Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Minimaus77 am 15.10.2012, 21:30 Uhr

Verstopfung und Angst vor der Toilette danach

unser sohn, gerade 4, hatte eine schlimme verstopfung verbunden mit 3 Tage Fieber und erst der 4. einlauf hat leider geholfen. jetzt hat er verständlicherweise angst das große geschäft auf der toilette zu machen. er bekommt momnetan movicol, was wir aber seit 3 tagen abgesetzt haben, da die arme maus ständig in die unterhose gemacht hat, weil es so dünn war.
jetzt tut ihm nach jedem essen der popo weh, er traut sich aber nicht auf die toilette, nur für pipi. er schreit und wehrt sich innerlich komplett, obwohl er dringend muß.

wie sollen wir uns verhalten?

 
8 Antworten:

Re: Verstopfung und Angst vor der Toilette danach

Antwort von Spinat am 15.10.2012, 22:05 Uhr

Ohje, das kenne ich leider nur zu gut. Mein Großer hatte leider 1 Jahr damit zu kämpfen. Von 3 bis 4.

Biete ihm eine Windel an für das große Geschäft. Führe schöne Rituale ein wie Lichterkette auf dem Klo, Geschichte vorlesen.

Unsere Rettung war schlussendlich Laktulossaft in 10-facher Menge und dann täglich reduziert. So dass er erst gar keine Verstopfung mehr bekam und irgendwann merkte, dass es nicht weh tut.

Alles Gute euch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verstopfung und Angst vor der Toilette danach

Antwort von Minimaus77 am 15.10.2012, 22:34 Uhr

Danke...
Windel möchte er nicht mehr. Leider in diesem Fall. Ist der Saft ähnlich wie Movicol?
Wie seid Ihr denn damit umgegangen. daß er erst gar nicht zur Toilette mag und immer nur etwas in die Unterhose geht? Denn selbst das ist der kleinen Maus total unangenehm....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bitte keine Laktulose - das macht Darmbewegungen ohne Ende und ist für Kinder

Antwort von Charlie+Lola am 16.10.2012, 8:29 Uhr

viel belastender als Movicol.
Absetzen würde ich movicol nicht.

Reduziere die Menge an Pulver so weit runter wie es grade noch nötig ist damit er normalen geformten weichen Stuhlgang hat.

Wir haben über bestimmt ein jahr Movicol gegeben jeden tag einen kleinen Teelöffel.
ein jahr Pause und jetzt braucht sie wieder was. Wir machen jeden zweiten Tag einen kleinen Teelöffel.
Du kannst die Tütchen ohne Probleme offen stehen lassen und mit einem Klipp verschließen.

Oder frag nach einem Rezept für die Apotheke wo sie das Pulver selber anrühren.
Lactulose vermehrt die Darmbewegungen, Movicol nicht. es lockert lediglich den Stuhlgang auf............also bitte probier erst Movicol besser zu dosieren, es braucht ein bißchen aber es geht dann wunderbar.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verstopfung und Angst vor der Toilette danach

Antwort von auchhier am 16.10.2012, 10:34 Uhr

Durch Zufall bin ich hier reingeschlittert, aber vielleicht hilft euch unsere vor Jahren gemachte Problembehandlung.
Mein Sohn hatte in dem Alter auch Verstopfung und die furchtbare Angst vor den Toilettengängen und wir bekamen es letztendlich ohne Medikamente aber über die Belohnungsschiene in Griff.
Für jeden Stuhlgang durfte er sich in Sternchen auf ein Plakat an der Badezimmertüre malen und zwar mit dem 'gefährlichen Stift', zu dem kann man auch Edding sagen :-)
Bei anfangs einem Stern wurde ihm ein ganz kleiner Wunsch erfüllt, nach einn paar Tagen hat er auf größere Wünsche gesammelt und nach einiger Zeit war das Drama ganz vorbei.
Auch das Sternchensammeln war dann nicht mehr wichtig.

Vielleicht auch ein Lösungsansatz für euch...

Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verstopfung und Angst vor der Toilette danach

Antwort von miablume am 16.10.2012, 13:48 Uhr

Die Idee mit den Sternchen finde ich toll und mit Lactulose haben wir nur gute Erfahrungen gemacht. Mussten es selber fast zwei Jahre geben. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verstopfung und Angst vor der Toilette danach

Antwort von Zambili am 16.10.2012, 14:16 Uhr

Das hatten wir leider auch.Ich würde Movicol junior weiter geben - und das auch eine ganze Packung. Es macht ja nicht den Stuhl dünn, sondern nur geschmeidig. Das der Stuhl jetzt flüssig ist, kommt meines erachtens von den 4 Einläufen.
Machs wie meine Vorrednerinen mit Belohnung. Das wirkt Wunder!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verstopfung und Angst vor der Toilette danach

Antwort von MarBi am 16.10.2012, 23:49 Uhr

Mit Medikamenten aller Art hab ich es nicht so.
Mein Sohn (4) und ich (40) haben beide gute Erfahrungen gemacht mit Flohsamenschalen, die man praktisch unter jedes halbwegs flüssiges Essen mischen kann, wodurch das Stoffwechsel-Endprodukt immer recht schleimig und ganz schmerzfrei rauskommt, egal ob es sonst steinhart oder flüssig gewesen wäre.
Schlimme Verstopfungen kann man auch ruckzuck rauskriegen mit Xylitol, das ein zahnfreundlicher Zuckerersatz ist, aber im ungewöhnten Verdauungstrakt heftige Durchfälle bewirken kann.
Der Anus schmerzt bei beiden Hilfsmitteln nicht, mit Xylitol-Unterstützung sollte man aber in der Nähe einer Toilette bleiben, sonst könnte doch was schief gehen.
Gute Verdauung in Zukunft!

Und liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verstopfung und Angst vor der Toilette danach

Antwort von Minimaus77 am 17.10.2012, 21:53 Uhr

Euch allen vielen lieben Dank!

...hoffe es geht meiner Maus bald besser...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

*Verzweifel* Motte will nicht auf die Toilette

Hi ihr, meine Motte *Jan. 09, will weder daheim noch im Kindergarten auf die Toilette. Der Topf daheim ist kein Problem, da geht sie alleine und freut sich und sagt auch, wenn sie ihr kleines Geschäft erledigt hat. Nur im Kindergarten, seid letzten Mittwoch ist sie da, geht ...

von Romantiknudel 14.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toilette

er geht nicht auf die toilette :(

hey ihr lieben... ich bin ein bisschen verzweifelt da ich nicht weiß was ich machen soll mein kleiner mach seit ungefähr 3wochen in den sandkasten im kindergarten. ich weiß leider nicht warum er es macht den wenn wir zb aufm spielplatz sind wartet er auch bis wir zur der ...

von i_love_my_son 21.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toilette

Handschuhe beim Toilettengang?

Im Kindergarten, in den meine Neffen gehen, ist es seit kurzem so, daß die Erzieherinnen Handschuhe tragen müssen, wenn sie mit den Kindern zur Toilette gehen. In unserem Kindergarten ist das nicht so. Ehrlich gesagt, finde ich das schon etwas übertrieben, aber die Erziehrinnen ...

von Leuphania 29.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toilette

Toilettengang während des Essens im Kindergarten

Hallo zusammen, unsere Tochter ist gerade drei Jahre alt geworden und seit ca. 2 Monaten trocken. Zu Hause klappt es prima mit dem Toilettengang, im Kiga bis vor kurzem auch. Letzte Woche hat sie sich zum ersten Mal im Kiga nassgemacht, die Erzieherin sagte, sie hätte ihren ...

von ivanka1 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toilette

Kein Toilettenpapier in Kita

Wie ist denn das in euren Kitas mit dem Toilettenpapier? In der Gruppe meiner Tochter sind alle zwischen 2,5 und 3 Jahre alt und gehen fast alle schon alleine auf die Toilette. Wenn ich sie abhole und mit ihr nochmal Pullern gehe, habe ich schon oft angesprochen, dass wieder ...

von Zuppelliese 05.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toilette

Hat jemand Erfahrung mit Schüssler Salzen bei Verstopfung?

Hallo zusammen, Wie oben schon erwähnt suche ich nach Erfahrungswerten mit Schüssler Salzen bei Verstopfung.... kurz zu uns: meine Tochter (4) hat seit ca. einem Jahr Probleme mit der Verdauung, wir müssen auch Immer wieder mal auf das Mittel Movicol Junior zurückgreifen ...

von schnuffi30 02.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

alle 10 minuten auf toilette...

hallo, hoffentlich habt ihr einen guten tip für mich. mein sohn, vier jahre alt läuft seit einiger zeit andauernd auf toilette. macht immer pipi aber meistens kommt halt kaum noch was. manchmal ist ne stunde nichts und dann geht es alle zehn minuten. der arzt sagt es sei ...

von gummibärchen1 17.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toilette

Alleine auf die Toilette?

Hallo, bei uns gehen die Kinder alleine auf Toilette, immer ohne Aufsicht. Auch bei einem grossen Geschäft, nach dem die 3 jährigen sich definitiv noch nicht alleine säubern können. Auch wird nicht kontrolliert ob die Hände gewaschen sind, wovon ich ausgehe, dass dies die ...

von Mausmama 10.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toilette

Mit auf die Toilette gehen

HI eine Frage. Unsere Tochter wird nun trocken, sicher geht auch nochmal was daneben aber auch das große Geschäft macht sie jetzt in die Toilette. Im Kiga ist es so dass ihr Freund wohl immer mit auf die Toilette kommt um ihr zu helfen, sie das aber nicht will. Das sagte ...

von Roxylady 05.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toilette

Hilfe beim Toilettengang u an-/ausziehen

Hi wie ist das bei euch wenn eure Kinder mal müssen? fragen die erzieher die kinder vorher also erinnern sie die kinder im spiel auch mal dran auf die Toilette zu gehen? Und wie ist das mit dem An- und Ausziehen? Eine Erzierhin meinte vorgestern zu uns wir sollten mit ...

von Roxylady 20.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toilette

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Hipp Kinder Pizzinis - Bestnoten im Test!
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.