Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Silvia3 am 24.01.2019, 10:29 Uhr

Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Ich müsste mal spontan wissen, ob Kinder in deutschen Kindergärten normalerweise nach Altersgruppen aufgeteilt sind. Meine beiden sind schon erwachsen und soweit ich mich erinnere, waren die Gruppen damals altersgemischt.

Wie ist das heute? Immer noch altersgemischte Gruppen oder Trennung nach Alter. Wenn ja, welche Altersgruppen werden normalerweise zusammengefasst?

Vielen Dank!

 
15 Antworten:

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von Philo am 24.01.2019, 11:14 Uhr

Hallo,
in Krippen werden Kinder bis 3 Jahre betreut, also bis zum KiGa-Eintritt. 3jährige bleiben bis September aber noch in der Krippe, da Anfang September (in Bayern) der große Wechsel stattfindet.
Von 3 - 6 Jahren werden Kinder im Kindergarten betreut. Dort altersgemischt in Gruppen oder im offenen Haus. Spezielle Angebote gibt es, z.B. für Vorschule für die "Vorschulkinder" oder Turnen nach Alter bzw. Entwicklungsstand. Vorschulkindergärten - sofern es diese noch gibt - betreuen nur 5 bzw. 6jährige Kinder im Jahr vor der Schule oder zurückgestellte Kinder.
Ab Grundschule werden Kinder im Hort (meist 1. - 4. Klasse in altersgemischten Gruppen) betreut. Gleiche Altersstufe bei Schulkindern besteht noch im Tagesheim, da wird eine ganze Klasse zu einer Tagesheimgruppe.
Manche KiTas sind "Häuser für Kinder", in denen Kinder von 0 bis 12 Jahren betreut werden. Dort kenne ich Konzepte, in denen Kinder unterschiedlichen Alters in einer Gruppe sind (also dann ziemlich familiär von 0 - 12 Jahren) und Häuser, in denen es Bereiche für Krippen- / Kindergarten- / Hortkinder gibt. Dann sind Krippen- und KiGa- Kinder meist bis 14 Uhr, Hortkinder ab 13 Uhr in der Einrichtung, so dass es wenig Überschneidungen gibt.
Das ist jeweils eine Frage des Konzeptes.
Meist sind die Kindergarten, Krippe und Hort jedoch getrennt und die Kinder entsprechend altersgemischt.
LG, Philo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von emilie.d. am 24.01.2019, 11:25 Uhr

Bei uns in der Gruppe sind die Kinder 2,5-6 Jahre alt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von HSVMarie am 24.01.2019, 11:34 Uhr

Ich kenne verschiedene Kitas und bei allen ist es unterschiedlich.

Kita 1 besteht aus 3 Gruppen. 1 reine Krippengruppe mit 10 Kindern zwischen 1 und 3, 1 Elementargruppe mit 20 Kindern von 3 bis 6. Eine Altersgemischte Gruppe mit 15 Kindern zwischen 2 und 6.

Kita 2 besteht aus 4 Krippengruppen mit je 10 Kindern zwischen 0 und 3 und hat 6 Elementargruppen mit je 19 (manchmal auch 21) Kindern zwischen 3 und 6.

Kita 3 hat 4 Altersgemischte Gruppen mit je 15 Kindern. Davon sind 5 unter 3 und 10 über 3.

Kita 4 hat eine Krippengruppe, eine Altersgemischte Gruppe, eine Elementargruppe und eine Kleingruppe (bis zu 6 Kinder) für Kinder mit Behinderung.

Reine Krippen oder reine Kitas alleine gibt es hier nicht mehr. Alle haben ausgebaut und somit gehen die meisten Kinder von 1-6 in eine Einrichtung und wechseln da dann mit 3 zum 1.8. in die Gruppe für Kinder ab 3. Unten werden dann 1 jährige neu aufgenommen. Das macht es für alle Kinder, die bei einer Tagesmutter gewesen sind wahnsinnig schwierig einen Platz ab 3 in einer Wunschkita zu bekommen. Da muss man dann hoffen, dass jemand weg zieht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von Häsle am 24.01.2019, 12:19 Uhr

Hier auch Bayern und so wie Philo beschrieben hat.
Einige unserer Kindergärten hatten für ein paar Jahre auf altershomogene Gruppen umgestellt. Das kam aber nicht gut an, vor allem wenn Vorschulkinder zurückgestellt wurden oder Kinder in der Entwicklung voraus oder hinterher waren. Die passten dann einfach nicht wirklich in die Gruppe oder taten sich schwer damit, in eine komplett fremde Gruppe zu wechseln.
Vorteil war, dass man ganz anders basteln konnte, Unternehmungen und Förderungen nur auf eine Altersgruppe zuschneiden musste etc.

Im Kindergarten meines Sohnes wird das aber auch trotz der Altersdurchmischung ganz gut gehandhabt. Die Großen helfen den Kleinen, es finden aber auch nach Alter gestaffelte Unternehmungen statt. Die Kinder sind sich bewusst, ob sie Küken, Mittelkinder oder Vorschulkinder sind. Küken ist man nur ein Jahr, Mittel- oder Vorschulkind kann man auch je zwei Jahre sein.

Nur ein Kindergarten hier hält schon immer an den getrennten Gruppen fest. 2,8-4 Jahre, 4-5 Jahre, 5-6 Jahre. Dort dürfen die Kinder sich in der Freispielzeit und im Garten aber trotzdem mischen. Da es ein kleiner Dorfkindergarten ist, kennt eh jeder jeden. Da ist es nicht so schwierig, zwischendurch die Gruppe wechseln zu müssen wie in der Stadt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von Häsle am 24.01.2019, 12:29 Uhr

Achso. Die Krippengruppen (knapp 1 Jahr bis ca. 3 Jahre) sind im selben Gebäude. Die Kinder wechseln in der Regel im September in eine Kindergartengruppe, wenn sie dann mindestens 2,8 Jahre alt sind. Ganz selten etwas früher. Wenn es ganz blöd läuft und der Kindergarten voll ist, auch erst ein Jahr später.
Dann versucht man aber, Gruppen umzugestalten und die 3-Jährigen mit "reifen" 2-Jährigen zu mischen. Ärger gibt das dann, weil die Eltern der 3-Jährigen verständlicherweise nicht für den besseren Betreuungsschlüssel, den die 2-Jährigen noch benötigen, mitzahlen wollen.
Schuld sind die Träger, die nicht rechnen können, geldgierig sind und jede neue Einrichtung wieder zu klein zu bauen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von basis am 24.01.2019, 14:24 Uhr

Das kommt auf die Einrichtung an. Unser KiGa hat drei Altersstrukturen:
1-3 Krippe,
2,5-4 U3-Gruppe
3-7 RegelKiGa

Je nach Belegung und Eitnrittsalter wird ein Kind in unterschiedlichen Gruppen landen. Ist das Kind 3 wenn es anfängt, wird es idR im RegelKiGa anfangen. Ist es 2,5 wird es in der U3-Gruppe anfangen. 2 und jünger fängt in der Krippe an. Liegt das Kind irgendwo "dazwischen", dann wird gemeinsam mit den Eltern entschieden, wie die ihr Kind einschätzen.

Die Kinder gehen dann "grüppchenweise" auch unterjährig in die nächste Altersgruppe rüber. Also nie ein Kind alleine. Meistens zwei oder drei. Die werden dann hausintern in die nächste Gruppe "eingewöhnt" (ohne Eltern). In Abhängigkeit von der emotionalen Reife des Kindes (und den freien Plätzen in den jeweiligen Zielgruppen).

Kinder, die schon lange zusammen im KiGa oder auch sehr gut befreundet sind, bleiben nach Möglichkeit (und Wille der Eltern) so auch die ganze Zeit zusamen. Mein Großer hat mit einem Mädchen auf den Tag genau zusammen in der Krippe angefangen und sie werden, da sie inzwischen in der gleichen Regelgruppe sind auch bis zum Schuleintritt zusammen im KiGa bleiben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von cashew1 am 24.01.2019, 14:46 Uhr

Da unsere Kinder in einem Kindergarten mit nur einer Gruppe sind (bzw war..) ist diese altersgemischt von 3-6 Jahren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von Kacenice am 24.01.2019, 18:40 Uhr

Hey,
Meine Große war damals in reine Krippe. Es waren zwei Gruppen von 4 Monaten bis 3 Jahren.
Jetzt geht’s Sie und ihre kleine Schwester in eine Kiga, wo ist auch eine Krippe mit Kinder 0-3 Jahren. Da wechselt jetzt die kleine zum 1.3. (also nicht erst im September, 27.2. wird Sie 3 J) zu ihre große Schwester in die Regel Gruppe 3-7 J.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von Ingata am 24.01.2019, 19:05 Uhr

Ich denke, dass kommt darauf an, in welcher Ecke von Deutschland man wohnt.

Wir wohnen im nördlichen Rheinland-Pfalz und ich habe erst hier im Forum erfahren, dass Krippe und Kiga unterschiedliche Institutionen sein können.

Hier im Kreis gehen alle (die wollen) in den Kindergarten. Glücklicherweise gab's ind der Gemeinde lange keine Überbelegung, so dass es letztes Jahr hier nur bei den Ganztagsplätzen 3 zu wenig gab.

Unser Kiga hat eine Nestgruppe (1 - 3 Jahre) und zwei weitere Gruppen für Kinder von 3-6 Jahren. Gewechselt wird, wenn es alters- und entwicklungsmäßig für das jeweilige Kind passt. Ist in den anderen Einrichtungen der Gegend ziemlich ähnlich.

Manchmal springen ein paar von den "Kleinen" bei den Großen mit rum, weil sie das heute mal spannender finden, manchmal besuchen "große" Kinder vormittags die Kleinen, weil es da schon ein bisschen ruhiger zugeht.

Nachmittags werden sowieso alle (maximal 17) Kinder zusammen gelegt.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von DasBabY85 am 24.01.2019, 20:55 Uhr

Bei uns im Pott ist es so, dass es quasi 3 Altersstufen gibt.

Krippe/ u3 0-3 Jahre
Kleine Altersgemischte 2-6 Jahre
Und 3-6 Jahre

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von SunnyGirl!75 am 24.01.2019, 21:18 Uhr

Ist bei uns ähnlich.
Eine U3 Gruppe für 10-12 Kinder bis maximal 3,5 Jahren
2 Gruppen mit 22 Kindern von 2-6 und
eine mit 26 Kindern von 3-6 Jahren.
Wenn ein Kind mit 2 in der Kita anfängt kommt es in der Regel nicht in die U3 Gruppe, weil immer genug neue Kinder angemeldet werden die noch jünger sind.
Falls die Kinder im Laufe des Kitajahres oder kurz nach dem nachfolgenden Jahr 4 werden, müssen sie die U3 Gruppe verlassen.
Meine Tochter musste noch mit unter 3 Jahren wechseln, weil sie Septemberkind ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von stinibieni am 25.01.2019, 21:34 Uhr

Bei uns auch. Wobei die Vorschulkinder aller Gruppen von nach dem Singkreis bis zum Mittagessen (9:15-12:15) in der Vorschulgruppe zusammen sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von malini am 25.01.2019, 22:24 Uhr

Ich kenne einen Kindergarten, wo in jeder Gruppe 3-6 jährige sind und einen, wo 3-5 jährige zusammen sind und die Vorschulgruppe extra ist.

Ich kenne keinen Kindergarten, wo in einer Gruppe nur Kinder eines Alters sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von Silvia3 am 27.01.2019, 13:26 Uhr

Danke für eure Antworten, das hat mir sehr geholfen.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben eure Kindergärten altersgemischte Gruppen?

Antwort von kati1976 am 29.01.2019, 22:01 Uhr

Krippe
0-2 Jahre
2-3 Jahre

Kiga
3-5 Jahre
Vorschulgruppen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Umstellung von altershomogenen Gruppen auf altersgemischte Gruppen v

Hallo zusammen, unser Kiga bekommt einen Neubau und damit soll auch von bisher altershomogenen Gruppen auf Gruppen von 1 bis 3 umgestellt werden. Die Leitung will nunmehr ein Losverfahren durchführen. Für jede Altersstufe (3, 4 und 5 Jahre), getrennt nach Mädchen und Jungen, ...

von Jari 13.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: altersgemischte Gruppen

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.