Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Marie1984 am 14.11.2012, 12:44 Uhr

2-jähriger schläft soooo schlecht

Hallo!

Vielleicht hat ja jemand Tipps für mich. Ich hab einen 2-jährigen Sohn, und ein 3 Monate altes Baby. Mein Sohn hat schon immer, seit seiner Geburt schlecht geschlafen. Immer geweint beim Wach werden, sein Schlafbedürfnis ist glaube ich, auch nicht sooo hoch. Er braucht wie der Papa nicht so viel Schlaf. Ich leider schon :-(

Mal hat er nachts Attacken, als ob er einen Nachtschreck hätte. Mal schläft er nur unruhig weil er so viel träumt. Dann mal wieder wimmert er im Schalf ununterbrochen, wälzt sich...wacht auf, will Milch, will einfach aufstehen.....immer braucht er die Hand zum Einschlafen. Wir wechseln uns jetzt wg. des Säuglings ab, mal schläft er in seinem eigenen Bettchen, daneben der Papa, mal schläft er mit Mama und Baby im Ehebett. Immer das gleiche. Er weckt dann auch meistens das Baby mit auf.....und grundsätzlich, egal wie die Nacht war, um halb 6 ist sie vorbei. Schrecklich. Und ohne Schlaf werde ich zur schlechtgelaunten Zicke. Was soll ich nur tun? Tagsüber schläft er selten, und oft krieg ich ihn nicht zum Schlafen weil es das Baby nicht zulässt und allein schläft er ja nicht ein :-( Soll ich mal mit dem Kinderarzt sprechen? Mich von einer Beratungsstelle beraten lassen? Oder hat hier jemand einige Tipps?

Wär euch sehr dankbar!

Marie

 
8 Antworten:

Re: 2-jähriger schläft soooo schlecht

Antwort von Akira am 14.11.2012, 13:50 Uhr

Huhu,

meiner 2 1/2 schläft auch sehr schlecht.....so richtige Tipps ausser durchhalten hab ich leider nicht.

Aber vielleicht solltet ihr nicht so ein hin und her machen, du schreibst mal schläft er da mal da...würde entweder immer Elternbett oder immer einer von euch in seinem Zimmer machen.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2-jähriger schläft soooo schlecht

Antwort von Marie1984 am 14.11.2012, 14:35 Uhr

Ja immer im gleichen Bett wär wohl besser....das würde aber bedeuten, dass ich IMMER BEIDE nachts allein hab.....weil der Kleine schläft nicht allein, und mein Mann, ich und Sohnemann in einem Bett, das geht nicht, haben wir schon probiert. Oh mann, tagsüber klappt alles so gut, wenn nur die schrecklichen Nächte und somit dieser riesige Schlafmangel nicht wären......dann bin ich nämlich tagsüber wahnsinnig gereizt und genervt, unsere Ehe leidet schon und der Kleine hätt auch lieber ne entspanntere Mama :-((

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2-jähriger schläft soooo schlecht

Antwort von Mami-Franzi19 am 14.11.2012, 20:16 Uhr

Wir haben ähnliches alter, nächsten monat wird sie 2 und die kleine wird ende des monats 4 Monate alt.

Die Große wird auch jede nacht wach, aber nicht so schlimm wie bei dir, aber auch manchmal mit richtigem kreischen und so.
Ich hae langsam das Gefühl das sie abends einfach nicht genug isst. Sie ist eine schlechte esserin und abendbrot fällt dementsprechend meist uch schlecht aus.
Bin jetzt dabei mal zu versuchen das sie abends isst.
Bisher ahts ihr scheinbar nicht wirklich geschadet, also sie nimmt nicht ab o.ä., ist ansonstne ganz normal drauf, aber ich könnte mir schon ein guten zusammenhang vorstellen.

Isst deiner denn genug am Abend?
Einmal war auch wieder Terror abends, nach 2 Stunden hörte ich ihr Magen knurren und sie ass 1einhalb brote, ich war ja bisher froh wenn sie nur ein halbes gegessen hat.
Ht zwar dann nch etwas gedauert mit dem einschlafen aber das zeigte mir das sie ja scheinbar wirklich nicht genug isst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2-jähriger schläft soooo schlecht

Antwort von Farasha am 14.11.2012, 20:51 Uhr

Franziska ist 2 wird Januar 3 Jahre unsere kleine ist 8 Monate.
Unsere große wird nachts mehrfach wach , schon immer seit sie alleine schläft.
Sie hat Durst , wimmert oder schreit richtig , oder sie beginnt ihrem Schlafteddy vorzusingen und zu erzählen ......mitten in der Nacht.
Das kann dann bis zu 2 Stunden gehen......................und dann ist sie ab 6:30 Uhr wach und weckt mit lauten rufen auch ihre kleine Schwester.
Nachts interessiert es die kleine garnicht was ihre Schwester macht , sie wird aller 3 Stunden wach und will gestillt werden und Ende.


Ich würde schauen das ich den Schlafort nur auf einen Punkt bringe.
Wenn es sein muss eine grosse Lumatra ins Kinderzimmer und wenn er wieder sich so weigert und weint , mit ihm zusammen dort schlafen.
Zum kuscheln gerne das Elternbett aber klar das Schlafen dann ebend auf diese Lumatra ins Kinderzimmer setzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich würde das Problem dem Kinderarzt schildern.

Antwort von Melli130 am 14.11.2012, 22:01 Uhr

Alles Gute für euch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich würde das Problem dem Kinderarzt schildern.

Antwort von maxinchen am 14.11.2012, 22:42 Uhr

mmh,weiss nicht wie der KIA da helfen kann/soll?!

meine tochter,jetzt auch 2 jahre alt geworden,schläft ebenfalls sehr schlecht,schon immer.
sie hat auch kein langes schlafbedürfnis,ich allerdings genauso wie du,schon.

mit einem weiteren kind käme ich momentan absolut nicht klar,daher kann ich deinen frust absolut verstehn.
versuch euch die nächte so einfach wie es nur geht,zu gestalten.
das heisst,das ihr entweder alle zusammen schlaft oder dein mann immer bei eurem sohn.
wenn ihr euch für das zusammenschlafen entscheiden wollt,stellt doch noch ein normales bett (90/200 cm) neben das ehebett,so habt ihr einen enormen platzgewinn und keiner muss auswandern.
oder du erklärst deinem sohni,das ab der kommenden nacht jetzt immernur der papa bei ihm schlafen wird,hierfür würde sich natürlich auch ein etwas grösseres bett eignen (140 cm) oder eben auch ein normales bett oder matratze nebers kinderbett stellen.

keinem nützt es wenn du am ende mit deinen kräften und nerven bist.
ich denk auch das dieses ewige hin und her nur noch zu mehr unruhe führt,klare definierte regeln sollten vor und beim zubettgehn herrschen.
ich wünsche euch viel glück und durchhaltevermögen!


gvlg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2-jähriger schläft soooo schlecht

Antwort von marie74 am 14.11.2012, 23:37 Uhr

Hallo,

ich hab gerade mehr versehentlich das Forum angeklickt, da meine Kinder schon älter sind und deinen Beitrag gelesen, weil es uns früher ähnlich ging. Meine Kinder haben auch schlecht geschlafen, ich kann dich gut verstehen. Irgendwann wird es tatsächlich besser und alle schlafen schön durch! Nur hilft dir das jetzt nichts ;-) wo du dir gar nicht vorstellen kannst, wieder durchzuschlafen.

Ich denke, du hast zwei Möglichkeiten: Entweder du entscheidest dich dafür einen "härteren" Kurs zu wählen oder du versuchst dir die Situation soweit zu entspannen, wie es geht. Zum letzteren Punkt schrieb schon jemand Vorschläge: zusätzliches Bett mit ins Zimmer stellen etc. Freunde von uns hatten ein großes Bett (140 cm breit) ins Kinderzimmer gestellt und schliefen dort mit ihrem Kind. Bei meiner Schwester ist der Ehemann zeitweise auf die Schlafcouch im Arbeitszimmer ausgewichen, damit meine Nichte mit im Ehebett schlafen konnte. - Wenn dein Kind nachts ab und zu Milch möchte, würde ich ihm vor deinem Schlafengehen einfach eine Flasche/Trinkbecher so ans Bett oder auch ins Bett stellen, dass er sie selbst nehmen kann. Es schadet ja nichts, wenn die Milch kalt ist. Und du musst nicht wieder extra aufstehen.

Vielleicht kannst du ihn abends etwas später hinlegen, damit er nicht schon um halb 6 aufsteht? Und wenn er morgens wach wird, könnt ihr ihn vielleicht dazu bekommen, dass er sich eine kurze Zeit, selbst mit einem Spielzeug beschäftigt, ein Bilderbuch durchblättert, etc. und wenn es nur ein paar Minuten sind, so lernt er doch, es macht noch keiner Programm mit mir um diese Zeit. Die Zeit, in der Kinder sich alleine beschäftigen können, wird ja im Laufe der Zeit immer länger. Meine Kinder haben, jedoch als sie etwas älter waren als dein Sohn, beide gern Cassetten gehört. Wenn sie z.B. am Wochenende morgens früh wach geworden sind, haben sie sich Hörspiele angehört. Dreijährige kann man so zumindest eine ganze Benjamin Blümchen-Hörspiellänge beschäftigen und selbst noch etwas schlafen.

Eine zweite Variante wäre zu sagen: Er soll nicht mehr nur mit Händchenhalten einschlafen. Dazu müsstet ihr aber wirklich entschieden sein, dass zu wollen, denn die Kleinen merken sofort, wenn ihr euch da nicht sicher seid. Ihr könnet abends mit ihm Kuscheln etc. euer gewohntes Bettgehritual machen, doch irgendwann kommt der Punkt, wo ihr sagt: Gute Nacht! Und ihr gebt ihm nicht die Hand zum Einschlafen, sondern bleibt z.B. einfach neben dem Bett sitzen. Ich habe das bei meiner Tochter irgendwann so gemacht, weil ich einfach müde war und es mich genervt hat, abends erst mit einzuschlafen, sich nachher müde wieder aufzuraffen, um noch Sachen zu erledigen, die gemacht werden mussten. Bei uns hat das ganz gut geklappt. Irgendwann kam der Punkt, wo ich nicht mehr neben dem Bett sitzen blieb, sondern ganz aus dem Zimmer gehen konnte, ohne dass es Tränen oder Protest gab. Obwohl sie alleine einschlafen konnte, hat meine Tochter trotzdem lange nicht durchgeschlafen. Das alleine Einschlafen war jetzt nicht der "Meilenstein". Aber ich war zufriedener, dass ich abends nicht mehr solange dabeibleiben musste, bis ich selbst eingenickt bin.

Ich wünsche euch ruhigere Nächte und mehr Schlaf!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2-jähriger schläft soooo schlecht

Antwort von Marie1984 am 15.11.2012, 11:01 Uhr

Vielen Dank an euch alle!

Wir haben uns jetzt entschieden, zu versuchen, ihn allein schlafen zu lassen. Familienbett haben wir ja immer wieder, da schläft er nicht wirklich besser, nur das nächtliche Geheule fällt weg, aufwachen tut er trotzdem und mit ihm dann auch alle anderen. Das Einschlafen mit Hand geht eigentlich recht schnell 10 Minuten und er schläft, das geht eigentlich. Die ersten 2 Std. schläft er auch super ohne einen Mucks, nur dann gehts los.....

Letzte Nacht, als er allein geschlafen hat, ist er nur einmal weinend wach geworden, gegen 1. Zufall?? So toll hat er seit langem nicht mehr geschlafen.

Ja ich bin es ja gewohnt, nachts nicht durchzuschlafen, aber mindestens 2x 2-3 Stunden am Stück, das brauch ich einfach um ein Mensch zu sein :-// Wenn ich dann allein mit beiden Kindern bin, und jedes öfter und unterschiedlich wach wird, geht das echt an die Substanz........hab ja schon an irgendwelche Globuli gedacht, aber wenn ich nicht weiß, woran das schlecht Schlafen liegt....zahnen, träumen, Hunger, Schmerzen, die Gene meines Mannes....hilfe.

Vielen Dank für die vielen Ratschläge!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

mein kind schläft und isst nicht.

hallo zusammen, meine tochter ( 18 monate, nicht gestillt ) ist ziemlich konsequent im essen verweigern, schon von anfang an. als baby wollte sie kaum trinken und mit der beikost kam das drama mit dem essen, bis heute. sobald ein löffel oder eine gabel richtung mund geführt ...

von corinna79 11.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Mein Kleiner 3 Jahre schläft nicht durch und zittert und weint

Hallo, ich hoffe mir kann jemand einen Rat geben. Ich bin Mama von 4 Kindern. 15,13,5 und unser Kleinster ist 3,5 Jahre. Seit einigen Wochen schläft er nicht mehr so wie er es eigentlich immer getan hatte. Er schläft ohne Probleme ein nach ca. 2 Stunden wacht er ...

von tobinatale 01.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Mein Sohn schläft nicht alleine in seinem KZ.

Hallo Leute, in diesem Forum bin ich neu ich bin zwar im Forum bitte noch ein Baby. Aber ich muß euch was fragen da ihr mir sicher weiterhelfen könnt. Ich habe einen Sohn mit 22 Monaten und das Problem ist das er nicht alleine in seinen KZ schlafen will nur bei uns (also ...

von Monika1980 27.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Mein Sohn schläft nicht durch

Guten Tag, ich brauche einen Rat. Mein Sohn, 16 Monate alt, hat bis auf wenige Ausnahmen noch nie durchgeschlafen. Meistens wurde er 1-2mal wach. Er hat dann einen Schluck Wasser gebraucht, vllt einmal sehen, dass Mama noch da ist und dann konnte er ohne Probleme selber ...

von Krissie83 27.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

14 Monate und schläft nur auf meinem Arm ein

Mein Knuddelbär schläft zum Mittag und Abend nur auf meinem Arm ein. Ich geniesse das zwar sehr,dieses innige und mir würde es auch nichts ausmachen,wenn da nicht mein dicker 8. Monats Bauch wäre Ich sitze auf dem Bett oder Sofa und ...

von kleine_fee 29.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Meine Tochter schläft nicht durch

Hallo meine kleine ist jetzt 20 Monate alt und wacht seit Wochen um ca 1 Uhr auf. Sie bekommt auch noch die Flasche und isst natürlich auch schon feste Sachen aber genau abends wO sie feste Nahrung essen sollte wie Brot das sie nicht nachts hunger bekommt , trinkt sie abends ...

von Alexia2010 19.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

schläft nicht in ihrem bett...hilfe

hallo und guten morgen... ich habe seit monaten das problem das meine 5 jahre alte tochter nicht mehr in ihrem bett schlafen mag....muss dazu sagen das vor 11 wochen wir unser zweites kind bekommen haben.... wir können machen was wir wollen sie will nicht, und wenn sie dann ...

von Nolle84 28.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Schläft er zuviel???

Hallo zusammen, ich hab da mal eine Frage was das schlafverhalten meines Sohnes (fast 15 Monate) betrifft. Normalerweise war es immer so das er so gegen 20 Uhr ins bett ist und dann so bis 7 oder 8 Uhr geschlafen hat. Was auch total klasse war weil das sich mit unseren ...

von Aurala 11.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Sohn (15 Mon) schläft plötzlich sehr viel

Hallo. Bin grade ein wenig verunsichert, ob mein Sohn evtl. krank ist. Er ist eigentlich ein ganz fitter. Spielt viel, läuft viel herum und "experimentiert" derzeit viel. Bisher hat er nachts immer von ca. 19:30 bis 6 Uhr geschlafen. Dann nochmal von 9-10 und am Mittag von ...

von Chaoskrümel 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

meine Tochter will nicht alleine schlafen und schläft nie durch !!!!

Hallo! Meine Tochter ist 17 Monate alt und hat hin und wieder mal alleine in ihrem Bett in ihrem Zimmer schlafen können, doch seid dem letzten Mal, als sie wegen Krankheit und ständigem Fieber bei mir und auch im Krankenhaus mit mir in einem Bett schläft, sind die letzten ...

von verzweifeltemami86 01.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.