Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von camelia14 am 01.06.2017, 9:56 Uhr

eigenartige Ernährung....isst keine Kohlehydrate...

Hallo ihr lieben,
ich wundere mich ein wenig über die Ernährung meines einjährigen Sohnes. Er verweigert mir sämtliche Kohlehydrate (Brot, Nudeln, Reis, auch süsses, sogar Pizza und andere ungesunde Dinge), stattdessen isst er Obst (Äpfel, Erdbeeren, Heidelbeeren) sowie rohes und gekochtes GEmüse (Salat, Tomaten, Gurken, Paprika, Brokkoli, Karotten, Kohlrüben etc) in rauen Mengen, bei den Hauptspeisen am Familientisch pickt er sich neben dem Gemüse nur das Fleisch oder den Fisch raus, gibt es Nudeln isst er gar nichts. Eier liebt er auch. Bananen hat er - ganz kleinkinduntypisch - nie gemocht, ebenso Griessbrei etc. sind ihm ein Graus.

An sich gar nicht ungesund, er verweigert jegliche "verarbeitete Lebensmittel", zb Würstchen, etc, aber ich kenne das so gar nicht von meinem grossen...

Milch trinkt er noch PRE zum Mittagsschlaf und abends/nachts, also im Prinzip deckt er vermutlich seine Kohlehydratbedarf ausschliesslich über Laktose.

Ich kaufe ausschliesslich ungespritztes Bio Obst und Gemüse, und hochwertiges FLeisch etc. , allerdings geht diese Ernährungsform vor allem die grossen Obst und Gemüsemengen ganz schön ins Geld mit der Zeit :-)
Ich biete immer vom Familientisch an, mehr kann ich nicht tun oder?

Um die Kalorienzufuhr mach ich mir überhaupt keine Sorgen, da er eher ziemlich kräftig ist (11.6 kg bei 75 cm), nur eher ob diese einseitige Ernährung irgendwie schädlich für die Entwicklung ist.

Kennt ihr das von euren Kindern?

(oder sein Instinkt vielleicht ihn automatisch zu hochwertigen Lebensmitteln hinführt und alles andere verweigern lässt?)

 
14 Antworten:

Re: eigenartige Ernährung....isst keine Kohlehydrate...

Antwort von faenny am 01.06.2017, 10:39 Uhr

Ich kenne das von beiden Kindern phasenweise. Mal viel Kohlenhydrate, mal kaum oder keine. Ich lasse sie gewähren und denke, es wird ein gutes Gefühl dafür sein, was gerade gebraucht und vertragen wird. Einzige ausnahme: nur Fleisch oder Wurst gibts nicht( bzw. Halt nur in begrenzter Menge) , irgendwas muss dazu gegessen werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigenartige Ernährung....isst keine Kohlehydrate...

Antwort von wolfsfrau am 01.06.2017, 11:20 Uhr

Mein jüngster Sohn hat noch nie Käse, Quark, Butter, Sahne, Schmand o.ä. gegessen.
Joghurt mit Frucht (selbstgeschnibbelt auf Naturjoghurt) geht.

Er isst auch keine Pizza oder Käsesuppe.

Kohlenhydrate sind ja auch in Obst und Gemüse enthalten - ich denke, dass Mindestmaß wird er damit schon kriegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigenartige Ernährung....isst keine Kohlehydrate...

Antwort von mama-nika am 01.06.2017, 11:57 Uhr

Hallo

Ein cleveres Kerlchen hast du da
Vielleicht ist es wirklich der Instinkt, der ihn da leitet, wer weiss.
Dass es ins Geld geht, glaube ich dir gerne.

Ein Tipp, wenn es auch etwas anderes als reines Bio sein darf: Aldi hat laut Greenpeace die am wenigsten behandelten Obst und Gemüse.
Einen anderen Tipp hätte ich leider auch n8cht. Man kann ihn ja schlecht zwingen
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigenartige Ernährung....isst keine Kohlehydrate...

Antwort von nils am 01.06.2017, 12:31 Uhr

Wow, das würde sich jede Mutter wünschen

Meine Kinder sind auch total unterschiedlich. Der Große ernährt sich ebenfalls von Unmengen an Obst und Gemüse (allerdings nur rohes, denn gekocht mag er es nicht). Isst aber auch Brot, Nudeln und Pizza.

Mein Kleiner hat lange Zeit weder Obst noch Gemüse gegessen und am liebsten alles was süß ist. Dazu weder Käse noch Wurst. Mittlerweile isst er Obst und Gemüse, Käse, aber nach wie vor keine Wurst. Fleisch aber schon.

Ich denke Kinder sind unterschiedlich. Deiner ist erst 1 J. alt. Da kann sich alles noch geben. Einfach eine ausgewogene Ernährung vorzeigen und ihm immer alles anbieten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigenartige Ernährung....isst keine Kohlehydrate...

Antwort von chrpan am 01.06.2017, 13:05 Uhr

Wenn ich mich nicht irre, macht dieser Ernährungsstil als "Paläo-Diät" von sich reden. Es werden nur naturbelassene Lebensmittel gegessen und nichts (industriell) verarbeitetes, somit auch kein Brot, keine Nudeln etc.

Soll super gesund sein, weil der menschliche Körper mit natürlichen und unverarbeiteten Lebensmitteln am besten zurecht kommt. Brot und co sind ja eine Erfindung, die ursprünglich so in der Natur nicht vorkommen.

In Früchten ist viel Fruchtzucker und somit auch Kohlehydrate vorhanden.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigenartige Ernährung....isst keine Kohlehydrate...

Antwort von Baerchie90 am 01.06.2017, 19:21 Uhr

Ich kenne das von meinem Sohn. Er ist 4 Jahre und war was essen angeht schon immer eher wählerisch.
Anfangs hat er sich in der Regel ein Lebensmittel ausgesucht und dann ausschließlich dieses gesessen. Beim nächsten Mal wurde neu entschieden, was gerade dran ist. Also wenn es 3x Fleisch, Kratoffeln und Gemüse gab, hat er beim ersten Mal nur Fleisch, beim zweiten Mal nur Kartoffeln und beim dritten Mal nur Gemüse gegessen. Es war jedes Mal wieder spannend, was gerade dran ist xD
Inzwischen hat sich das etwas "verwachsen", aber hin und wieder kommt's halt noch vor. Wir lassen ihn das auch so machen, ich denke er sucht sich da intuitiv aus, was er gerade braucht und füllt quasi seine Speicher individuell auf.

Meine Tochter (fast 2) ist da anders, sie isst (bisher?) alles was man ihr anbietet, aber ich denke das kann sich im Laufe der Zeit auch noch ändern. Sie bekommt aber auch noch Muttermilch, ist also im groben und ganzen gut versorgt, der Große hat ab 1,5 Jahren keine Pre mehr bekommen / gewollt, ich könnte mir vorstellen dass da ein Zusammenhang ist. ^^

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigenartige Ernährung....isst keine Kohlehydrate...

Antwort von Danyshope am 01.06.2017, 19:29 Uhr

Gibt es doch phasenweise immer wieder. meiner isst eine zeitlang immer mal wieder Wurst und Fleisch - am liebsten nur und täglich. Brei als Baby mocht er nie so wirklich, also gab es früh Fingerfood. Jetzt wird er 5 und mag immer noch nicht so gerne Sachen in Sauce. Dafür liebt er aber Gemüse und Obst - aber nur roh. Gekochtes Gemüse ist nicht so sein Ding. Banene hat er mit 1-2 Jahren geliebt, jetzt schaut er sie mit dem Hintern nicht mehr an. Mal isst er dann gerne Kartoffeln, dann nur Nudeln - im Idealfall nur mit Ketchup.

Und Milch eh nur verarbeitete, als als Getränk kann man ihn damit jagen. Nur Rohmilch hat er sich die tage mal getraut zu trinken.

Ich bin inzwischen der Meinung, Trennkost ist eine Erfindung unserer Kinder

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigenartige Ernährung....isst keine Kohlehydrate...

Antwort von niccolleen am 01.06.2017, 21:34 Uhr

Obst und Gemuese sind doch auch Kohlenhydrate! Und sicherlich die gesuendesten, die die volle Sonnenenergie haben. Alles, was danach in der Nahrungskette kommt, verbraucht Energie fuer sich selbst. Je frueher etwas in der Nahrungskette ist, desto effizienter in der Energiebilanz. Kartoffeln, Karotten etc, sind praktisch reine Staerkespeicher, mit viel Wasser natuerllich. Obst ist zu einem guten Teil alle moeglichen Zuckerarten. Das sind alles Kohlehydrate! Im Moment braucht sie offenbar nicht mehr, passt also.
Meine Tochter hat genug solcher Phasen.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Obst HAT viele Kohlehydrate!

Antwort von Astrid am 02.06.2017, 13:00 Uhr

Ost und Gemüse sind natürlich gut, vor allem Obst enthält über den Fruchtzucker natürlich auch sehr viele Kohlehydrate. Trotzdem wäre es sicher gut, wenn Dein Sohn langfristig auch andere wertvolle, kohlehydrathaltige Nahrungsmittel wie Vollkornbrei, Kartoffeln oder Hülsenfrüchte essen würde. Er scheint noch klein zu sein, da musst Du jetzt noch keinen Druck machen. Sein Essverhalten wird sich natürlich noch verändern. Mein Sohn mochte als Kleinkind auch weder Brei noch Brot usw.

Aber Du kannst Deinen Sohn etwas unterstützen: ihm also immer wieder solche Nahrungsmittel anbieten, wie Erbsenpüree, Kartoffelbrei, feines Vollkornbrot usw. -
und zwar BEVOR er irgendetwas Anderes isst, damit er auch wirklich Appetit hat. Hunger macht kleine Kinder experimentierfreudig, sie nehmen dann auch Neues viel lieber an.

Wichtig ist auch, ihm eine Zeitlang keine Obst- und Rohkost-Zwischenmahlzeiten zu geben, sonst ist der Appetit bei den Hauptmahlzeiten nicht groß genug für mehr Offenheit gegenüber neuen Nahrungsmitteln. Biete zwischendurch gar nichts, oder eben Vollkorn-Knabberstangen etc. an.

Wie gesagt, mache aber keinen Krampf daraus, das entwickelt sich alles auch von selbst.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Obst HAT viele Kohlehydrate!

Antwort von niccolleen am 02.06.2017, 13:12 Uhr

Also da muss ich heftigst widersprechen.
Obst und Gemuese als Grundlage ist wunderbar, das zu beschneiden zugunsten von selteneren und groesseren "Hauptmahlzeiten" ist keine gute Idee! Manche kommen wesentlich besser mit kleinen Happen ueber den Tag verteilt zurecht, als sich dreimal den Bauch vollzuschlagen und dann ewig zu verdauen. Ausserdem ist es auch egal, weil sich der Hunger, der Bedarf, im 24h Takt bewegt. Also wenn zu einer Mahlzeit kein Hunger da ist, wird das bei den naechsten Mahlzeiten oder Zwischenmahlzeiten kompensiert.
In Vollkornflocken oder Kartoffeln sind die Kohlenhydrate um keinen Deut "wertvoller" als die aus anderen Lebensmitteln. Sie sind dort nur konzentrierter als Staerke vorhanden, die auch nur wieder in Zucker umgewandelt wird. In Fruechten ist bei weitem nicht nur Fruchtzucker enthalten, ausserdem ist das von Frucht zu Frucht verschieden. Das wertvolle an "Vollkorn" ist ja nicht dieselbe Staerke, die auch im Nichtvollkorn drin ist, sondern die Ballaststoffe in der Schale. Und die bekommt sie ja durch Obst und Gemuese genauso. Das "wertvolle" an Huelsenfruechten ist der hohe Proteingehalt und das Vorkommen der meisten essentiellen Aminosaeuren (also das Eiweiss, das der Koerper nicht selbst produzieren kann, das aber in Fleisch komplett vorhanden ist).

Wenn das Angebot da ist, dann ist auch die Ernaehrung nicht einseitig. Es gibt zwar gerade bei Kindern im Wachstum enorm einseitige auch laengere Phase, aber die gleichen sich im Laufe der Zeit wieder von selbst aus. Man muss da gar nichts forcieren. Wie gesagt, wenn das Angebot da ist.

Ernaehrung muss abwechslungsreich, ausgeglichen und gesellig sein, sonst gar nichts. Es ist ein Auswuchs der Jahrtausendwende, dass die Nahrung auf ihre Naehrstoffe und Bestandteile reduziert wurde. Nebenbei sind die industriellen Flocken oder die vermaledeiten Reiswaffeln definitiv keine wertvolle Alternative zu frischem Obst oder Gemuese.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Obst HAT viele Kohlehydrate!

Antwort von Danyshope am 02.06.2017, 17:52 Uhr

Das kann ich nur unterschreiben.

Und jeder Apfel ist auch weit wertvoller wie der Apfelsaft - selbst wenn er frisch Gepresst ist oder in Smoothie, oder die Scheibe Knäcke.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Obst HAT viele Kohlehydrate!

Antwort von camelia14 am 03.06.2017, 6:46 Uhr

vielen Dank für eure Inputs - also ist es ja gar nicht so verkehrt.

Ich weiss, dass in Obst viel Fruktose, dh im Endeffekt auch Kohlehydrate sind, mir ging es einfach darum, dass es oft schwierig ist, dass er mit Rohkost allein satt wird.

(er isst nämlich zum Frühstück zb nichts anderes als ein Schälchen Heidelbeeren und eine Salatgurke....) ....zu mittag Salat, Gemüse, und Fleisch.

Im Endeffekt landen einfach enorme Mengen essen in dem kleinen Zwerg :-) und anschliessend wieder in der Windel.

Mir persönlich ist auch lieber er ist zur Zwischenmahlzeit eine Gurke od. Tomaten oder so als Reiswaffeln, Kinderkekse und co; wenn er hungrig ist, dann kriegt er halt sein Flaschi.

Mit dem TIpp bzgl. Aldi und Biogemüse, muss ich sagen, dass das Gemüse unseres lokalen Lebensmittelhandels um vieles hochwertiger und besser ist (ist ein spezieller Bio-Nahversorger), die Preise sind allerdings auch entsprechend.
(Der kleine feine Herr ist zb nur die teuren ungespritzten Bioerdbeeren von dort, die Aldi Erdbeeren hat er nicht mal angekuckt.

selbiges bei Fleisch und co

Nun ja, dann werde ich noch eine Zeitlang viel Geld ausgeben müssen

wünsche euch ein schönes Pfingstwochenende.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Obst HAT viele Kohlehydrate!

Antwort von Danyshope am 03.06.2017, 10:11 Uhr

Na, dann ist doch Dein kleiner Mann super Intelligent

Immerhin ist bio-Gemüse und -Obst weit günstiger wie Bio-Dinkelkekse und Co

Und das er das Aldi-Gemüse verschmäht kann ich verstehen. jedesmal wenn ich hier das im laden sehe frage ich mich welche Leute das Zeug kaufen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trend-Diäten sind auf Dauer (!) nichts für Kinder...

Antwort von Mijou am 04.06.2017, 10:36 Uhr

Die Steinzeit- oder Low Carb-Ernährung, die Dein Sohn im Moment praktiziert, ist eine Zeitlang überhaupt kein Problem. Trotzdem ist sie eine Diät, das heißt, eine von vielen Wissenschaftlern sehr kritisierte, weil Vieles ausschließende Ernährungsform. Diese Trend-Diät hat natürlich - wie alle Mode-Ernährungen - auch Fans, das sieht man ja hier auch an den Beiträgen. Doch die verflüchtigen sich, sobald auch dieser Trend vorbei ist und sich herumgesprochen hat, dass jeder Ernährungs-Hype auf Dauer zu strikt, zu künstlich, zu einseitig ist. Es hält sich ein paar Jahre, dann kommt der nächste Trend, der ebenso einleuchtend klingt.

Kleine Kinder dürfen eine Zeitlang Abneigungen gegen bestimmte Nahrungsmittel haben, das macht überhaupt nichts. Das Essverhalten ist jetzt noch in der Entwicklung. Dein Sohn wird von selbst auf kohlehydrat-reichere Kost kommen - das macht die Zeit. Wichtig ist, dass Du nichts ausschließt, sondern ihm gesunde Koste aus ALLEN Bereich anbietest. Er darf dann entscheiden, ob er sie annimmt oder nicht. Aber das machst Du ja bereits, von daher sehe ich da wenig Handlungsbedarf.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.