*
Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

 

Geschrieben von Iny am 08.02.2018, 6:51 Uhr

Eingewöhnung klappt nicht

Hallo,
ich frage hier für eine Freundin. Ihr Sohn wird heute zwei Jahre alt und hat Anfang Januar mit der Eingewöhnung in der Krippe angefangen. Er war schon immer ein sehr anhängliches Kind, weint wenn die Mutter weg geht (auch wenn Papa oder Oma bei ihm bleiben, aber hier beruhigt er sich nach einer halben Stunde).
In der Krippe ist es nun so, dass die Mutter zwei Wochen mit dabei war. Ihr Sohn löste sich nur schwer und ist misstrauisch den Erzieherinnen und Kindern gegenüber. Nach zwei Wochen hat sie eine erste Trennung versucht. Diese scheiterte, das Kind weinte untröstlich und wurde nach zehn Minuten beendet. Dann blieb die Mutter wieder fast eine Woche dabei. Seit dem bleibt das Kind eine halbe Stunde, weint (wenn auch weniger lautstark und dramatisch) fast ununterbrochen und lässt sich weder von den Erzieherinnen trösten noch ablenken.

Was würden sie raten? Die Erzieherinnen sind ratlos, glauben nicht dass das Kind sich an die Krippe gewöhnen wird.

Iny

 
 
 
6 Antworten:

Re: Eingewöhnung klappt nicht

Antwort von Puschi83 am 08.02.2018, 8:19 Uhr

Hallo,erstmal tut mir es leid das es mit dem Sohn deiner Freundin nicht klappt.

Bei meiner Schwester war es genau das gleiche, die Erzieher sagten das wird nie was.lies sich nie beruhigen. Usw....sie probierten es einfach weiter(meine Schweste musste ja auch arbeiten gehen .ging nicht anders) und dann nach kurzer Zeit machte es klick...kenne noch mehrere andere solche Fälle...versucht viell mal den kleinen zu einer anderen Zeit zu bringen.. Viell ist er zu dem Zeitpunkt wo sie ihn bringt auch wieder müde?! Das hat anfangs meine Schwester gemacht.

Andere Möglichkeiten.

Tagesmutter oder noch etwas zu Hause bleiben wenn es einem möglich ist

Re: Eingewöhnung klappt nicht

Antwort von emilie.d. am 08.02.2018, 10:05 Uhr

Der Kleine braucht in der Krippe eine Bezugserzieherin, die sich in den nächsten Wochen und Monaten immer wieder liebevoll un ihn bemühen muss.

Kann das Personal das leisten, ist der Betreuungsschlüssel dafür ausreichend? Wenn nicht, muss/will die Mutter arbeiten? Falls ja, Vollzeit/Teilzeit? Käme eine Kinderfrau Zuhause in Betracht? Da tuen sich die Kleinen normal deutlich leichter als in einer Krippe.

Trennungsversuche mit durchgängig weinendendem Kind sind komplett kontraproduktiv. Das wirft die Eingewöhnung jedesmal zurück, dann lieber dableiben und gar nicht trennen.

Re: Eingewöhnung klappt nicht

Antwort von Iny am 08.02.2018, 16:31 Uhr

Es ist immer die gleiche Erzieherin die sich quasi nur um ihn kümmert so lange er da ist. Auf die anderen Erzieherinnen reagiert er noch abweisender.
Egal was die Erzieherin tut, er nimmt nichts an. Es spielt auch keine Rolle wie lange die Mutter dabei ist.
Die Mutter hat zur Zeit keine Arbeit, würde sich aber gerne etwas suchen wenn der kleine länger dort bleibt.

Iny

Re: Eingewöhnung klappt nicht

Antwort von milchmund am 08.02.2018, 20:50 Uhr

Also Anfang Januar bis jetzt, ist noch keine lange Zeit. Es kann dauern. Bei uns 4 Wochen. War auch Winterzeit und wegen Krankheiten zog es sich dann. Wir, inklusive Erzieher sind entspannt und optimistisch geblieben. Der Durchbruch war dann, dass der Papa die Eingewöhnung gemacht hat. Nach weiteren 3 Tagen war das Kind erfolgreich eingewöhnt :) Geduld!

Re: Eingewöhnung klappt nicht

Antwort von Kleinesnovemberbaby16 am 10.02.2018, 20:24 Uhr

Hallo, wir haben eine ähnliche Situation gerade durch. Mein Sohn ist um November ein Jahr geworden und da haben wir in der Kita die Eingewöhnung begonnen. Nach über 2 Wochen war kein Erfolg in Sicht er hing nur an mir und wenn ich raus bin hat er sich nicht beruhigt. Wir haben zum Glück dann einen Platz bei einer tagesmutti gefunden und nach fast 6 Wochen klappt es endlich und er bleibt den ganzen Tag dort auch wenn er früh noch weint. Vielleicht hat sie auch die Möglichkeit zu einer Tagesmutter zu gehen.
Lg

Re: Eingewöhnung klappt nicht

Antwort von SassiStern am 11.02.2018, 12:41 Uhr

Falls die Bindung zum Papa nicht ganz so groß ist, dann lasse ihn die Eingewöhnung machen.

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Eingewöhnung

Huhu ihr lieben Ich entschuldige mich im vorfeld schonmal das das thema bestimmt zum 100. Mal kommt . Unsere kleine (fast 15 monate) geht seit einer woche zur eingewoehnung, leider nur mit schreien verbunden .. Sie bewegt sich auch ...

von Sonnenscheinchen123 22.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung Kita

Hallo zusammen, ich habe erfahren, dass in unserer Kita die Eingewöhnung nach dem Münchner Modell erfolgt. Am 1. und 2. Tag ist das Kind mit Mama für ca. 1 h in der Kita, am 3. Tag erfolgt der erste Trennungsversuch, Mama geht für ca. 30 min raus. Ich muss sagen, ich ...

von marienkäfer15 10.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung Krippe

Halli Hallo, mich beschäftigt seit einigen Tagen folgendesThema.. Mein Sohn geht ab Dezember in die Krippe bzw beginnt da die Eingewöhnung. Ich mache mir etwas Sorgen rund um das Thema "Essen" und "Mittagschlaf". Er isst mittags total unterschiedlich aber meistens noch ...

von Michele2015 20.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung bei der Tagesmutter

Hallo! Uns hat gerade die tagesmutter, nach 2 Wochen eingewöhnung meiner 16 Monaten alten Tochter, dass sie abbrechen will weil mein kind läßt sie nicht an sich ran. Die weint und Spiel nicht, lässt sich nicht ablenken. Ich war einverstanden, weil ich auch ein schlechtes Gefühl ...

von Irina_h11 19.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Probleme mit der Eingewöhnung in der Kita

Hallo zusammen, Wahrscheinlich mache ich mir einfach zu viele Sorgen. Ist aber auch mein erstes Kind und daher bin ich etwas unsicher. Unser Sohn ist 2 Jahre und 5 Monate alt und geht jetzt seit drei Wochen in die Kita. Leider muss ich wieder arbeiten gehen, so dass eine ...

von LiebeMamaEinesJungen 02.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung und Betreuungszeiten

Hallo ihr Lieben, mein Sohn ist 2 Jahre und 4 Monate alt und startet nächste Woche in einer gemischten Gruppe (U und Ü3) im Kindergarten. Ziel ist zunächst eine Betreuung nur am Vormittag, da ich erst ab Januar wieder arbeite. Außerdem würde ich gerne auch weiterhin freitags ...

von schneeziege08 17.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

eingewöhnung kinderkrippe

Hallo, Ich habe gerade die eingewöhnung mit meinem 16 Monate alten Sohn begonnen. Es fällt mir sehr schwer da ich einfach Grosse Angst habe dass ich ihm damit schade. Seine Bezugserzieherin ist eine ganz liebe, er mag sie gern. Das Problem ist das die kinderkrippe 2 Gruppen ...

von Candy14 02.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnungzeit aufteilen

Hallo Zusammen, Ich habe da einen Frage hinsichtlich der Eingewöhnungzeit in der Kinderkrippe. Mein Sohn wird dann 14 Monate alt sein. Da die Bezugserzieherin zu einer bestimmten Zeit zu einer Fortbildung gehen wird, denken wir darüber nach die Eingewöhnungzeit nach vorne zu ...

von Madonna 29.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung bei der Tagesmutter Hilfe

Hallo Ihr lieben, ich bräuchte mal ein paar Tipps. Nach Beendigung meiner 2jährigen Elternzeit haben mein Mann und ich uns entschlossen unseren kleinen Sohn fast 2 zur Tagesmutter zu geben , damit ich wieder arbeiten kann. Wir haben durch Zufall eine ganz liebe gefunden. ...

von yvonneth 06.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung Kinderkrippe

Hallo zusammen, ich lese gern hier die Beiträge und habe oft schon den einen oder anderen Tip dadurch erhalten, nun aber zu meinem ganz aktuellen Problem nichts finden können. Hier die Schilderung: Ich habe zwei Kinder, der Große ist 2,5 Jahre alt und der Kleine gerade ...

von frauknoev 03.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.