Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von StephanieK am 05.01.2017, 13:37 Uhr

schlafen ist ne Katastrophe

Hallo liebe Mamis und noch ein frohes neues Jahr,
mein Sohn ist 14 Monate alt und ein sehr aufgewecktes Kerlchen. Allerdings ist das Schlafen echt ne Katastrophe.war schon immer net gut aber jetzt ist es heftig. Er schläft schon immer bei uns im Bett. Wird zum Schlafen getragen oder wurde gestillt. Das mit dem Stillen mach ich nicht mehr, da er dann Ewigkeiten an mir nuckelt und immer wieder aufhört anfängt etc. Da dreh ich durch. Also wird er nach dem Abendessen Bett fertig gemacht, gestillt , dann Zähne putzen und dann getragen. Das dauert aber auch ewig bis er schläft. Er bekommt gerade 4 Backenzähne und noch 2 Frontzähne unten. Das man da schlecht schläft ist klar. Aber selbst wenn ich ihm ausnahmsweise (im Normalfall gebe ich Kügelchen oder viburocol oder weleda zäpfchen bei schlimmem zahnen)ein Schmerzmittel gegeben habe waren die Nächte total unruhig. Er wälzt sich hin und her.wird ständig kurz wach, kuschelt dann mit mir schläft wieder etc etc.
Ich weiß es gibt mit 11, 13, 15 Monaten Entwicklungsschübe , aber kommt das echt alles davon? Habt ihr ne idee was ich machen kann? Oder ganz normal und ich brauche nur etwas Zuspruch?
Gestern war zumindest das Einschlafen super. Da ich so Rückenschmerzen hab, hab ich mich mit ihm in den SchaukelStuhl gesetzt und gesagt meine Arme sind zu müd. Siehe da, hat geklappt. War vermutlich nur Glück , tat aber trotzdem gut. Das er nach dem Zähne putzen nicht dauernuckeln darf, nimmt er recht gut hin. Er fragt kurz mit schatzen und ich sag dann immer, die Buße machen haja:)
sorry für den langen Text, wollt es nur verständlich rüber bringen.

 
3 Antworten:

Re: schlafen ist ne Katastrophe

Antwort von StephanieK am 05.01.2017, 13:43 Uhr

Achso, er ist auch tagsüber äußerst bockig. Anziehen etc ist ein echter Kampf. Vermutlich echt ein Schub, aber manchmal hilft es auf Gleichgesinnte zu treffen. Da im Umkreis ja alle Gleichaltrigen sooooo brav sind. Nur mein Erzieherkind ist so impulsiv und temperamentvoll:)
Wenn er vom zahnen geplagt wird, ist es auch keiner der weint sondern beißt eher in alles und jeden rein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schlafen ist ne Katastrophe

Antwort von cleo3 am 05.01.2017, 20:11 Uhr

Also eins vorweg. Das hört sich alles völlig normal für das Alter an.
Ich denke, es ist gerade eine Mischung aus verschiedenen Faktoren.
Zum einen zahnt dein Sohn und vermutlich steckt er im Schub.
Aber jetzt mal ehrlich - ist denn nicht meistens irgendwas? Entweder die Zähne, Bauchschmerzen, neue Eindrücke, ein Schub.... irgendwas ist doch immer &514; Ich denke, wir Mütter wollen nur immer gerne den aktuellen Grund für dieses oder jenes Verhalten kennen, um besser damit umgehen zu können.
Oftmals kann man aber keine tatsächliche Ursache finden.
Ich habe es auch mittlerweile aufgegeben. Solange meine Tochter nicht krank ist, oder Schmerzen hat, nehme ich es einfach wie es ist.
Sie wird nächsten Monat 2 und auch bei uns ändert sich ständig was in ihrem Verhalten oder Vorzügen.
Manche Nächte sind prima und ich freue mich und gehe davon aus, dass sie jetzt vielleicht (endlich) anfängt durchzuschlafen und dann, ganz plötzlich, ist alles wieder anders, sie wird wieder pro Nacht 5× wach und wir sind vom Durchschlafen weit entfernt. Das nur als Beispiel.

Ich denke, man sollte sich nicht so viele Gedanken machen. Vieles lässt sich leider kaum beeinflussen und manches stört uns auch nur, weil wir andere Erwartungen haben und nicht wissen, was los ist.
Solange es deinem Kind gut geht, nimm es einfach wie es ist. Natürlich darfst du dabei auch nicht verzweifeln. Wenn dir beispielsweise das Tragen zum Einschlafen zu anstrengend wird, dann lass es. Erklär deinem Sohn, dass es nicht mehr geht und gib ihm etwas Zeit, sich an das Neue Ritual zu gewöhnen. Ein paar Tage und es wird klappen.
Ansonsten geb ich dir den Tipp entspannt zu bleiben, im Hier und Jetzt zu sein und die Dinge so zu nehmen, wie sie aktuell nunmal sind.
Die Kleinen werden wirklich viel zu schnell groß und dann wünschen wir uns bestimmt gelegentlich das Chaos der Schübe, durchwachten Nächte und des Zahnens zurück &514;
Liebe Grüße, Cleo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schlafen ist ne Katastrophe

Antwort von chrpan am 05.01.2017, 21:02 Uhr

Dein Sohn braucht vermutlich einfach nachts deine Nähe.
Das war bei meinem Großen so und jetzt beim Kleinen (8 Monate) auch. Beide waren / sind totale Kuschelschläfer.
Da ich es vom Großen kenne, nehme ich es jetzt gelassen. Die Zeit geht so schnell vorbei und mein Großer (6) will nicht mal kurz umarmt werden von mir, nicht mal bei Nasenbluten, Frust oder Schmerzen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Verzweifelt - schlafen

Hallo, ich weiß langsam nicht mehr weiter. Ich habe alles ausprobiert. Meine grosse tochter ist jetzt 21 Monate alt. Mit 15 monaten hat sie angefangen durchzuschlafen was mittlerweile fast die Regel war. auch alleine einschlafen war kein Thema mehr. Seit 4 wochen ist ...

von Klara2015 28.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

2 Jähriger gewöhnt sich schlafen ab

Hallo, mein Sohn (26 Monate alt) hält gar nichts mehr davon durch zu schlafen, geschweige denn mal länher6als bis 04:45 Uhr. Seit einer Weile hatte ich ihn immer zwischen 18 und 19 Uhr am schlafen. Es kam wohl vor, dass er zwei oder drei mal wach wurde, was aber okay war, ...

von Katy90 12.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen - 18 Monate

Hallo zusammen, hat jemand Tipps für unser Schlafproblem? Bisheriger Rhythmus: Nachtschlaf 22-9 Uhr Tagschlaf 14-16 oder 17 Uhr Nun scheint sich der Tagschlaf zu verschieben und abends wird es immer später. Seit meine Kleine weiß, wie man das Licht im Schlafzimmer ...

von marienkäfer15 20.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen

Liebe Mamas Ich bin mittlerweile verzweifelt.... Meine Tochter 2.5 Jahre steht mittlerweile um 4 Uhr in der früh auf und fängt sofort zum herum turnen an bis abends 19:30. Wir sind jeden Tag mindestens 1.5 Stunden draußen. Mittagsschlaf gibt es seit ca 3 Monaten keinen ...

von Natascha 1981 15.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

ich werde verrückt - Sohn will nicht schlafen....

Mein 3 1/2 J. Sohn macht mich verrückt... Wir durchleben schon unzählige Phasen, bei jeder werde ich aufs Neue überrascht. Abends ins Bett ca. 20 Uhr. Wir brauchen aber mind. 1 Stunde bis er wirklich schläft. Er steht x-mal auf und geht mind. 4x aufs Klo. Mittags ...

von ElisaK 07.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Das übliche Thema Schlafen

Hallo Ihr Lieben, nachdem ich nun einige Wochen damit verbracht habe in verschiedenen Foren Beiträge zu diesem Thema zu lesen wende ich mich nun mit einer dringenden Frage an euch und hoffe auf einen guten Rat :) Kurz zu uns: Mein Partner und ich sind seit fast 2 ...

von ItsBillyJean 02.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

schlafen gehen

Hallo zusammen, meine Tochter ist 4 1/2 und hat in ihrem ganzen Leben so gut wie noch NIE vor 21 Uhr geschlafen. Sie braucht uns zudem immer an ihrer Seite, um in den Schlaf begleitet zu werden. Seit Kurzem erSt funktioniert es, dass sie in ihrem Zimmer einschlägt. es gibt ...

von tajulein 09.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen

Hallo mein kleiner Sohn ist jetzt 40 Wochen alt und schläft am Tage nicht viel. Vormittags schläft er überhaupt nicht und dann mittags macht er ein schläfchen von 2 Stunden das ist dann meist bis 14 Uhr oder nur 13.30 Uhr. Und dann geht er erst um halb 7 ins Bett.da schläft er ...

von Lenaheike 25.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Das Schlafen im eigenen Bett (2,5Jahre)- egal was ich mache es klappt nicht

Hallo, ich habe schon länger nicht mehr gepostet weil ich mit meiner kleinen Maus (knapp 2,5 Jahre) ganz gut durch alle möglichen Phasen gekommen bin und sie wirklich umgangsleicht ist. Aber jetzt geht mir die Puste aus bzw. mein Latein ist am Ende. Es geht um das Thema ...

von Smarty4077 18.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen mit 12 Monaten

Liebe Mamis, Gebt mir doch bitte Tipps wie wir zu mehr Schlaf kommen. Ich lege meine kleine um 19uhr ins Bett,bzw ich lege mich mit ihr ins bett bis sie schläft. Sie wacht nachts bestimmt 4 mal auf und um 5Uhr ist die Nacht zu Ende,obwohl sie noch müde ist. Sie schläft ...

von Alice_G 28.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.