Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Janafar am 04.01.2019, 20:55 Uhr

Meningokokken C Impfung

Hallo Mamas und Papas!
Meine Kleine ist 16 Monate alt und bei unserem letzten Kinderarzttermin hat mich der Kinderarzt auf die Meningokokken C Impfung aufmerksam gemacht. Ich wollt mal fragen, ob ihr geimpft habt ja oder nein, wenn ja wann und warum bzw warum nicht! Danke euch allen!
Bitte auch keine Impfdiskussion, wollt nur mal eure Meinungen dazu hören!
Danke euch allen!!!

 
7 Antworten:

Re: Meningokokken C Impfung

Antwort von MamaMitSorgen am 04.01.2019, 22:06 Uhr

Ich vermute du meinst die meningokokken b Impfung??? Die meningokokken c Impfung ist im impfplan der stiko. Unser Sohn ist komplett nach Empfehlung der stiko geimpft und hat somit die meningokokken c Impfung erhalten- ohne Probleme! Generell bin ich absolut fürs impfen!
Solltest du die meningokokken b Impfung meinen: sie ist noch nicht empfohlen von der stiko und ich habe mich da sehr gut informiert, bevor ich mich entschieden habe -bei mehreren Ärzten sowie direkt bei einer Beratung am Robert- Koch- Institut, Fakt ist:
Die Erkrankung ist extrem schlimm und geht leider meistens tödlich aus. Sie ist aber in Deutschland Gott sei dank noch sehr selten. Nun ist Meinung dazu eigentlich diese, wenn es iwas gibt damit ich mein Kind schützen kann, sollte man es machen!!!-ABER durch meine Recherchen und Informationsquellen gibt es diese Punkte , die mich etwas zur Vorsicht rufen:
-Eine gar nicht so seltene Nebenwirkung ist das Kawasaki-Syndrom (leider habe ich so einen Fall mitbekommen im Krankenhaus)
- es gibt noch keine Langzeitstudien, somit ist noch nicht ganz sicher ob der Impfstoff noch zu Spätfolgen führen kann
- die Wirkung und Wirkungsdauer ist noch nicht richtig belegt

Somit bin ich noch immer am zweifeln. Mein Kinderarzt sagt, solange ich Zweifel habe und nicht 100% sicher bin , solle ich nicht impfen.
Wir für uns haben entschieden, die Ausbreitung der Erkrankung im Auge zu behalten und sobald die stiko die allgemeine Empfehlung und somit genügend Auswertbare Daten darüber hat, auf jeden Fall impfen zu lassen.

Meine kinderarztpraxis ist eine Gemeinschaftspraxis von 3 Kinderärzten. 1 hat seine Kinder impfen lassen, 2 haben es nicht getan.

Vielelicht konnte ich dir ein bisschen helfen mit meiner Erfahrung.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Haben wir auch machen lassen

Antwort von Banu28 am 05.01.2019, 9:52 Uhr

Meine Kinder sind auch beide dagegen geimpft, weil es zum einen der Kinderarzt empfohlen hat. Zum anderen sind das Kleinkindalter und dann später nochmal die Pubertät Zeiten, wo diese Infektion (Hirnhautentzündung) besonders häufig auftritt.

Ich kenne leider zwei Fälle, wo Teens an einer Hirnhautentzündung schwer erkrankt sind, einer ist gestorben. Deshalb bin ich besonders dafür sensibilisiert. Meine Kinder haben die Impfung problemlos verkraftet, ich würde das jederzeit wieder machen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meningokokken C Impfung

Antwort von Becca09 am 05.01.2019, 11:14 Uhr

Ja zugleich mit der MMR+Windpocken. Mit 13 Monaten. Überhaupt keine Nebenwirkungen. Warum ist ja wohl klar, da es im schlimmsten Fall tötlich enden kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meningokokken C Impfung

Antwort von Becca09 am 05.01.2019, 11:16 Uhr

Falls du Menigokokken B meintest. Auch ja, mit 19 Monaten, die 1. Dosis. Auch keine Nebenwirkungen. Nächste Dosis bekommt er nächste Woche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meningokokken C Impfung

Antwort von niccolleen am 05.01.2019, 13:43 Uhr

Ja natuerlich, und unser Nachbarkind ist an einer Infektion gestorben, und das ging sehr schnell. Von den ersten Symptomen bis zum Tod waren es wenige Tage, die sie im Spital war.
lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meningokokken C Impfung

Antwort von HeyDu! am 06.01.2019, 14:16 Uhr

Wir haben B und den Kombistoff ACWY impfen lassen. Die 250 Euro für B gabs sogar von der Kasse wieder. Verlief alles problemlos. Wir haben bewusst mehr impfen lassen wie in Deutschland empfohlen. Wir reisen zu gern :-)

https://m.baby-und-familie.de/Gesundheit/Gegen-Meningokokken-B-impfen-lassen-514199.html

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Men B / Bexsero?

Antwort von emilie.d. am 06.01.2019, 23:18 Uhr

Die Impfung ist vom Nebenwiirkungsprofil her ganz gut verträglich. Sie ist sinnvoll, weil 80 Prozent der Men Fälle eben die B-Stämme ausmachen, die über die normale Stiko Impfung nicht abgedeckt werden.

Sie wird nicht von der Stiko empfohlen, hauptsächlich deshalb, weil eine weitere Impfung kaum vermittelbar wäre und weil die Wissenschaftler weitere Sentineldaten aus dem Ausland abwarten wollen.

Dagegen spricht, dass es jährlich in Deutschland nur irgendwas um die 1000 Fälle gibt, das Risiko, die zu erwischen, ist nicht sehr groß. Falls man es erwischt.... Richtig sch... Wir hatten hier zwei Fälle in der Klinik, amputierte Gliedmaßen und LZS am ZNS.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Meningokokken B Impfung

Hat jemand Erfahrung mit der Impfung? Unsere Tochter wird nächsten Monat 2 Jahre alt und morgen ist der Termin zum impfen. Ich bin total fuers impfen und vertraue unserer Kinderärztin auch, die mir die Impfung sehr ans Herz gelegt hat. Mich wundert es halt das die ...

von Sonnenscheinchen123 10.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Meningokokken Impfung

Meningokokken B Impfung

Hallo liebe Mamis.. Hab hier noch nie irgendwas geschrieben aber ich bin einfach irgendwie verzweifelt. Lässt jemand von euch eure Kinder gegen Meningokokken B impfen oder hat jemand schon impfen lassen und wenn ja,wie wurde die Impfung vertragen? Ich bin so hin und ...

von Noesk- Ta 07.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Meningokokken Impfung

Meningokokken Impfung

Hallo, unser Kindrarzt hat uns die Meningokokken Impfung an´s Herz gelegt. Diese wäre ab diesem Jahr nun auch für Kleinkinder in Deutschland freigegeben. Nun sind wir uns aber nicht sicher ob wir dagegen impfen lassen sollen oder ob nicht. Habt ihr dagegen impfen ...

von puchel2 06.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Meningokokken Impfung

meningokokken Impfung. Ja oder Nein?

Hallo ihr Lieben, ich würde gern zu der Impfung und Pneumo Impfung eure Meinung haben. Ich will hier nichts auslösen, ob impfen gut oder schlecht ist. Ich habe mich mit jeder Impfung schwer getan und bislang hat mein Kleiner alle bekommen. Nur die stehen jetzt an und ich ...

von Seute 06.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Meningokokken Impfung

Krank nach Meningokokken Impfung?

Hilfe ihr Lieben, mein Sohn, er wird jetzt Sonntag zwei, hat letzten Freitag die o.g. Impfung bekommen. Am Samstag war der Oberschenkel EXTREM geschwollen und heiß. Gut kenne ich von meinen anderen Kids ( habe insgesammt 4 ) auch. Nun aber letzte nacht der Horror. Habe ihn ...

von jan-Luca29.08 26.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Meningokokken Impfung

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.