Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von julchen1106 am 28.06.2017, 16:36 Uhr

keine Windel, Problem mit Tagesmutter

Hallo. Meine Tichter ist im April 3 geworden. Wir haben letzte Woche tagsüber mal die Windel weggelassen. Klappt auch recht gut. Einen Tag hatte sie zweimal eine nasse Hose. Den nächsten Tag hatte sie nichts in die Hose gemacht. Montag morgen hab ich sie zur Tagesmutter gebracht. Sie war nicht so begeistert davon. Als ich sie abholte sagte sie auf meine Nachfrage dass es nicht so gut lief. Sie hat sich einmal in die Hose gemacht finde das ist eine gute Quote. Tagesmutter bittet darum dies erst zu Hause zu verinnerlichen und dann wenn es klappt kann sie bei ihr auch ohne Windel laufen. Dieses hin und her finde ich nicht ok. Was meint ihr? Sie hätte gerne dass ich ihr eine Windel ummache. Glaube dass ist ihr einfach zu anstrengend. Sie ist allerdings nur noch 3 Wochen dort. Dann kommt sie in den Kindergarten.

 
11 Antworten:

Re: keine Windel, Problem mit Tagesmutter

Antwort von Susanne.75 am 28.06.2017, 16:51 Uhr

Bei uns gab es keine nassen Hosen. Meine Tochter trug Windel, bis sie so weit war.

Ich finde es nicht gut, auf trockene Hosen zu hoffen und verstehe den Sinn nicht. "Ein Mal am Tag in die Hose machen" ist keine gute Quote. Es ist ein Zeichen, dass deine Tochter eben noch nicht ohne Windel klarkommt.
Erspare doch deiner Tochter und der Tagesmutter die nassen Hosen, es ist absolut unnötig. Eine Höschenwindel wird deine Tochter in ihrer Entwicklung nicht bremsen. Merkt sie es rechtzeitig, dann geht sie zur Toilette und wenn nicht, dann geht es eben in die Windel.
Sie ist sicher recht kurz davor, trocken zu sein, aber eben "erst" kurz davor, denn sonst würde sie nicht mehr in die Hose machen.

Wenn es später mal passiert, weil sich ein trockenes Kind mal verspielt, dann ist das selbstverständlich auch nicht schlimm, aber es sollte dann die absolute Ausnahme sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: keine Windel, Problem mit Tagesmutter

Antwort von QueenMum am 28.06.2017, 17:58 Uhr

Hast du das so entscheiden oder deine Kleine ? Kinder kommen normalerweise von selber drauf das Sie keine mehr brauchen also meine wollte von einem auf den anderen Tag keine mehr und ist seitdem trocken Kleine Unfälle beim Spielen sind normal kommen aber wirklich äußerst selten vor. Und zum Thema Tagesmutter dies muss natürlich mit Ihr abgesprochen sein und auch in der KITA muss man Bescheid sagen damit drauf geachtet wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: keine Windel, Problem mit Tagesmutter

Antwort von mama-nika am 28.06.2017, 19:09 Uhr

Hallo

Bei unseren Kindern haben wir auch die Windel weggelassen und als es sicher(!) immer klappte, ging es auch ohne Windel in den Kiga.

Woanders als Zuhause ist viel Action. Und wenn sie ihre Blase noch nicht sicher spürt, setzt es sie unter enormen Druck während des Spielens an die Toilette zu denken und versetzt sie sicher in eine sehr sehr peinliche Lage bei der Tagesmutter einzunässen. und wenn es ganz blöd läuft, mag sie bald gar nicht mehr ohne Windel.

Geh es in Ruhe an und übt erstmal daheim.
Kein Meister ist vom Himmel gefallen.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von mama-nika am 28.06.2017, 19:14 Uhr

Wenn znsere Kinder zugestimmt haben, dass sie ohne Windel in den Kiga möchten, haben wir keine mehr umgemacht.

Einzelne Unfälle kamen vor, waren aber die Ausnahme.

Hör auf dein Kind. Nach 4Tagen kann man noch lange nicht von trocken reden.
Du überforderst sie, wenn du es jetzt auf hauruck durchziehen willst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: keine Windel, Problem mit Tagesmutter

Antwort von miemie am 28.06.2017, 19:59 Uhr

Mal abgesehen vom Ausgangspost; ich glaube nicht, dass man Kinder in allgemeine Raster stecken kann nach dem Motte " Kinder machen dies normalerweise so oder jenes auf diese Weise". Das ist bei so kleinen Individuen doch sehr verschieden ;-) In Bezug auf die Windel habe ich bei beiden Kindern gesagt, dass wir die Windel jetzt mal weg lassen. War für beide auch ok so und Unfälle gab es nie. Aber so generell ist es m.M.n. kein Fehler da mitzuwirken ehe die Kinder selbst den Satz "ich will keine Windel mehr sagen"...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: keine Windel, Problem mit Tagesmutter

Antwort von emilie.d. am 28.06.2017, 20:10 Uhr

Wenn sie noch nicht mal Zuhause genug Blasenkontrolle hat, um zuverlässig nicht in die Hose zu machen, wie soll das auswärts funktionieren? Blasenkontrolle erlangt man nicht schneller dadurch, dass man die Windel einfach weglässt. Va, geht sie selbständig auf die Toilette oder schickst Du sie?

Bei Kinder, die ständig geschickt werden, verringert sich mitunter das Blasenvolumen. Das kann dazu führen, dass die Kinder nachts nicht trocken werden und dann mit Hilfe eines Urologen erstmal wieder die Blase trainieren müssen (tagsüber becherweise Wasser trinken ohne aufs Klo zu gehen).

Das ist mit kleinen Kindern alles kein Spaß. Ich kenne das aus dem Bekanntenkreis.

Wir haben deshalb Null Druck gemacht. Unser Sohn ist mit etwa vier Jahren ohne Windel in den Kiga. Er kann nachts becherweise Wasser trinken und rennt morgens trotzdem nicht auf die Toilette. Häufig geht er das erste mal erst im Kiga für den Tag. Ich musste ein einziges Mal.das Bett abziehen, weil er eingenässt hat.

Werden wir bei Kind 2 jetzt genauso machen. Kenne soviele, die angeblich mit 2 1/2 trocken waren und jetzt mit fünf immer noch einnässen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: keine Windel, Problem mit Tagesmutter

Antwort von christineg am 28.06.2017, 21:15 Uhr

Eine Alternative wären Windelslips, die kann sie selber runterziehen und aufs Töpfchen/WC gehen und falls es doch nicht klappt macht es auch nichts. Zu Hause ist es ja kein Problem wenn sie ohne Windel geht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: keine Windel, Problem mit Tagesmutter

Antwort von Bubenmama1417 am 28.06.2017, 22:32 Uhr

Ich kann natürlich nicht einschätzen, ob deine Tochter schon so weit ist oder nicht.

Unsere Tagesmutter hat allerdings überhaupt keine Probleme damit, wenn in den ersten Wochen ohne Windel ab und zu mal eine Hose nass wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: keine Windel, Problem mit Tagesmutter

Antwort von Johanna3 am 29.06.2017, 6:15 Uhr

Und es ist nicht unbedingt nur die Hose die nass wird. Es muss auch die Stelle auf der das Kind gesessen hat u.U. abgezogen, gereinigt und desinfiziert werden.
Des Weiteren kann ich emilie nur zustimmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: keine Windel, Problem mit Tagesmutter

Antwort von salzstange am 29.06.2017, 7:19 Uhr

es gibt Höschenwindeln , es ist egal wenn zwischendurch mal etwas in die Hose geht
wenn die Tagesmutter noch andere Kinder hat, ist deine zu beschäftigt und vergisst sich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: keine Windel, Problem mit Tagesmutter

Antwort von Häsle am 29.06.2017, 9:28 Uhr

Auch für mich hört sich das nicht nach "sicher trocken" an.

Wenn das Kind sich daheim richtig vollpieselt, hat man idR genug Zeit, es abzuwischen, umzuziehen, die nassen Klamotten wegzupacken, die nasse Stelle am Boden, auf dem Sofa etc. richtig zu reinigen.
Eine Tagesmutter mit mehreren Kindern hat diese Zeit nicht. Zumindest nicht, wenn sie sich ordentlich um alle Kinder kümmern soll.

Dass ab und zu mal die Hose nass wird, ist normal. Und im Privaten kann das ja jeder so handhaben, wie er will. In der Gruppenbetreuung funktioniert es aber nunmal nicht immer.

Mein Kleiner ist auch gerade 3 geworden und der Älteste in seiner Spielgruppe. Trotzdem ist er der einzige, der noch mit Windel kommt (weil er das so will). Von den anderen sechs Kindern sind zwei wirklich "trocken". Da sind höchstens mal ein paar Tropfen in der Hose, wenn sie zu arg abgelenkt sind.
Die restlichen vier Kinder haben jeden Tag, bei drei Stunden Betreuungszeit, jeder mindestens eine klatschnasse Hose. Die Erzieherin ist begeistert...
Heute Morgen beim Abgeben ist mir eine der Mütter im Flur begegnet. Als ich im Gruppenraum ankam, waren Hose und Shirt ihres Kindes schon nass und die Erzieherin rubbelte den Teppich trocken.

Meine Tochter war mit 2 1/4 Jahren ziemlich zuverlässig trocken, trug bis sie 2 1/2 Jahre alt war aber noch Schlupfwindeln, wenn wir unterwegs waren. Im Flugzeug und bei langen Autofahrten auch noch mit 3 Jahren. Das waren für sie "Notfallunterhosen", die nur sehr selten leicht feucht wurden. Ihr war das aber viel angenehmer als nasse Hosen.

Zeig deiner Tochter doch einfach mal, wie man mit Schlupfwindel auf die Toilette geht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Eingewöhnung bei der Tagesmutter

Hallo! Uns hat gerade die tagesmutter, nach 2 Wochen eingewöhnung meiner 16 Monaten alten Tochter, dass sie abbrechen will weil mein kind läßt sie nicht an sich ran. Die weint und Spiel nicht, lässt sich nicht ablenken. Ich war einverstanden, weil ich auch ein schlechtes Gefühl ...

von Irina_h11 19.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Nachts und Mittagsschlaf wieder Windel anziehen?

Hallo zusammen, mein Sohn ist jetzt 3 Jahre 9 Monate. Seit 6 Monaten ist er tagsüber trocken. Nur zum großen Geschäft will er noch die Windel. Vor ein paar Wochen wollte er dann nachts und zum Mittagsschlaf keine Windel mehr. Hab mich drauf eingelassen und anfangs hat es ...

von nicole1056 13.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mit Windel

Tagesmutter-Eingewöhnung: Bedenken - normal?

Hallo ihr Lieben, mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt und gestern hat die Eingewöhnung bei einer Tagesmutter begonnen. Eigentlich war ich sehr zufrieden mit unserer Wahl. Die Frau betreut 3 Kinder, wirkt nett, sagte sie sei noch nie wegen Krankheit ausgefallen, hat selber ...

von MamaSeestern 02.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Tagesmutter

Hi! Ich hoffe das mir hier jemand von euch helfen kann, bin gerade sehr besorgt. Also, meine Tochter ist 2,5 Jahre und wird von einer Tagesmutter betreut (Mo-Fr jeweils 4 Stunden). Sie ist bis jetzt immer sehr gerne gegangen und hat sich immer gefreut. Heute morgen hat meine ...

von Eule1501 01.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Mittagsschlaf Windel weggelassen

Hy mein Sohn jetzt 3.5 hat bis jetzt zum Mittagsschlaf noch Windel anbekommen die letzten 3 Tage is sie trocken geblieben bis auf 2 mal großes Geschäft das macht er glaub ich aber Absichtlich rein. Würdet ihr die Windel weggelassen oder weiter dran ...

von nicole1056 22.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mit Windel

Tagesmutter?

Mein Sohn, 15 Monate alt, wird von mir bzw. natürlich von Papa, wenn dieser zu Hause ist, betreut. Ich habe ihn seit seiner Geburt quasi dauergetragen und ihn gerne verwöhnt. Leider konnte ich ihn nicht stillen. Er war ein Kaiserschnitt-Kind. Er lässt sich immer noch gerne ...

von laempi 02.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Leihoma bzw. mobile Tagesmutter

Hallo Hat jmd Erfahrung.mit Leihomas und/oder mobilen Tagesmüttern? Unsere Familien wohnen weit weg. Mein Mann ist beruflich eingespannt und ich kann die ganze kinderbetreuung usw allein stemmen. Mein Mann verdient nicht so gut und ich werde mit einem zukünftigen teilzeitjob ...

von Schmetterling83 05.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Tagesmutter gesucht !!!!

Hallo liebe Community, hallo liebe Eltern, ich bin neu hier und brauche mal einen Rat. Keine Sorge, ich möchte euer tolles Forum nicht benutzen, um eine Tagesmutter zu finden! Aber.. Wir erwarten bald unseren ersten Nachwuchs (juhu!). Da meine Frau und ich uns frühzeitig mit ...

von rschatter 23.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Geschenkidee gesucht zum Abschied von Tagesmutter/KiTa

Mein Mini kommt bald in den Kindergarten und ich suche nun eine gute Idee für ein Geschenk für die Tagesmutter. Mini war immer gerne dort und auch persönlich habe ich ihr viel zu verdanken. Einen persönlichen Brief werde ich schreiben, aber was dazu? Die Frau ist religiös ...

von Irish83 22.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Probleme mit/bei der Tagesmutter

Hallo zusammen, mein Kind (2) geht seit einem Jahr zur Tagesmutter. Es war schon immer ein Auf und Ab beim Abgeben am Morgen aber meistens hat er sich laut Tagesmutter spätestens mach 5-10 Minuten beruhigt. Nun ist er aber wohl immer den ganzen Vormittag außer sich. Meiner ...

von LiLaLöwenzahn 09.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum

Anzeige

HiPP Extra Weiche Windeln

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.