Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Biene am 09.10.2003, 9:22 Uhr

Ich finde es toll! Aus den einfachen Gründen:

meine Kinder gehen seit 2 Jahren (seit 4,5 Jahre alt) in eine Englisch Gruppe, die eine Freundin leitet.

1. lernen sie so andere Kinder kennen

2. lernen sie eine neue Sprache
AAAAAber ich erwarte nicht, dass sie sie fliessend sprechen, sondern einfach nur: entdecke, es gibt noch mehr, andere Menschen sprechen anders, andere Sitten und Gebräuche (was frühstücken englädner...?) und in dir steckt ne ganze Menge!

3. sie lernen nur spielerisch! Kein Druck, keine Prüfung!

4. Es macht den Kindern riesen Spass!
Sie singen und reimen und malen, sie sind im Sommer dann im Garten und lernen nebenbei wie Blumen und Gras heissen..

Einfach nur, damit die Kinder lernen, es gibt noch mehr ausser Puppen und radfahren, was unsere schon zur Genüge machen, wir wohnen am Land, da bewegen sich die Kinder mehr als genug.
Seit diesem Jahr laufen sie ganz allein da hin und wieder heim! Sie sind vor Stolz fast geplatzt, weil ich immer weniger mitgelaufen bin! So haben sie auch selbständigkeit gelernt!

Es geht also nicht nur um Englisch, sondern um das ganze drumherum!

Und es hat nichts mit Leistungsdruck zu tun, solang es die Kinder freiwillig und mit Spass machen!

Meine Tochter geht noch 2 mal die WOche zu Judo! WEIL ES IHR GEFÄLLT! Und Skifahren tun wir auch! Wenn es die Schneeverhältnisse erlaubten, sind wir oft gleich nach dem Mittagessen gefahren! Und sie haben Spass dran!

Ich muss ein Kind schon in dem Glauben lassen, dass es etwas freiwillig tun kann, muss ja nicht gleich Zwang dahinter stehen, und ich freue mich, wenn meine Tochter schon wieder fragt, wann endlich freitag ist, damit sie wieder in Judo kann.....

Wenn ich ein Kind im Glauben lasse, dass alles zusätzliche nur Stress ist, dann viel Spass bei schulischen Nachmittagsaktivitäten! Das ist dann genau die Null-Bock-Einstlellung, da haben wir auch paar Mütter hier, die meinen, ein Kind muss mit 5 Jahren kein Vorschulbuch angeschaut haben, Englisch wird er NIE IM LEBEN brauchen, Hauptschule reicht doch völlig! Nur nicht zuviel machen!!!! Ja nicht das Kind überanstrengen! Er hat sich erst mir 5 allein die Hausschuhe im Kiga angezogen.....wie er gelernt hat: ja nicht überanstrengen!

Teuer ist alles, was man nebenbei macht, aber es muss ja kein Englisch-Kurs sein, man kann ja auch selber was beibringen. Gilt ja auch für Sport, wenn ich ein Kind nicht frühzeitig einiges ausprobieren lasse, dann wird es wohl wenig Interesse zeigen, später Sport zu treiben......

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum

Anzeige

HiPP Extra Weiche Windeln

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.