Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von DasZweiteGlück am 29.09.2019, 8:14 Uhr

Wohin mit meinem Ärger

Hallo zusammen!
Ich bin im Zwiespalt... Eigentlich betrifft es gar nicht uns und dennoch ärgert es mich, weil es vielleicht auch meinem Kind schon mal so ging oder gehen wird.

Es geht um unsere Kita. Wir wohnen auf dem Dorf und unsere Kita hat 33 Kinder im Alter von 1-6 Jahren. Der Schlüssel ist sehr gut
Es gibt immer wieder Ärger dort mit der Leitung. Verschiedene Eltern haben sich schon an den Träger und an das Jugendamt gewendet.
Aber nun zu meinem Anliegen:

Im Sommer habe ich die Gruppe meines Sohnes bei einem Ausflug ins Freibad begleitet. Dabei ist einem Jungen ein "Malheur" auf dem Rasen passiert. Er hatte sich nicht getraut bescheid zu sagen, dass er mal zur Toilette muss und hatte seinen Stuhlgang am Bein und leider auch an einem Handtuch eines anderes Kindes. Als ob das nicht demütigend genug für ein Kind von 4 Jahren ist, müssten die Erzieherinnen es noch lauthals vor allen anderen "verkünden". Er wurde dermaßen runter geputzt und alle Kinder haben ihn ausgelacht.
Ich war so erschrocken, ärgere mich aber bis heute dass ich nichts gesagt habe.

Nun ist es diese Woche zu einem ähnlichen Fall gekommen.
Ich habe meinen Sohn abgeholt.
Ein anderes Kind hörte man auf Toilette schreien und weinen. Die Erzieherin ging hin, da er wohl mit seinem Geschäft fertig war.
Auch ihm war leider etwas in die Hose gegangen. Die Erzieherin kam wieder mit dem Kind und verkündete lauthals vor allen Kindern und Anwesenden, dass der Junge (5 Jahre) "alles vollgepackt" hat und wie ekelhaft das sei...

Ich bin so traurig darüber. Für mich ist das nichts anderes als Mobbing der Kinder.

Was würdet ihr tun oder findet ihr Ich übertreibe?

 
6 Antworten:

Re: Wohin mit meinem Ärger

Antwort von weekend am 29.09.2019, 10:38 Uhr

Ich finde Du übertreibst nicht. Zumal es soweit ich weiß auch gerade kontraproduktiv fürs Sauberwerden ist, wenn so damit umgegangen wird.

Ich würde es wohl von der Erzieherin abhängig machen, wie ich damit umgehe. Evtl. einen Fachartikel zum Thema raussuchen, kurz das Gespräch suchen und ihr den geben. Oder ohne Artikel ein etwas längeres Gespräch. Auf jeden Fall würde ich zuerst das Gespräch suchen, bevor ich nach oben eskaliere. Vielleicht haben es die Erzieher in ihrer Ausbildung ja noch so gelernt?

Wenn das nichts bringt, den Kontakt zu anderen Eltern suchen und gemeinsam beim Elternabend bzw. über den Elternrat gehen. Und dann eben auch über die Kitaleitung und ggf. den Träger.

Würde mich aber für alle Gespräche mit Material "bewaffnen", das auch objektiv belegt, dass es so der falsche Weg ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wohin mit meinem Ärger

Antwort von niccolleen am 29.09.2019, 11:06 Uhr

Ich glaube, dafuer braucht es gar kein Material, um offen entsetzt zu sein, wenn Kinder blossgestellt und gedemuetigt werden, egal aus welchem Grund.
Offenbar ist die Anfangsposterin nicht selbstbewusst genug, um gleich etwas in der Situation zu sagen. Dann am besten mit anderen Muettern sprechen und gemeinsam ansprechen. Das darf nicht sein, das kann man so nicht stehen lassen.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wohin mit meinem Ärger

Antwort von LittleMissMoonshine am 29.09.2019, 12:23 Uhr

Hallo,
Ich würde da tatsächlich über den Elternbeirat gehen. Der Vertritt Elterninteressen gegenüber Team und Träger. Des weiteren würde ich das Gespräch mit der Erzieherin suchen und ganz deutlich sagen, dass dir dieser Umgang mit den Kindern missfällt. Sachliche Argumente warum du das so siehst gibt es genug.
Auch Erzieher machen in ihrer Arbeit Fehler genau wie jeder andere Arbeitnehmer auch. Manchmal muss man auf seinen Fehler aufmerksam gemacht werden um sich selbst zu reflektieren und eingefahrene Verhaltensweisen ändern zu können.
Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wohin mit meinem Ärger

Antwort von DasZweiteGlück am 29.09.2019, 15:50 Uhr

Der Junge ist bereits 5 Jahre und schon lange trocken. Er hatte etwas falsches gegessen und Durchfall. Ihm war die Situation an sich schon selbst unangenehm und dann noch dieses breittreten der Erzieherin... An die Leitung kann ich mich nicht wenden, da sie die Leitung ist

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wohin mit meinem Ärger

Antwort von Birgit 2 am 30.09.2019, 7:58 Uhr

Ich würde das auch direkt ansprechen, denn das geht gar nicht! Und so etwas lernt man auch nicht in der Ausbildung! Ich bin selbst Erzieherin und meine Ausbildung ist bereits 25 Jahre her...Mich würde echt interessieren, was die Erzieherin zu ihrem Verhalten sagt .. vielleicht kannst du es ja mal berichten...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wohin mit meinem Ärger

Antwort von erbsi1 am 02.10.2019, 13:55 Uhr

Ist das ein Kindergarten von der stadt? Dann würde ich da an die Stadt ein Beschwerde Brief schreiben, mit der Bitte sich da einzuschalten und das Personal zu schulen!
Da sind ja ihre vorgesetzte. Und ich würde das den Eltern berichten. Also ich würde das gerne wissen, wenn es meinem Kind passiert. Wenn ich so etwas lese, bin ich um so dankbarer, was für tolles Team bei meinem sohn im Kindergarten ist. Gerade was so heikle Themen anbetrifft, sind die sehr sensibel. Die bieten nicht 50 Workshops an und englisch und chinesisch aber dafür normalen sozialen Umgang.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Würdet ihr euch da ärgern?

Hallo! Gestern habe ich meine beiden Söhne vom Kindergarten abgeholt. Da sah ich schon, dass sie massiv verfleckt sind. die Kinder haben wohl mit Füssen gemalt, was ja prinzipiell in Ordnung ist, sich aber nicht ausgezogen. Ich habe jetzt zwei Hosen und zwei TShirts, die ...

von goldmarie1977 07.07.2018

Frage und Antworten lesen

Ärger mit den Erzieherinnen

Hallo ihr lieben, ich brauche mal euren Rat :) Mein Sohn ( 5) und meine Zwillinge (fast 3 ) gehen in den selben Kiga und die selbe Gruppe. Die beiden kleinen haben sich super eingewöhnt und jeder geht dort seinen Weg also sie hängen nicht aufeinander rum was am Anfang die ...

von Evi1990 13.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ärger

Ärger in der Kita

Hallo. Ich bin schon lange hier angemeldet aber habe noch nie etwas in diesem Forum geschrieben. Also fange ich einfach mal an, mich hier vorzustellen. Ich bin 27 Jahre jung und habe einen 4 1/2 jährigen Sohn. Er heißt Sullyvan. Nun zu meinem Problem... Vorsicht es wird sehr ...

von niene1101 13.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ärger

Ärger mit dem kiga

kurz zu meiner Situation,mein Sohn ist vier und hat ADHS das auch mittlerweile mit Medikamenten behandelt werden muss im Kindergarten soll er einen HEP bekommen was für mich auch völlig okay ist hilft ja nur seiner Förderung Jetzt will der Kindergarten auch noch eine ...

von Jennjenn 30.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ärger

Ärger mit einer Erzieherin im Kiga

Hallo folgendes hat sich am Freitag bei uns im Kiga abgespielt: Ich habe Junior un halb neun in den Kiga gebracht und auf dem Weg bemerkt das ich die Windeln vergessen habe (Sohn ist 3 und braucht halt leider noch die Windel), dachte aber ich habe im Kiga noch eine. Im KIga ...

von Veetvera 17.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ärger

Kind ärgert anderes Kind - wird gebissen

Hallo ich bin noch nicht so lange hier, hoffe aber ihr könnt mir weiterhelfen bzw. n paar Tipps geben ... Unser Kleiner (wurde im Juli 2) geht nun seit Ende August in den Kindergarten. Am Anfang hat alles super geklappt, hat direkt mit den anderen Kindern schön ...

von mi2911 05.11.2014

Frage und Antworten lesen

Heute gab´s Ärger im KiGa - ALLE Erzieherinnen finden, mein Sohn wäre schrecklic

Er (fast 6) könne sich nicht benehmen, sei aufmüpfig, frech, laut, höre nicht, stelle ständig irgendwas an (wobei sie nicht wissen, von wem es ausgeht...), mag nicht basteln, schneiden, stillsitzen, redet dauernd beim Essen mit vollem Mund, verweigert Arbeitsaufträge. Es wäre ...

von sojamama 16.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ärger

ich ärgere mich gerade wieder über unseren KiGa

Hallo, letzte Woche war mein Sohn krank. Er war Mo und Di eh daheim, weil KiGa zu wegen Fortbildung. Mi, Do und Fr habe ich ihn auch daheim gelassen, eben weil krank. Er bekommt immer warme Mahlzeit im KiGa, diese wird von außerhalb geliefert. Ich selber arbeite über ...

von sojamama 10.02.2014

Frage und Antworten lesen

ich ärgere mich gerade....

Hab HEUTE früh im KiGa einen Zettel gelesen, dass HEUTE Kartoffelfeuer ist und jedes Kind 2 gekochte Kartoffeln mitbringen soll. Gestern früh hat mein Mann unseren Sohn gebracht, geholt wurde er dann von Oma, weil ich arbeite dienstags immer. Er sagt, er habe keinen Zettel ...

von sojamama 09.10.2013

Frage und Antworten lesen

Großes Kind ärgert meinen Kleinen im Kiga

Hallo zusammen, mein Kleiner ist vor einigen Wochen von der Krippengruppe in die normale Kindergartengruppe übergewechselt. Zusammen mit seinem Kita Freund an dem er sehr hängt. Nun sind die beiden die Kleinsten in der Gruppe. Zuerst war mein Junge begeistert von all den ...

von Marsch 16.09.2013

Frage und Antworten lesen

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.