Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dawn111 am 09.08.2019, 12:13 Uhr

Einschlafen klappt nicht mehr

Hallo zusammen,

unsere Tochter ist fast 2 Jahre alt und ihr Mittagsschlaf klappt inzwischen seit geraumer Zeit sehr gut. Hörspiel an, ins Bett und sie hat 2 Stunden geschlafen - ohne meckern, ohne weinen oder Theater.
Abends sah das anders aus, da gab es häufiger schon mal Theater, mittags aber tatsächlich nie.
Nun versuchen wir seit einer Weile, sie dran zu gewöhnen bei der Oma zu schlafen, was überhaupt nicht funktioniert. Dazu muss man sagen, das die Oma A sich sehr unter Druck setzt, weil das Schlafen bei der anderen Oma B wunderbar klappt. Oma B ist allerdings auch sehr viel geduldiger, als Oma A.
Jetzt hatten wir vor zwei Wochen die Situation, das unsere Tochter mal wieder bei der Oma A Mittagsschlaf machen sollte- das hatte bislang noch nie wirklich geklappt.
Jedenfalls wollte ich sie kurz drauf abholen und merkte das beide ziemlich durch den Wind waren, Kind und Oma. Auf nachfragen kam dann raus, das sie die kleine ins Bett gepackt hat, sie hat 15 minuten Ruhe gehalten und dann geschrien... die Oma war aber der Meinung das es zorniges Schreien gewesen wäre und unsere Tochter da dann eben durch gemusst hätte. Sie hat sie insgesamt eine halbe Stunde brüllen lassen, ohne nach ihr zu sehen.
Seitdem will meine Tochter weder abends, noch mittags ins Bett. Sie weint dicke Tränen und ich darf den Raum nicht mehr verlassen, der Schlaf ist total unruhig und sie ruft immer wieder nachts nach mir.
Mittagschlaf bei der Oma B, bei der es eigentlich lange gut geklappt hat, funktioniert auch nicht mehr.
Das hat alles angefangen, mit der Situation bei Oma A und für mich ist klar, das das unsere Tochter völlig verängstigt hat.
Die Konsequenz, die wir daraus ziehen ist das eine, wichtiger ist.... wie krieg ich es hin, das meine Tochter sich wieder entspannen, wenn es ums schlafen geht ? Aktuell weint sie sehr lange wenn sie ins Bett soll, auch wenn ich dabei bin und sobald ich den Raum verlasse ist alles am Ende. Die abendlichen Routinen haben wir bewusst so gelassen, wie sie waren, damit sie hier eine Sicherheit hat...leider bringt das alles nichts.
Vielleicht habt ihr einen guten Rat?

Viele Grüße
Dawn

 
5 Antworten:

Re: Einschlafen klappt nicht mehr

Antwort von Perspektiven am 09.08.2019, 20:14 Uhr

Hallo Dawn111,

ich habe den Eindruck gewonnen, dass Deine Tochter wirklich Eure Nähe braucht.

".. eine halbe Stunde brüllen lassen, .." hat vielleicht eine starke seelische Belastung für Euer Kind verursacht.

Sie hat möglicherweise Angst allein zu sein und/oder fühlt sich nicht genug angenommen.

Nun muss die Mutter leider herhalten und Vertrauen schaffen.

Das tut mir leid für Dich, wenn Du das ausbaden musst.

Ich wünsche Dir baldigen Erfolg.

Perspektiven (Name meiner Initiative)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen klappt nicht mehr

Antwort von Dawn111 am 10.08.2019, 10:39 Uhr

Hallo,

ja genauso erscheint mir das auch und es ist auch absolut in Ordnung das ich das quasi ausbaden muss - das will ich gerne, wenn meine Tochter dadurch wieder Vertrauen aufbaut.
Kann ich das irgendwie fördern oder unterstützen, außer natürlich durch Nähe.
Auffällig finde ich noch, das sie seitdem auch vor allem Angst zu haben scheint, was vorher selbstverständlich war... oder interpretiere ich da jetzt zu viel rein?
Und ich weiss auch ehrlich gesagt nicht wie ich mit der Oma umgehen soll? Sie wird das Verhalten unserer Tochter niemals auf die besagte Situation zurückführen und es ist wahrscheinlicher, das es dann heißt ich reagiere über. Alles kein Problem für mich, aber notgedrungen muss unsere Tochter einmal die Woche hin und ich hab da natürlich jetzt einen schlechten Beigeschmack
Vielleicht habt ihr da auch noch einen Rat für mich?
Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen klappt nicht mehr

Antwort von Perspektiven am 10.08.2019, 11:16 Uhr

Ich habe eine Antwort auf "Kann ich das irgendwie fördern oder unterstützen, außer natürlich durch Nähe."
Es ist möglich, dass sie Angst hat.
Vielleicht willst Du in die Gruppe
https://www.rund-ums-baby.de/gruppen/einfuehlsames-beobachten
sehen. Das ist ein erster Teil weiterer meiner Darstellungen.

Ich hoffe, das hilft Dir nicht nur jetzt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen klappt nicht mehr

Antwort von Monroe am 11.08.2019, 19:26 Uhr

Was spricht dagegen einfach bei ihr zu bleiben bis sie schläft?
Wer nun Schuld hat, ist völlig irrelevant. Wichtig ist ja jetzt erstmal, dass deine Tochter sich im Bett wieder wohlfühlt und das Schlafen nicht mit Alleinsein verbindet und (logischerweise) Angst hat. Sie ist erst 2,nicht schon 2.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen klappt nicht mehr

Antwort von Ivdazo am 11.08.2019, 22:36 Uhr

Hallo!

Ich denke auch, dass das Kind Angst hat, und wieder Vertrauen aufbauen muss.

Ich würde versuchen, in die Abendrituale (und auch sonst) so viel Nähe wie möglich einzubauen. Kannst du dich sogar vielleicht eine Zeitlang zu deiner Tochter ins Bett legen? Oder auf einer Matratze davor? Bleib auf jeden Fall im Zimmer, bis das Kind eingeschlafen ist.
Tragen und ein Lied/Geschichte währenddessen ist auch eine Möglichkeit (mit möglichst langweiliger, monotoner, tiefer Stimme).

Redet auch mit der Oma: sie soll auch beim Kind bleiben beim Einschlafen. Lieber bleibt das Kind wach, als sich in den Schlaf zu brüllen. Auch beim "zornigen Weinen" kann man so ein kleines Kind nicht so lange alleine lassen! Notfalls würde ich sogar einen anderen Babysitter suchen, und die Oma dann zu anderen Zeitpunkten besuchen, wo du bzw. der Papa mit dabei bist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Motorische Unruhe beim Einschlafen und Hände kneten

Hallo liebe Mamis, Meine Tochter (fast 2 Jahre alt) braucht abends immer „die Hand“ und knetet sie förmlich durch. An sich ist das für mich kein Problem, wenn es für sie das Mittel ist, sich zu beruhigen und ich begleite sie auch gerne in den Schlaf. Und jetzt kommt das ...

von Mami017 29.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Kind wach, sobald ich einschlafen!

Ich bin langsam völlig ratlos, wahrscheinlich kurz davor eine schläfstörung zu entwickeln und frage mich, was ich noch anders machen kann und soll...!? Ich schlafe mit unsere Tochter im Schlafzimmer, sie in ihrem Bett aber direkt am großen Bett dran, ist einfacher fürs handling ...

von NicoleS 11.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

tipps zum einschlafen abends :-(

halloooo.. .. ich brauche dringend einen rat/tip von euch...?! meine tochter (8monate), machte jeden abend terror, wenns zum schlafen gehen ist :-( sie schreit was sie nur raus bringt, ca eine stunde brauchen wir bis sie endlich schläft, obwohl sie schon total müde ist ...

von fiona1213 05.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen ohne Begleitung

Hey Leute, wir haben mittlerweile seit längerer Zeit sehr arge Probleme mit dem Einschlafen. Meine Maus wird schon von Anfang an in den Schlaf begleitet, mal dauerte es länger, mal ging es schneller aber mittlerweile sind wir bei 1,5 - 2 Stunden. Egal wie müde sie ist, ...

von Susi2208 16.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen-Familienbett

Hallo! Mein Sohn ist 2 Jahre alt. Der abendliche Ablauf ist, dass er in seinem Bett einschläft während mein Mann oder ich daneben sitzen. Bis er eingeschlafen ist dauert es so ca. 30 - 50 Minuten. Um ungefähr 23/24 Uhr wird er wach und lässt sich ausschließlich in unserem ...

von Steffi4 07.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Kleinkind 2,5 J kann nicht mehr (alleine) einschlafen

Hallo zusammen, wir wissen grad nicht mehr wirklich weiter, vielleicht hat ja jemand einen Tipp für uns. Unser Sohn (2,5 Jahre) hat bis vor wenigen Wochen im Gitterbett geschlafen, zwar noch nie durchgeschlafen, aber alleine einschlafen war kein Problem. Die große ...

von LeJa1316 07.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Abendliches Schreien vor dem Einschlafen

Hallo zusammen, unsere Tochter ist nun 12 Wochen alt und abends schreit sie, wenn wir sie ins Bett legen. Wir haben alle Tipps berücksichtigt (tagsüber im Hellen, an die frische Luft, Bewegegung.. abends mit einem Ritual ins Bett, leichtes Nachtlicht...), doch leider findet ...

von snowcologne 05.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Unruhe beim Einschlafen

Unser zweijähriger braucht abends ewig lang zum einschlafen, mindestens eine Stunde oder länger. Er ist dann aber schon müde, das merk ich aber er wirkt so unruhig, wälzt sich ewig hin und her obwohl ihm schon die Augen zu fallen. Wir haben ein ritual mit singen, eine kurze ...

von Sonnenblumenfee 11.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Ohne stillen einschlafen

Hallo ihr Lieben! Meine Tochter ist jetzt 13 Monate alt und geht schon seit Anfang August in die Krippe. Mittlerweile lässt sie sich auch von Oma, Opa und Papa zu Bett bringen, was vorher ein Dilemma gewesen ist. Bei denen schläft sie ohne Probleme ein bei mir wird nicht ...

von Susi2208 12.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Mein Sohn will nicht alleine einschlafen

Huhu liebe Mamis Unser Sohn ist jetzt fast 2 Jahre und wir haben ein großes einschlaf Problem er will nicht alleine einschlafen wir legen uns immer mit ihm hin oder er liegt bei seinem Vater im Arm mit Terror schläft er dann irgendwann ein vor 22 Uhr schläft er nicht er ...

von Dany1991 26.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.