Dr. med. Rüdiger Moltrecht

ASS/Heparin nach IVF - Gerinnungsauffälligkeit

Antwort von Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Moltrecht,

ich habe eine nachgewiesene Gerinnungsproblematik, die zu einer frühen Fehlgeburt führen kann. Laut Gerinnungslabor sollte ich ab Kinderwunsch 1 x täglich ASS 100 nehmen und ab Schwangerschaft Heparin spritzen (bis Ende 14 SSW, dann nach Kontrolle ggf wieder ASS).

Ich hatte nun eine IVF und bin heute PU + 12, TF + 5 und teste positiv.
ASS nehme ich wieder seit Transfer.

In der Kinderwunschklinik meinte man, ich soll in einer Woche (TF+14) einen Bluttest beim Frauenarzt machen. Ich glaube, das mit der Gerinnung ging in der KiWu-Klinik etwas unter, daher bitte ich Sie um Ihre Einschätzung.

Reicht der Test nächste Woche bzgl. Heparin oder sollte ich besser doch früher beim FA vorstellig werden?

Vielen Dank
Anna-Lena Beiermeister .

von Lena2687 am 15.12.2020, 09:55 Uhr

 

Antwort auf:

ASS/Heparin nach IVF - Gerinnungsauffälligkeit

Hallo,
sieben Tage zwischen Pu und TF passt nicht, oder?
Ich würde genauso mit pos Test ET+14 mit Heparin starten.
Viel Glück
R. Moltrecht

von Dr. med. Rüdiger Moltrecht am 18.12.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Ivf möglich mit aktuellem Spermiogramm?

Guten Tag Frau Sonntag, ich (Ende 33-AMH 0,75) und mein Partner (31) haben 3 Icsis hinter uns (2 x schwanger: 1 Abort 6 SSW (7 Eizellen )und eine Eileiterschwangerschaft (10 Eizellen). Die letzte Icsi war negativ 5 von 7 Eizellen berfruchtet, aber nur 2 haben es am Tag 3 ...

von Raffaela 14.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Hcg Wert sinkt nach ivf Transfer

Hallo! Wir hatten unseren 3.ivf-Transfer. Die ersten Beiden waren negativ und nun war am 10. Tag nach dem Transfer der Wert bei 32 und eine Woche später bei 12. Was könnten die Ursachen dafür sein? Was könnten die Ursachen für eine Eileiterschwangerschaft sein? Bei mir ...

von Doridy 08.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Dr. med. Oswald Schmidt: Hoher FSH - mit 43 IVF sinnvoll

Hallo Herr Dr. med. Schmidt, ich stehe vor einer schwierigen Entscheidung. Ich habe bereits einen Sohn mit 37 Jahren auf natürlichem Wege bekommen und hege seit langem einen grossen Kinderwunsch nach einem zweiten Kind. Allerdings kann ich es nicht auf natürliche Weise ...

von coco43 01.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Dr. med. Oswald Schmidt: IVF und Q10

Hallo lieber Dr. med. Schmidt, ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen. Ich bin 38 und wir haben seit längerer Zeit einen Kinderwunsch (Totgeburt und Fehlgeburt leider alles schon mitgemacht :-(( Ich habe viel über die gute Wirkung von Coenzym Q10 auf die Eizellqualität ...

von charliesunshine 01.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Dr. med. R. Popovici: zweiter MA nach IVF

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, Leide stark an PCO ohne eigene Zyklen. Längste Wartezeit waren mal bis zu 240 Tage. Daher seit 2018 in Kiwu Behandlung. Da sonst alles gut aussieht, haben wir zunächst 2 iui gewagt - beide negativ. Anfang des Jahren die erste IVF. 21 Eizellen, ...

von cmrx 30.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Dr. med. Christoph Grewe: Ivf von 2016 Kind entwickelt sich langsam

Hallo Herr Dr. Grewe, im April 2016 waren wir bei Ihnen und Prof. Krüssel zur IVF. Direkt beim ersten Versuch klappte es und wir bekamen im Januar 2017 eine gesunde Tochter. In diesem Jahr hat sie ordentlich aufgeholt, aber generell ist sie in ihrer Entwicklung ...

von Engelline 10.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Dr. med. R. Popovici: IVF mit ngs Ergebnisse

Liebe Frau Popovici, Wir machen die künstliche Befruchtung in Zypern zum Zwecke der Geschlechtswahl. Wir haben einen Sohn, der natürlich im 1. Monat entstanden ist. Ich war 28. Jetzt bin ich 31. Mein Amh war vor einem Jahr 2,0 sonstige Werte AFC alles gut. Im 1. ...

von Markus-Mami 04.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Dr. med. R. Moltrecht: IVF - natürliche IVF?

Sehr geehrter Herr Dr. Moltrecht, nach einer EUG habe ich nur noch einen Eileiter. Beim entfernten wurde in der Pathologie eine chronische Entzündung festgestellt. Der andere zwar durchlässig aber möglicherweise funktionseingeschränkt. Seit dem nicht mehr ...

von Lena2687 20.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Dr. med. K. Bühler: Chronische Salpingitis - IVF?

Sehr geehrter Herr Dr. Bühler, nach einer EUG im März mit laparoskopischer Salpingotomie rechts und zwei vorangegangenen Aborten (beides allerdings PUL) habe ich nun eine diagn. Laparoskopie mit Chromopertubation und Hysteroskopie durchführen lassen. Letztere war o.B. Der ...

von Lena2687 15.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Prof. van der Ven: Vor- und Nachteile ICSI vs normaler IVF

Sehr geehrte Frau Prof van der Van, und wieder wende ich mich an Sie. Ich bin gerade im 3. Zyklus einer künstl. Befruchtung. Vor 2,5 Jahren hatte ich eine IVF, aus der meine Tochter entstanden ist. Damals konnten nur 3 reife EZ punktierten werden, 2 liessen sich mittels ivf ...

von MamavonMia123 07.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.