Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von lymue92 am 10.06.2017, 10:52 Uhr

Fußfehlstellung

Hallo,

Hab den Beitrag auch im Expertenforum gestellt, aber Prof lohmann hat diesen Monat noch keine dr gestelltenFragen beantwortet.

Vielleicht kann mir eine von euch helfen.

Dienstag sind wir zwar eh beim kia wegen impfen, würd mich aber gerne vorher bissl informieren.

Meine Tochter ist jetzt 17 Monate. Vor zwei Wochen hat sie angefangen an Händen zu laufen und seit gestern an einer.

Mit dem lauflernwagen -zum schieben, nicht reinsetzen - hat sie schon vor etwas über einem Monat erste versuche unternommen.

Nun ist mir aufgefallen, dass der linke Fuß ganz leicht nach innen zeigt und dr rechte deutlich mehr.

Würde man den Fuß auf eine uhr stellen, wären Zehen nicht 12 und Ferse 6 sondern zehen 11 und ferse 6

Verwächst sich hier noch alles, da sie ja erst angefangen hat zu laufen oder besser bei Kinderärztin und orthopäde vorstellen?
Wie nennt man eine solche fehlstellung? Gehen die Füße nach außen, sagen die meisten Charlie Chaplin. Aber nach inne ???

 
4 Antworten:

Re: Fußfehlstellung

Antwort von mama-nika am 10.06.2017, 11:30 Uhr

Hallo

Ob das in dem geringen Ausmaß schlimm/behandlungsbedürftig ist, weiss ich nicht.
Ein bisschen über den "großen Onkel laufen" ist bei kleinen Kindern allerdings ganz normal.

Am vesten du fragst den Arzt, der dann das Kind auch vor sich hat.

MMn ist es nicht schlimm-ich b8n aber kein Arzt

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fußfehlstellung

Antwort von Ju2Mutti am 10.06.2017, 19:35 Uhr

Hallo,

meine Kinderärztin sagt, dass Fußfehlstellungen erst relevant werden, wenn die Kinder sicher laufen können, also ca. mir 2,5-3 Jahren. Vorher werden Muskelatur, Sehnen und Bänder durch das Laufen trainiert. Mein Sohn hatte das auch. Jetzt ist es fast weg, er läuft seit 6 Monaten.

Sei beruhigt. Einfach beobachten und abwarten.

VG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fußfehlstellung

Antwort von FinjasMum2013 am 10.06.2017, 23:14 Uhr

Ja das würde ich auch sagen. Bei meine Tochter in der Kita gingen einige jüngere Kinder die grade anfingen zu laufen, ziemlich kriwatschig, es sah auch aus als hätten sie eine Fußfehlstellung. Mittlerweile sind sie 2 und laufen ganz normal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fußfehlstellung

Antwort von EarlyBird am 11.06.2017, 19:10 Uhr

Es gibt verschiedene Arten von Fußfehlstellungen, allerdings klingt das von dir beschriebene nicht unnormal. Das Laufen abzuwarten wird euch sicher auch empfohlen werden, weil der Fuß sich durch das Laufen und das Gewicht usw noch in die richtige Stellung bringen kann.
Bei meinem Sohn (2J) wäre beim einen Fuß die Verse auf 6 und der große Zeh auf ca. 10:00Uhr. Seine Sehnen sind allerdings (und das ist gut) nicht verkürzt und der Fuß ist frei beweglich (lt Physio). Laufen tut er seit etwa einem 1/2 - 3/4 Jahr und es wurde bisher nichts gemacht außer nebenbei Massagen und Dehnungen - da wir eh in Physio sind, aber nicht wegen dem Fuß.
Ein Kinderorthopäde würde sicherlich die Hüftstellung kontrollieren und prophylaktisch empfehlen zur Kontrolle wieder vorstellig zu werden.
Sprich es bei der Kinderärztin an, ich denke aber das bei euch auch vorläufig abgewartet wird und ihr das freie Laufen abwarten müsst. Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.