Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ilse1984 am 14.03.2015, 8:38 Uhr

Hilfeeeee! Kind seit Dezember krank, brauche Meinungen!

Guten Morgen Mamis.

Ich brauche mal eure Meinung, Vorsicht es wird ein längerer Text.

Mein kleinster (wird im Juni 3 Jahre)

Seit Mitte Dezember ist er Eig durchgehend krank mit Husten und rotznase und ab und an Fieber. Seit Januar ist er im Kindergarten, und man sagt ja das die kleinen im ersten Kindergarten Jahr eh alles an Krankheiten mir schleppen.
Wir waren seit Mitte Dezember auch oft beim Arzt, vorallem wegen dem Husten den er hat. Jedesmal sagt der Kinderarzt aber das die Lunge und die Bronchien frei wären.
Waren auch beim notdienst an einem we und die sagte das selbe.

Nun ist es so das der kleine seit letzte Woche Donnerstag Abend fiebert. Tagsüber Gings nie unter 38,5 und abends schießt es dann auf bis zu 40! Anfang der Woche waren wir dann wieder mal beim Kinderarzt, da wurde ihm dann Blut aus dem Finger abgenommen und die Leukozyten (mein ich?) gezählt. Der doc meinte das es daraufhin wohl nix bakterielles sei sondern nur was virales. Der kleine müsste es wohl "aussitzen" .

Ich verzweifle so langsam.... Und ich bin auch so langsam mit meinen Kräften am Ende. Die Nächte sind nicht eher erholsam wegen seinem Husten.

Die letzten zwei Tage war er fast Fieberfrei. Und heute Morgen wieder bäm 39,2!

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll... Vorallem weil er schon so lange hustet (Mitte Dezember)

Erst einmal sorry für den langen Text. Aber ich musste das mal alles aufschreiben. Vllt kennt das jemand und kann mir helfen...

Lg Marina

 
10 Antworten:

Re: Hilfeeeee! Kind seit Dezember krank, brauche Meinungen!

Antwort von Lindos am 14.03.2015, 9:32 Uhr

Was ich dir dazu sagen kann ist, dass dieses Problem seit Ende letzten Jahres in allen Kitas und Tagspflegen besteht. Viele Kinder sind krank und das sehr lange, es geht also nicht nur dir so. Wobei ich das mit dem andauernden fiebern nicht erlebe.
Eine Rotznase, Müdigkeit und Husten können bis zum Sommer andauern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfeeeee! Kind seit Dezember krank, brauche Meinungen!

Antwort von keinnamemehrfrei am 14.03.2015, 11:12 Uhr

Gleiches Spiel hier seit November. auch im Bekanntenkreis geht es fast allen so. Abwarten, Tee trinken. Fieber messe ich nur wenn ich den Verdacht habe das es über 40 geht. Also bislang noch nie. Wir schaffen das! Halte durch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfeeeee! Kind seit Dezember krank, brauche Meinungen!

Antwort von Hessen123 am 14.03.2015, 17:17 Uhr

Ist ganz normal für das Alter. Wir haben auch im Bekanntenkreis einige Kinder, die jeden Infekt mitgenommen haben diesen Winter - die waren mehr zuhause als im Kindergarten. Wir hatten "Glück" und nur 4 Mal Scharlach und 1 Mal Ringelröteln ....... waren "nur" 4 Wochen Krankheit - und damit sind wir wohl die "gesündesten" Kinder dieses Jahr gewesen ... na dann ...

Manchmal waren von 80 Kindern in der Kita nur 30 gesund und der Rest hat die Woche gefehlt wegen Krankheit....

Wird im Frühjahr besser.

Und wegen dem Husten - wurde Dein Kleiner mal auf einen allergischen Husten getestet? Kenne sowas ganz gut bei Hausstaubmilbenallergien - die sind im Winterhalbjahr durch die trockene Heizungsluft besonders aktiv.

Helfen kann im auf jeden Fall inhalieren mit Salzwasser (nur mit Inhalator - NICHT über dem Topf, da zu heiß!!!!!). Und als alte Hausmittelchen: Fenchelhonig (ghibt´s bei der DM) und warme Kartoffelwicken um die Brust (Kartoffeln kochen, zerdrücken und auf ein Handtuch geben - um die Brust legen und unter einer Decke auskühlen lassen. Lauwarm wieder abnehmen. Klingt total ecklig - hilft aber komischerweise super - alter Trick unseres Hausarztes).

Gute Besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfeeeee! Kind seit Dezember krank, brauche Meinungen!

Antwort von Hessen123 am 14.03.2015, 17:17 Uhr

Ist ganz normal für das Alter. Wir haben auch im Bekanntenkreis einige Kinder, die jeden Infekt mitgenommen haben diesen Winter - die waren mehr zuhause als im Kindergarten. Wir hatten "Glück" und nur 4 Mal Scharlach und 1 Mal Ringelröteln ....... waren "nur" 4 Wochen Krankheit - und damit sind wir wohl die "gesündesten" Kinder dieses Jahr gewesen ... na dann ...

Manchmal waren von 80 Kindern in der Kita nur 30 gesund und der Rest hat die Woche gefehlt wegen Krankheit....

Wird im Frühjahr besser.

Und wegen dem Husten - wurde Dein Kleiner mal auf einen allergischen Husten getestet? Kenne sowas ganz gut bei Hausstaubmilbenallergien - die sind im Winterhalbjahr durch die trockene Heizungsluft besonders aktiv.

Helfen kann im auf jeden Fall inhalieren mit Salzwasser (nur mit Inhalator - NICHT über dem Topf, da zu heiß!!!!!). Und als alte Hausmittelchen: Fenchelhonig (ghibt´s bei der DM) und warme Kartoffelwicken um die Brust (Kartoffeln kochen, zerdrücken und auf ein Handtuch geben - um die Brust legen und unter einer Decke auskühlen lassen. Lauwarm wieder abnehmen. Klingt total ecklig - hilft aber komischerweise super - alter Trick unseres Hausarztes).

Gute Besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfeeeee! Kind seit Dezember krank, brauche Meinungen!

Antwort von niccolleen am 14.03.2015, 20:26 Uhr

Das ist typisch fuer viele Virengeschichten, dass das Fieber sehr hoch geht, dann wieder komplett pausiert, dann ein oder zwei Tage spaeter ist wieder hohes Fieber da, usw. Wenns oben bleibt, ists meist eher bakteriell, aber das hat er eh mit dem Bluttest ausgeschlossen. Man sieht das, wenn die Zahl der weissen Blutkoerperchen (Leukozyten) massiv erhoeht ist. Dann ist das was Bakterielles und benoetigt Antibiotika. Alles andere schaffen sie selber.
Ja das erste Jahr bzw. besonders das Jahr mit 3 Jahren ist echt das Haerteste. ich hab heuer bei meinem Sohn genau das selbe mitgemacht, obwohl er eine aeltere Schwester hat und es bei ihm schon das 2. Kindergartenjahr ist.

Nicht verzagen, Hausmittel verwenden, und einfach die kalte Jahreszeit vorbeigehen lassen.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfeeeee! Kind seit Dezember krank, brauche Meinungen!

Antwort von Kleindötzi am 15.03.2015, 9:28 Uhr

Bei uns genau das gleiche, krank seit November.

Gehört jetzt nicht zum Thema, aber wie macht ihr das mit den Fehlzeiten auf der Arbeit? Ich arbeite seit Januar wieder und habe schon 4 Tage an denen ich wegen Kind Zuhause war. Omas oder andere Verwandte haben wir nicht, aber endlos viele Fehltage habe ich auch nicht....

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfeeeee! Kind seit Dezember krank, brauche Meinungen!

Antwort von niccolleen am 15.03.2015, 10:49 Uhr

Bei mir gehts insofern, als ich selbstaendig bin, aber die Arbeitszeiten gehen total ab.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfeeeee! Kind seit Dezember krank, brauche Meinungen!

Antwort von keinnamemehrfrei am 15.03.2015, 11:22 Uhr

ich bin zum glück noch zu haus. hätte die zehn tage sonst auch schon voll :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfeeeee! Kind seit Dezember krank, brauche Meinungen!

Antwort von merrie85 am 16.03.2015, 8:18 Uhr

Hier auch seit Dezember. Beide Kinder im Wechsel, wahlweise auch mal gleichzeitig. Und wenn beide mal fit sind, lieg ich garantiert flach. Mein Großer hatte im Dezember auch KiGa Start...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfeeeee! Kind seit Dezember krank, brauche Meinungen!

Antwort von CaribeanLemon am 24.03.2015, 23:48 Uhr

Wir hatten zwischendrin Gott sei dank mal ne lange Pause, aber drei Erkältungen hatten wir seit November auch und unser Sohn geht weder in die Kita noch zur Tagesmutter sondern zur Oma. (Aber da ist ja noch Mini-Fit, Mini-Schwimmen und eine Musikgruppe bei der man sich anstecken und Krankheiten verbreiten kann).

Vor drei Wochen hatten wir auch über 40 Fieber in einer Nacht. Wir haben dann Zäpfchen gegeben, abwechselnd geschlafen und beim Kind gewacht. Das war echt gruselig. Danach hat es dann uns Eltern erwischt und jetzt war er wieder dran.

War echt komisch, während der kompletten Schwangerschaft und in der Stillzeit waren weder ich noch das Kind auch nur einmal ein bißchen krank. Und dann hab ich abgestillt und er war erstmal sechs Wochen am Stück krank und ich dann auch mehrmals hintereinander. Ich war dann beim Kinderarzt und hab gefragt wie lange das wohl noch dauern wird. Da meinte der Arzt: Vermutich bis April. Der andere Kinderarzt revidierte das dann später und meinte könnte auch bis zur Einschulung dauern -_-

Naja ich hoffe noch auf April. Irgendwann haben die Kids eine Immunität gegen die gängigsten Viren und dann wird es einfacher... hoffe ich...

Liebe Grüße
Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Kind krank, Mama krank, keine Hilfe da!

Hallo, Oh Mann es kommt gerade wieder alles zusammen. Mein Kleiner 1,5 Jahre alt ist krank. Schnupfen, zwischen drin ein Zahn bekommen, Husten und ein wenig Fieber. Kita fällt daher aus. Ich selber bin aber auch am Boden. Habe heute morgen fast 2h die Toilette nicht ...

von PiaMarie 13.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: krank, Kind

krank mit kind

hallo, ich liege die letzten 4 wochen immer wieder flach weil ich mich nie ganz auskuriere. mein sohn ist 2 und sehr aktiv, in die uni muss ich auch noch und dazu die abgaben und klausuren. haushalt? was ist das? wo ist unser boden hin und ja, ich habe flecken aufm pulli weil ...

von petitechouchou 02.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: krank, Kind

Kind mit Mama zur Krankengymnastik/ zum Arzt?

Hallo! Ich habe mal eine sehr spezielle Frage und hoffe, jemand hat Erfahrung. Ich bräuchte wegen meinem Rücken eigentlich dauerhaft einmal in der Woche Krankengymnastik/Massagen. Meine Tochter wird bald 2 J. und ich habe seit der Geburt keine Termine mehr gemacht. Wie ...

von Lihannon 14.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: krank, Kind

Besuch der Oma abgesagt weil Kind krank ist

Hallo, mein Kleiner (2,5) ist nun schon seit ein paar Tagen krank (Fieber). Dazu kommt, dass er sehr weinerlich, bockig und schlecht drauf ist. Außerdem waren die letzten Nächste echt hart. Nun wollte uns die Oma des Kleinen besuchen kommen, aber ich habe nun gesagt, dass ...

von Tanni85 17.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: krank, Kind

Kind krank

Hallo, ich brauche mal euren Rat. Ich habe eine Tochter von fast 2Jahren und ein Baby 7 Wochen. Nun ist meine Grosse ganz stark erkältet (Schnupfen, Heiserkeit, Fieber und ich denke Halsschmerzen). Kann ich das Baby irgendwie davor schützen? Meine Tochter will natürlich auf ...

von kriku 21.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: krank, Kind

Kranke Kinder und die nerven- Vorsicht länger!

Hallo, ich weiß gerade echt nicht mehr weiter. Mein 21/2 jähriger hatte vor kurzem 2 Tage Fieber mit Schnupfen und husten, bis Mittwoch dieser Woche haben wir uns echt geschont und ich dachte alles wäre wieder soweit in Ordnung. Nun waren wir Mittwoch in unserer spielgruppe und ...

von Kruemmelhund 25.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: krank, Kind

Gesundes Kind zu KV, u. dann kommt ein krankes Kind zurück...?!

am we war meine kleine beim kv, er brachte mir gestern abend die kleine zurück, krank u. dann sind wir noch zum notdienst......lasse sie heute u. morgen erstmal zuhause.....sie schläft viel, erbricht die flüssigkeit u. ißt wenig..... geht jetzt momentan ein virus ...

von Keks10 04.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: krank, Kind

Krankes Kind - miese Laune

Hallo, mein Kleiner (2,5J) hat seit ein paar Tagen einen Infekt und jetzt auch noch Mittelohrentzuendung (seit Sonntag hat er Antibiose). Nun geht es ihm schon einen Tick besser, aber eine Laune hat er ... alles ist "NEIN!!!!", Spielsachen fliegen durch die Luft, er ...

von HannaZ2 12.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: krank, Kind

verhalten nach krankenhaus / verhalten vom kind 20 monate

hallo ? ich war mit meiner kleinen jetzt 20 monate jung vor 3 wochen im krankenhaus und seit dem ist sie anderst. ( wegen einer penecillinallergie ) sie meckert ständig mit " quietschen " , ein " NEIN " interessiert sie überhaupt nicht. sie macht eigentlich ...

von dianai78 09.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: krank, Kind

Krankmeldung wegen Kind...

Hallo, gestern musste ich meinen Sohn beaufsichtigen, da er obstruktive Bronchitis hat und wir über Pfingsten im Klinikum waren. Er muß weiterhin inhalieren und darf nicht toben, deswegen erhielt ich gestern eine "Krankmeldung auf Kind". Muß ich die so wie eine Krankmeldung ...

von Ninja1983 26.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: krank, Kind

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.