schenken. Großeltern, Paten, Onkel und Tanten dann wird es schnell zuviel.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielzeug - wie seht ihr das?

Antwort von MAMAundPAPA2013 am 09.10.2016, 12:08 Uhr

Wir wählen immer mit Bedacht.
Haben aber recht viel Spielzeug für die Kinder.
Warum auch nicht.
Ich sehe das nicht so eng.
Unsere Große hat verschiedene Interessen, die werden in unterschiedlichem Umfang bedient.
Die Kindheit gibt es nur 1x und das darf hier die ganze Familie genießen.
Ich packe verschiedene Sachen auch immer mal wieder weg (Malzeug, Knete, Hammerspiel, Steckspiel) damit sie interessant bleiben oder mit einigen Sachen darf sie nur spielen wenn sie in ihrem Zimmer ist (Puppenhaus, Parkgarage).
So verteilt es sich ganz gut.

Und ich kaufe lieber 1 neue Sache in guter Qualiat als 2 billige Teile.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielzeug - wie seht ihr das?

Antwort von Häsle am 09.10.2016, 12:17 Uhr

Ich bin für eine große Auswahl, aber nicht immer alles griffbereit. Wenn immer alles sichtbar ist, können meine Kinder sich nicht so gut auf eine Sache konzentrieren und es wird viel mehr Zeug nur raus gerissen. Also räume ich beim Kleinen (2) immer mal wieder etwas weg und tausche es nach einer Weile gegen andere Spielsachen aus. Dann wird es wieder bespielt wie am Anfang.
Die Große (10) macht das schon lange selbständig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielzeug - wie seht ihr das?

Antwort von niccolleen am 09.10.2016, 13:04 Uhr

Bei uns ist es in meinen Augen viel zu viel, aber das meiste halt Geschenke.
Ich sehe, dass die Kinder vieles nicht wertschaetzen. Teile gehen verloren, Sachen gehen kaputt, Sachen gehen verloren und es faellt nicht sonderlich auf, es wird einfach mit was anderem weitergespielt. Schoene alte Sachen kann ich ihnen gar nicht zum Spielen geben, weil die oft kaputtgehen. DAs kenne ich von mir und meinem Bruder nicht. Bei uns war auch alles viel ueberschaubarer und man musste mehr auf Geburtstage und Weihnachten warten, um was neues zu bekommen.
Ausserdem kann man sich in meinen Augen ganz anders mit Spielen beschaeftigen, Facetten finden, Spielvarianten, etc, wenn man nicht jede Sache nur einmal (unter Anfuehrungszeichen) in der Hand hat, sondern eben nicht so wahnsinnig viel Auswahl. Ich sehe auch Vorteile in einer grossen Auswahl, aber ich finde, die Nachteile ueberwiegen.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielzeug - wie seht ihr das?

Antwort von cleo3 am 09.10.2016, 16:41 Uhr

Danke für eure Antworten.
Meine Tochter ist 19 Monate.
Ich bin kein Fan von Massen an Spielzeug, trotzdem hat meine Kleine mehr als genug. Wie ihr auch schon gesagt habt, schenken halt alle gerne :)
Ich bin eher so eingestellt, ihre Spielsachen gut auszuwählen und ich kaufe auch lieber Sachen von guter Qualität, dafür eben weniger.
Die Spielsachen sind bei uns aufgeteilt. Das meiste ist in ihrem Zimmer im oberen Stockwerk. In der unteren Etage hat sie eine Spielecke. Oft tausche ich die Sachen aus, so bleibt es spannend.
Ich miste auch oft Spielsachen aus. Bei manchen Dingen mag ich mich aber nicht trennen, weil ich denke, dass sie vielleicht doch irgendwann damit spielen möchte.
Wir haben jetzt keine riesigen Massen, alles hat seinen Platz und trotzdem ist es meiner Meinung nach immer noch viel zu viel :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielzeug - wie seht ihr das?

Antwort von NoraBella am 09.10.2016, 20:08 Uhr

Oft ist weniger einfach mehr.
Und mal ehrlich,es gibt einfach auch viel Mist.
Letztendlich muss das jeder selber entscheiden.
Ich weiß noch,dass es oft Gespräche mit meiner großen Dame gab, als sie noch jünger war, weil ihre beste Freundin wirklich alles hatte.
Das standen dann ein Playmobil Schloss,Playmobil Wohnhaus,Puppenhaus,Fillyhaus,Barbiehaus und Pollypockethaus. 6verschiedene Spielhäuser,was ich auch immer noch völlig unsinnig finde.
Ich kaufe gerne zeitlose,neutrale Spielzeuge und nicht so diese Trends die nach zwei Monaten wieder out sind.
Die große Dame hat schon mit Puppen und Zubehör,Küche,Kaufmannsladen,Brio Eisenbahn,Kugelbahn,Schleich Bauernhof gespielt und die mittlere Dame jetzt auch und die kleinste vermutlich auch noch.
Mit vielen Dingen habe auch ich früher bereits gespielt.
Finde ich schöner als der ganze plastikkram.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielzeug - wie seht ihr das?

Antwort von Muffin2014 am 09.10.2016, 21:02 Uhr

Hey,
bei uns ist es genauso. Was gut hilft, ist alles so zu verstauen, dass man es nicht sofort sieht. Wir haben so ein IKEA Regsl und dafür Schubkästen in verschiedenen Farben gekauft. Und da das Spielzeug einsortiert. So weiß er (knapp 2 Jahre alt), dass z.B. Im roten Kasten das lego ist und im grünen die Autos.
Anstatt das er alles sieht und somit eine Reizüberflutung ist, kann er sich so auf eines konzentrieren. Und manchmal macht er eine Schublade ewig nicht auf und wenn er es dann macht ist es als hätte er neues Spielzeug.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich seh das wie Norabella

Antwort von hopsefrosch am 10.10.2016, 11:22 Uhr

...einen Trecker von Playmobil, einen von Dickie, einen von Duplo, einen von XY....muss das sein?

wir haben eher "große" (ja auch zuviel) Sammlungen einer Sache zB Duplo oder Brio(Holzeisenbahn, auch andere Firmen).

Was wir zweimal haben ist Eisenbahn Duplo und Holz von Brio. Die Brio gehört dem großen, die Duplo dem KLeinsten. Aber mein Mann ist auch "Bahner" ach ja und die Modelleisenbahn im Keller...lach...

Ist halt immer die Frage bei vielen Kindern, was man noch schenken könnte, gerade such ich verzweifelt nach einem Geb Geschenk für den Kleinen....wir haben einfach alles.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Spielzeug im Flugzeug

Habt ihr ein paar Ideen, womit man ein Mädchen (17 Monate) während eines 4h- Fluges beschäftigen kann? Letztes Mal hat sie über 1h geschlafen, dann essen, Bücher ansehen, Kuscheltiere mit Tasse und Löffel füttern, eine kleine Minispieluhr zum Drehen haben wir. Aber ...

von Tini_79 13.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spielzeug

Viel zu wenig Spielzeug? Brauche einen Rat!!!!!

Hallo an alle, ich habe gerade dieses Video gesehen: https://www.youtube.com/watch?v=DSFY8Lj2bvY . Abgesehen davon dass es ziemlich lustig ist, hat mich es auch nachdenklich gestimmt. Ich habe echt kaum Spielzeug für meinen Sohn gekauft. Habe ich zu wenig Spielzeug. Mein Sohn ...

von Rebbibecka123 08.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spielzeug

Dringend gesucht: Spielzeugauto mit Krach

Moin Moin ! Vor langen Jahren bekam mein jüngster Sohn ein tolles Spielzeug-Auto geschenkt: aus sehr stabilem Kunststoff, ca. 30 cm groß, mit einem Friktionsantrieb (d.h. es nahm beim Anschieben Schwung und lief dann sehr weit weiter) und vor allem: ES MACHTE DABEI EINEN ...

von seewolf 16.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spielzeug

Welche Spielzeuge haben eure Kinder?

Hallo Zusammen! Für uns ist weniger (noch weniger) mehr. Meine Tochter hat zur Zeit nur ausgewählte Sachen. Die Familie schenkt ihr überwiegend Kleidung, überweisen Geld auf ihr Sparbuch oder nur Spielsachen nach Absprache. L Wie ist es bei euch? Liebe ...

von misshappy 08.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spielzeug

Spielzeug Geschwisterkind

Hallo, Wollte mal fragen wie das andere machen. Wir haben 2 kinder (2,5 Jahre und 7 Monate) beides Jungs. Was habt ihr denn dem jüngeren zum Geburtstag etc. geschenkt? Da wir für das Alter ja noch alles vom großen haben, will ich ihm eigentlich nichts für die ersten 2 Jahre ...

von Moba 27.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spielzeug

Spielzeug für 2,5 J.Mädchen,Baby Born usw.

Hallo liebe Mamis, was könnt ihr für Spielzeug für ein knapp 2,5 jähriges Mädchen empfehlen? Mit was spielen eure in dem Alter am liebsten? Meine spielt oft mit einer Lego-Lokomotive und einigen ganz alten Matchboxautos,die auf einer Straße fahren,die aus ganz vielen ...

von sabs21 04.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spielzeug

Spielzeug ausmisten, wohin damit?

Hallo ihr Lieben, Ich habe Zuhause einen Berg an gebrauchtem Spielzeug und möchte das gern loswerden. Es ist nicht alles kaputt oder alt, einfach nur gebraucht oder uninteressant geworden. Habt ihr Tipps, was ich damit machen kann? als erstes kam mir spenden in den Sinn, ...

von Keksmama 30.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spielzeug

Spielzeugideen für 18 Monate Kleinkind gesucht

Hallo, wie der titel schon sagt bin ich auf der Suche nach Spielzeug für meinen Sohn,da er seine mittlerweile langweilig findet. Bausteine=wenig bis kein Interesse Bilderbücher=nur abends interessant Förmchen-Eimer= null Bock usw. ...

von Mericarol 16.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spielzeug

Piraten, Räuber und Cowboys - "verbotenes" Spielzeug?

Mich würde mal wieder eure Meinung interessieren. Mein Sohn (27 Monate) hat seit Neuestem ein paar Spielsachen zum Thema "Piraten". Hat sich irgendwie so ergeben, ich hab gar nicht weiter drüber nachgedacht. Gestern kommentierte eine Freundin, sowas käme ihr nicht ins Haus, ...

von cuppa 13.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spielzeug

Spielzeug für Wickeltisch (grosses Kind :))

Hallo Ihr Lieben! Im Moment findet mein Sohn (21 Monate) wickeln totaaaal doof. Bislang lenke ich ihn immer mit diversen Sachen ab (z.B. Cremedose). Das ist allerdings keine gute Lösung. Habt Ihr Ideen für etwas "kniffliges"? Gerne auch selbstgebastelt. Er ist ziemlich weit ...

von Kräuterzauber 20.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spielzeug

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.