Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Alexa_80 am 07.11.2010, 22:08 Uhr

Tochter (5) hat Nachts noch die Windel

Hallo,

meine Tocher (5) schläft noch mit Windel. Die Windel ist auch noch jeden morgen richtig nass. Also die windelfreie Zeit noch nicht so wirklich in Sicht. Was mich allerdings im Moment richtig nervt ist, das sie abends oft schon gleich nach dem wickeln das erste mal reinmacht und auch morgens nach dem aufstehen eigentlich immer noch in die Windel macht. Ihr stört das auch überhaupt nicht wenn die Windel nass ist. Manchmal macht sie auch Stinker in die Windel. Findet ihr das normal?

Gruß
Alexa

 
6 Antworten:

Re: Tochter (5) hat Nachts noch die Windel

Antwort von Alex76 am 07.11.2010, 23:57 Uhr

JA! Wir haben uns und unserer Tochter auch ewig Stress gemacht, weil sie mit 5 noch eingenässt hat (tags und nachts, sie ist nie (!) auf die Toilette gegangen), haben die Arme zum Urologen geschleppt und so weiter... Wenn es so ist, dann ist es halt so. Um trocken zu sein, müssen bestimmte Hormone in einer bestimmten Menge produziert werden, und wenn das nicht der Fall ist, merken die Kinder es nicht oder nicht rechtzeitig, wenn sie mal müssen. Die Urologin meinte, dass ca. 10 - 20% der Erstklässler noch nachts einnässen, es wird nur nicht gerne darüber gesprochen! Wenn es Euch beruhigt, könnt Ihr ja Organisches ausschließen lassen, aber bitte macht Euch und vor allem Eurer Tochter nicht den Stress mit Klotagebuch u.ä. - wir haben das durch und ich bereue es total. Als wir dann die Einstellung hatten dass es egal ist, wann sie trocken wird, ging es dann nach ein paar Wochen auf einmal. Sie wurde dann zur selben Zeit trocken wie ihr 2 Jahre jüngerer Bruder - beide tags und nachts.

LG Alex

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hier das gleiche Bild

Antwort von RoJu0205 am 08.11.2010, 13:05 Uhr

Unser Sohn ist im August 5 Jahre geworden. Er war auch tagsüber ein Spätzünder, da es ihn überhaupt nicht gejuckt hat, wenn er naß war! Wenn er im Kiga auf einem Fahrzeug saß und er mußte, hat er es vorgezogen in die Hose zu machen, als auf die Toilette zu gehen! Das hat er auch offen zu gegeben. Er ist unser zweites Kind von Dreien und beim ersten war alles wunderbar, wie im Bilderbuch, bei ihm aber eben nicht. Ich versuche aber echt entspannt damit umzugehen, da ich vom Kinderarzt auch erklärt bekommen habe, das das mit den Hormonen zusammenhängt und ich mir damit sage, das er auch nichts dafür kann!
Wir haben allerdings im Dezember einen Termin beim Kinderarzt um zu gucken, das organisch alles okay ist, nicht das da was übersehen wird.
Uns hat der Kinderarzt allerdings bestärkt, das wir ihn ohne Windel schlafen lassen und wenn wir schlafen gehen, ihn wach zu machen und auf die Toilette zu setzten. Das machen wir jetzt und das klappt in der Wochen wunderbar, da er dann ja zum Abendbrot das letzte Mal was trinkt! Das Bett ist morgens immer trocken. Ist er am Wochenende aber länger auf und trinkt nach 20 Uhr noch was, dann klappt es gar nicht.
Aber ich denke auch, Streß machen bringt gar nichts, das kommt schon!
Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hier das gleiche Bild

Antwort von Sandy-Fabio am 08.11.2010, 15:03 Uhr

Ich hab jetzt eure Beiträge nicht gelesen,aber kann von unserer Erfahrung sagen,das es reine Gewohnheit ist.
ALs mein kleiner mal von Oma ins bett gebracht wurde,hat sie die Windel für die Nacht nicht gefunden,ihm das gesagt.und schwups seid dem war er Nachts trocken.er wurde dann mal krank,und ich habe zur sicherheit eine Windel rauf gegeben,und dann hat er halt rein gemacht,weil er sie ja um hatte.

Also Fazit:einfach Windel weg lassen-und es klappt dann auch!!den is ja ungemütlich im nassen Bett!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hier das gleiche Bild

Antwort von JonasMa am 08.11.2010, 23:24 Uhr

Es muß nicht faulheit sein - das ist quatsch.
Ich habe selber zwei Kinder hier, die beide nachts einnässen. Und es liegt in der Regel nicht an daran, daß sie nicht wollen, sondern, daß sie nicht können. Ihnen fehlt ein bestimmtes Hormon, daß die Urinproduktion nachts drosselt und die Kinder aufwachen läßt wenn die Blase voll ist.
Unsere sind übrigens jetzt fast 5 (noch diesen Monat) und 7,5 Jahre. Die Reifeverzögerung liegt meistens in der Familie - von Oma, über Opa, Onkel, Tante, Papa oder Mama.

Ansonsten gibt es hier noch viele weitere Infos: www.initiative-trockene-nacht.de

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hier das gleiche Bild

Antwort von Eris am 09.11.2010, 9:52 Uhr

Es gibt noch viel ältere Kinder, die nachts nicht trocken sind. Habe schon Kinder erlebt, die für eine Klassenreise diese Hormone verschrieben bekommen haben, damit es dort klappt - aber das ist natürlich deutlich extremer als mit 5 ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter (5) hat Nachts noch die Windel

Antwort von Carmar am 09.11.2010, 18:09 Uhr

Zitat: "Was mich allerdings im Moment richtig nervt ist, das sie abends oft schon gleich nach dem wickeln das erste mal reinmacht"

Schickst du sie denn vor dem Wickeln auf die Toilette?
Selbst wenn sie nicht gehen will, solltest du sie schicken. Dann ist die "Portion" schon mal nicht in der Windel.

Und morgens: Schafft sie es nicht bis zur Toilette? Kann da ein Töpfchen im Kinderzimmer helfen?

Nachts ist wirklich ein bestimmtes Hormon notwendig. Wurde ja schon geschrieben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Tochter besteht im Kiga auf die Windel

Hallo, habe ein kleines Problem mit meiner Tochter. Sie geht jetzt seit Mai in den Kindergarten. Am Anfang war sie noch nicht trocken und ging folglich auch mit Windel in den Kiga. Aber mittlerweile ist sie daheim trocken und es passieren auch kaum noch Mißgeschicke. Sobald ...

von Steffi / Domi 20.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windel, Tochter

Wer kann mir was dazu sagen? Meine Tochter (3) will urplötzlich wieder...

Ich bin grad ziemlich verwirrt: Vor ein paar Tagen fiel mir auf, dass meine Tochter (gerade 3 geworden) zur Zeit nicht gerne bei ihren Großeltern auf Toilette geht. Sie hat es sich verkniffen, bis sie wieder bei uns zu Hause war. Soweit ich weiß, ist auch dort nichts ...

von Jeany1234 29.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windel, Tochter

Nächtliches Windeltragen

Hallo! Unser Sohn ist jetzt 4 1/2 und seit über einem Jahr tagsüber trocken. Nachts trägt er noch eine Windel und diese ist morgens auch so voll, dass man jemanden damit erschlagen könnte. Nun hat unser Sohn erfahren, dass sein Freund (5 1/2 Jahre) neuerdings nachts ...

von Knöpfchen 28.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Braucht Windel für das "große Geschäft"!

Hallo an alle! Mein Sohn (3 Jahre + 1 Monat) läuft seit3 Monaten ohne Windel. Das klappt auch total super. Er pullert eigentlich nie ein. Nur Nachts und zum Mittagsschlaf braucht er sie (da ist die Windel auch nass und ich finde da hat er auch noch etwas zeit). Aber das mit ...

von betseu 23.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Ab wann ohne Windel in den Kindergarten?

Hallo zusammen, eigentlich bin ich ja eine "erfahrene" Kindergarten-Kind-Mutter , aber jetzt hab ich auch mal eine Frage. Unser Großer (mittlerweile Schulkind) ist mit 3 in den Kindergarten gekommen, da war er relativ zuverlässig ...

von coryta 20.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Wieder Windel mit fast 4?

Hallo, habe ein Problem mit meiner Tochter. Sie wird im Dezember 4 und war jetzt über ein Jahr lang tagsüber trocken. Ich habe am Anfang des Monats angefangen halbtags zu arbeiten uns seitdem macht sie wieder in die Hose. Am Anfang nur selten, aber mittlerweile immer ...

von Steffi / Domi 15.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Wie macht ihr das mit der Windel und dem Mittagsschlaf?

Hallo, meine Tochter 3 3/4 ist jetzt seit knapp einem Jahr tagsüber trocken. Klappt auch abgesehen von einigen Missgeschicken ganz ordentlich. Zum Schlafen haben wir allerdings noch die Windel. Nun würde ich gerne so langsam anfangen sie wenigstens beim Mittagsschlaf ohne ...

von Steffi / Domi 28.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Wie Nachts die Windel los werden und Übernachtungsproblem im Kiga

Hallo, meine Tochter (5) braucht zum schlafen noch die Windel. Wir haben es schon ein paar mal ohne probiert, aber zum einen ist die Windel noch jeden morgen voll und zum anderen hat es bisher auch noch nie ohne geklappt. Also das Bett war ohne Windel immer nass. Ich kann ...

von Alexa_80 05.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Nachts ohne Windel - einfach versuchen oder abwarten???

Mein Sohn (4,5 J.) ist tagsüber zwar schon lange trocken, hat nachts aber immer noch eine ziemlich nasse Windel. Er möchte nun keine mehr, aber ich weiß nicht, ob ich es einfach mal ohne versuchen sollte oder ob es noch zu früh für ihn ist. Gut, wenn es nicht klappt, ...

von DieBella 20.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

mit über 3,5 Jahren noch windelträger...vorsicht lang...

Hallo ihr lieben, ich bin ja ein von den "neumodischen" Mamis, die entgegen aller Meinungen von außen (z.B. Mama,Schwigis,Schwägerin,Bekannte) das Kind selbst entscheiden lassen wollen, wann es auf die Toilette gehen möchte. Mein Sohn ist jetzt knapp über 3,5 Jahre und macht ...

von pianopi 28.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.