Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von isajonas81 am 03.11.2003, 21:51 Uhr

bin verzweifelt :-(

hallo zusammen,

ich wollte mal fragen, wem es ählich geht. mein sohn, 3 jahre, mag irgendwie nur männer und jungs. wie soll ich das beschreiben. wenn freundinnen oder bekannte bei mir sind, ist jonas immer sehr abneigend zu ihnen und ist ein männlicher dabei, geht er immer mehr auf die zu, als auf frauen/mädchen. er gibt nur küsschen an männer, z.b. seinem opa, bekannten von uns oder halt eben, nur männliche freunde. es fällt uns immer mehr auf. selbst als die mutter heute von meinem freund kam zusammen mit ihrem mann, sie brachte spielzeug mit für jonas, aber das küsschen bekam dann doch der mann von ihr. sie nicht. auch dann waren wir noch bei freunden. jonas ging immer nur zu michaelt. als samantha jonas ein küsshcne gab, wischte er es weg...

es ärgert mich immer sehr und es ist auch nicht immer sehr angenehm, wenn jonas so abneigend zu meiner "schwiegermutter" ist und ständig zu ihr sagt, sie soll weggehen oder haut sie immer. bin richtig verzweifelt. ich möchte ja keinen vorzeige-sohn, aber es passiert ja ständig. egal wo frauen/mädchen sind, da tut er so, bei jungen/männern, fühlt er sich hingezogen...

weiss jemand rat oder wem geht es genauso?

liebe grüße,

isa



www.isajonas.de

 
4 Antworten:

warum verzweifeln...

Antwort von Petra mit Florian am 03.11.2003, 22:04 Uhr

Hallo,
also ich finde nicht, dass das ein Grund zum Verzweifeln ist. Warum akzeptierst Du das nicht einfach ? Ich bin sicher, dass sich das mit der Zeit legen wird. Wenn er Frauen keine Küsschen geben mag, dann halt nicht. Wo ist das Problem. Ich finde, Dein Posting hört sich schon ein bisschen so an, als hättest Du gerne einen "Vorzeigesohn"... Mein Eindruck...
LG, Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: warum verzweifeln...

Antwort von Maggie am 04.11.2003, 11:58 Uhr

Ist das nicht normal in dem Alter?
Ich denke da so an: Mädchen sind doof, mit denen spiele ich nicht und küssen schon gar nicht!
Schätze, das geht noch so ca. 10 Jahre so *gg*.

LG Maggie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum muss er denn überhaupt Küsschen geben'

Antwort von Claudia S am 04.11.2003, 17:48 Uhr

ES klingt für mich so, als ob ihr ihn auffordert, andere zu küssen. Das muss doch von ihm selbst kommen! Und wenn er nicht geküsst werden will, hat er jedes Recht, das abzulehnen!!!

Gruß

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin verzweifelt :-(

Antwort von Silkekind am 05.11.2003, 12:21 Uhr

Hmm, ich würde nicht wollen, daß meine Tochter jeden küßt. OK, schlagen darf nicht sein, aber Hallo sagen, oder Danke oder so reicht aus. Meine Tochter muss auch nciht jedem die Hand geben. Und wenn sie der Oma halt grad nix zu sagen hat, auch recht, nur unfreundlich oder handgreiflich darf sie nciht werden, dann greife ich ein. Ich habe es GEHAßT, von alles Tanten abgeschmust zu werden, und würde mein Kind nie zu sowas zwingen, schon diese Knutscherei ständig!!! NEIN.

Silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.