Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von JaMei am 01.12.2011, 12:07 Uhr

Kita wechseln?

Hallo,

wir sind von Berlin ins Umland gezogen und ich überlege, ob mein Sohn die Kita wechseln soll.
Er ist 4,5 Jahre alt, recht schüchtern, unsicher und es fällt ihm sehr schwer Kontakt zu anderen Kindern aufzubauen. Er ist in einer tollen Kita und fühlt sich mittlerweile pudelwohl.
Allerdings kommt er ja in 2 Jahren in die Schule und er soll in die Schule in unserem neuen Dorf gehen, wo sich natürlich alle Kinder aus dem hiesigen Kindergarten kennen.
Um bereits jetzt Kontakte zu knüpfen habe ich es bereits bei Sportvereinen versucht, jedoch ohne Erfolg.

In den letzten Wochen ist mein Sohn richtig aufgeblüht, spricht plötzlich viel mehr in der Kita und kann sich nun auch schon ganz gut verteidigen. Das war die Jahre zuvor nicht so. Ich habe angst dass ein Wechsel ihn wieder zurück werfen würde. Allerdings wäre er dann in der Schule der einige der niemanden kennt.

Was würdet ihr denn machen?

 
11 Antworten:

Re: Kita wechseln?

Antwort von Lexdex am 01.12.2011, 12:40 Uhr

Hallo,
bei uns war es genauso- unser Sohn ist auch schüchtern und sensibel und hat den KiGa 1 Jahr vor der Einschulung nochmal gewechselt.
Genau wie bei Euch, weil im Alten keine "Mitschüler in spe" mehr waren...
Ich bin immer und immer wieder mit ihm vorbei gefahren,habe (unauffällig) immer wieder die Vorteile der neuen KiTa aufgezählt und.................... es war eine gute Entscheidung!!
Er liebt den neuen KiGa und kennt fast alle ,von den ca.100 Kindern und ist seeehr beliebt und es hat ihm viel Selbstbewußtsein gegeben.
Viel Glück und lG!
LD

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita wechseln?

Antwort von kati1976 am 01.12.2011, 13:23 Uhr

ich würde wechslen, eben aus dem grund das sonst in der schule die nächsten probleme anfangen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

zum Sommer Kita wechseln?

Antwort von björg am 01.12.2011, 15:08 Uhr

wie ist denn die neue KiTa? Wenn sie einen guten Eindruck macht, lass deinen Sohn doch zum Sommer wechseln. Das lässt sich gut erklären. Er wechselt dann für sein Vorschuljahr die KiTa und ist dann noch mal ein dreiviertel Jahr älter und reifer. Das macht viel Sinn und den Wechsel wird er mit Sicherheit gut verkraften!
Wenn die KiTa einen schlechten Ruf hat oder man Probleme hört, würde ich ihn in der alten lassen und kein Risiko eingehen.

Viel Glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Lexdex

Antwort von JaMei am 01.12.2011, 21:25 Uhr

Vielen Dank für deinen positiven Bericht.

Wie verlief denn der Wechsel für deinen Sohn? Wie verlief die Eingewöhnung in der neuen Kita? Hat er sich gleich wohl gefühlt oder hat es eine Weile gedauert?

Ich danke dir!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita wechseln? - Nein.

Antwort von Nele3 am 01.12.2011, 22:46 Uhr

ALLE Kinder fangen in der Schule neu an. Es ist daher überhaupt nicht notwendig zu wechseln.
Lass ihm doch sein jetziges Aufblühen. Sonst muss *er allein* in der Kita wieder *neu anfangen*.
Lieber später, wenn es dann Allen so gehen wird bei Schulanfang.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich seh es wie nele

Antwort von Fru am 01.12.2011, 23:02 Uhr

Schule wird für alle neu sein und wechseln würde ich nur, wenns wirklich nicht anders geht, wegen Umzug oder so...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Lexdex

Antwort von Lexdex am 02.12.2011, 9:37 Uhr

Hallo,
die Eingewöhnung ging ganz schnell-wir waren 3 mal ca. 2 Stunden da (mit mir...) vorher und dann hat er noch in der 1.Woche 5 "kurze" Tage gemacht,d.h. nicht so lange geblieben und das wars.
Er genießt die vielen Spielkameraden und kennt auch schon viele Kinder aus den Nachbargruppen.
Wichtig war auch,das man noch viel. dem Kind einen kurzen,knappen Grund nennt,warum das Kind den KiGa wechselt und das immer wieder (mal!) anführt-bei uns wars z.B. das der alte Kindergarten auch bald umzieht...(stimmte wirklich)
Bei Euch könnte das evtl. das (die) Vorschuljahr(e) sein,das (die) man im Dorf-KiGa ,der zur "Schule gehört" verbringen "muß"...oder so...
Viel Glück!
LD

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich seh es wie nele

Antwort von kati1976 am 02.12.2011, 12:19 Uhr

naja viele kinder kennen sich aber aus dem kiga

und so wie sie schreib wohnt sie in einem dorf, da ist die chance noch höher das alle kinder zusammen in die schule kommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja aber wenn sie in einem dorf wohnen werden sich die kinder in den nächsten

Antwort von TiBi2009 am 02.12.2011, 12:51 Uhr

zwei jahren auch so kennenlernen. sportverein, nachbarschaft etc.

ich würde den kindergarten jetzt auch nich wechseln

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ja aber wenn sie in einem dorf wohnen werden sich die kinder in den nächsten

Antwort von kati1976 am 02.12.2011, 16:03 Uhr

stimmt auch wieder

sie muss entscheiden für ihr kind

ich würde auch sehen wie hoch der aufwand wäre ihn zu bringen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich danke euch

Antwort von JaMei am 02.12.2011, 20:01 Uhr

für eure vielen Meinungen.

Wahrscheinlich gibt es einfach keine Patentlösung.

Ich muss mir alles noch einmal durch den Kopf gehen lassen und werde dann hoffentlich die richtige Entscheidung für meinen Sohn treffen.

Vielen Dank für eure Ansichten und Erfahrungen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Kita ohne Vorschulgruppe sollte ich die Kita wechseln ?

Hallo, also ich grübel schon seid langer Zeit, darüber ob ich die Kita wechseln sollte. Meine Tochter ist jetzt fast 2 jahren in der Kita mit Altersgemischten Kindern. Wenn Sie in den Vorschulalter kommt wird sie mit einem anderen Jungen die einzigen sein die vorbereitet ...

von ireakman 21.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita wechseln

1 1/2 Jahre vor Schulbeginn nochmal Kita wechseln? Erfahrungen u Meinungen bitte

Hallo, liebe Mamas und Papas, ich habe ein Krippenkind 1 1/2 (Mädchen, sehr pflegeleicht und ein total unkompliziertes Kind) und meinen Großen, im Dez 5 geworden, kommt also Sep. 2012 in die erste Klasse. Vorschule ist für uns keine Alternative, da man da keine ...

von EduardosMum 02.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita wechseln

KiTa wechseln?

Hallo an alle! Meine Kleine ist jetzt 1,5 Jahre alt und geht seit einiger Zeit gerne in eine Krippe, die allerdings ca. 15 min. Autofahrt entfernt ist. Sie liegt direkt an einer 4-spurigen Straße, ist aber drinnen super schön und hat für die Kleinen hinterm Haus einen ...

von Eris 19.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita wechseln

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.