Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von blessed2011 am 01.11.2019, 18:51 Uhr

Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Hallo ihr!
Heute habe ich das erste Mal in unserer Kita Karriere eine Sevicegruppe in Anspruch genommen. Mein Sohn ist 5. Ich hatte als Zeit 8.30 Uhr bis 15 Uhr angegeben, konnte dann aber schon um 14.15 Uhr da sein. Als ich also früher zum Abholen kam waren Krippen und Kiga Kids in der zusammengefassten Gruppe und hingen vorm Laptop und haben Mogli geguckt.


Es war der Erzieherin deutlich peinlich, weil sie merkte, dass ich ziemlich geschockt war. Ich habe erstaunt/verärgert gefragt: "Die sitzen hier vorm Laptop und gucken fernsehen?"
(ich konnte spontan nicht an mich halten)
Ja, äh , nur 10 Minuten in der Mittagspause zum runterkommen und blabla....

Ich meine, klar, wir gucken zu Hause auch fernsehen, aber im Ernst: kann ich nicht erwarten, dass die Erzeiherinnen sich MIT den Kindern beschäftigen statt sie vor einem Video zu parken????

Sollte ich das bei der Leitung ansprechen oder ist das petzen???

Ich finde das geht gar nicht. Es waren auch Krippenkinder dabei.....

 
20 Antworten:

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von Baerchie90 am 01.11.2019, 18:59 Uhr

Fänd ich auch befremdlich und würde mal nachhaken, ob das dort "üblich" ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von Philo am 01.11.2019, 20:55 Uhr

Ich arbeite im Kindergarten. Einfach mal so waren noch in keinem Haus, in dem ich gearbeitet habe, Kinder vorm TV / Laptop etc. gesessen.
Ab und an (vielleicht 1x pro Jahr) wird ein Film pädagogisch eingesetzt und besprochen, zuletzt habe ich mit den Kindern eine 10minütige Sendung über Gewitter angesehen, in der die Entstehung kindgerecht erklärt wird. Diese Sendung wurde in einem 30minütigen Morgenkreis im Rahmen eines Wetterprojektes angeschaut, immer wieder angehalten und besprochen.
Ich würde nachhaken, wie der Umgang mit elektronischen Medien gehandhabt wird.


...letztens habe ich gelesen, dass eine Medienkita eröffnet hat, in der Kinder täglich bis zu eine Stunde daddeln dürfen. Ich finde das sehr fragwürdig - als Pädagogin und als Mama.

LG, Philo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von starlight.S am 02.11.2019, 8:50 Uhr

Ich würde es auch ansprechen, zumal es ja offensichtlich nicht im Rahmen irgendeindeines Projekts war. War hier auch schon mal, dass die Kinder einen Tanz der einstudiert werden sollte mal auf dem Tab anschauen durften... aber das war 1. sehr kurz und 2. klar begleitet. Ich hätte grundsätzlich nichts gegen den sparsamen Einsatz von Medien, z.B. im Rahmen eines Projekts, aber nur zum parken, geht echt nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von pauline-maus am 02.11.2019, 13:13 Uhr

auch hier noch einmal meine Antwort:

Man kann zwar verwundert sein,es aber trotzdem gelassen sehen, denn alle Kinder waren gut aufgehoben , was ja der Sinn einer notgruppe ist, wenn Eltern keine andere Betreuung finden bei kitaschliessttagen.
Oder man regt sich auf und es wird bald solch einen service nicht mehr geben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von Johanna3 am 02.11.2019, 14:55 Uhr

Man kann auch, zu Recht, darüber verärgert sein, dass bereits die Kleinsten vor der Flimmerkiste geparkt werden. Wenn man von dieser Vorgehensweise weiß, hat man die Chance auf Plan B zurückzugreifen. Sicher steht auf der Homepage der Einrichtung nicht, dass "zum Herunterkommen", Filme geguckt werden.

Ob man Kinder vor der Glotze als "gut aufgehoben" betrachtet, ist Ansichtsache. Ich finde, dort sind sie sehr schlecht aufgehoben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von pauline-maus am 02.11.2019, 15:11 Uhr

ohne frage ....es ist keine pädagogisch wertvolle abarbeitung der betreuungszeit aber in der not frießt der teufel fliegen und es war eine not(gruppe)
und scheinbar sind alle lebend rausgekommen ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von Johanna3 am 02.11.2019, 15:41 Uhr

"Lebend herauskommen" wäre jetzt kein Kriterium für mich, um von einer annähernd guten Betreuung zu sprechen.

Und auch in Notgruppen können Kinder vernünftig betreut werden. Ist die Personaldecke zu dünn, wird die Notgruppe eben geschlossen. Das werden alle Eltern überleben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von Summer80 am 02.11.2019, 17:43 Uhr

Wer eine reine Weste hat, der werfe den ersten Stein!

Bei manchen Kommentaren (auch im anderen Thread) wird von manchen Mitgliedern hier der Eindruck vermittelt, zuhause würde unter keinen Umständen Medienkonsum in irgendeiner Form stattfinden. Und das kann ich leider so gar nicht glauben. Gerade die Krippenkinder mit älteren Geschwistern werden definitiv schon mal einen Blick auf eine Serie geworfen haben.

Ja, zuhause mal einen Film gucken ist ok, aber in der Kita nicht? Erziehung findet 24h am Tag statt und ob das Kind morgens in der Kita mal ausnahmsweise 20 min gucken darf oder nachmittags ist doch aus erzieherischer Sicht egal?

Ich sehe das echt entspannt. Wir haben einen flexiblen Umgang mit Medien. Mal wird gar nichts konsumiert, mal schon. Gerade bei Krankheit machen wir öfter mal was an. Allerdings nie einfach so das laufende Programm, sondern einen ausgewählten Film auf DVD oder vom Streamingdienst. Mein Kind darf situationsabhägig mal mehr, mal weniger und mal gar nicht schauen. Und damit fahren wir sehr gut. Mein Kind kann sich stundenlang alleine und phantasievoll beschäftigen, ist viel draussen und kann sich sehr gut bei Brettspielen konzentrieren.

Alles eine Sache des Maßes. Übrigens auch bei Süßigkeiten. Bei uns gibt es immer nach dem Essen einen Nachtisch. Süßigkeiten können hier einfach so rumliegen und es wurd nicht heimlich rangegangen. Genauso beim TV. Wenn etwas nicht "verboten" ist, ist es nur halb so interessant. Funktioniert bei uns zumindest einwandfrei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von Johanna3 am 02.11.2019, 18:33 Uhr

"Bei manchen Kommentaren (auch im anderen Thread) wird von manchen Mitgliedern hier der Eindruck vermittelt, zuhause würde unter keinen Umständen Medienkonsum in irgendeiner Form stattfinden. Und das kann ich leider so gar nicht glauben. Gerade die Krippenkinder mit älteren Geschwistern werden definitiv schon mal einen Blick auf eine Serie geworfen haben."

Ich kenne tatsächlich viele Familien, in denen die Kinder nicht fernsehen dürfen. Es gibt Eltern, die das für schädlich halten. Da wird allenfalls ferngesehen, wenn die Kinder im Bett sind. Das heißt ja nicht, dass MEDIEN generell verteufelt werden. Auch Bücher sind Medien.

Und das, leider, in vielen Familien der Fernseher nonstop läuft, ist doch nun wirklich kein Grund das Fernsehen im Kiga zu legitimieren.

Ob es schon eine Homepage eines Kindergartens gibt, der damit wirbt, dass bereits die Jüngsten gelegentlich 20minütige Filme gucken "dürfen"?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von pauline-maus am 03.11.2019, 12:33 Uhr

Da wird allenfalls ferngesehen, wenn die Kinder im Bett sind. ...
dann kommen noch die chips raus, die cola auf den tisch und es wird geflucht...wie authentisch ist das denn bitte?
entweder mann lebt das generell so ,ohne diesen "schund" oder gleiches recht für alle, in maßen eben und altersgerecht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von bellis123 am 03.11.2019, 18:05 Uhr

Auch wenn das einige hier für unglaubwürdig halten: bei uns ist der Fernseher äußerst selten an. Meine Tochter schaut seitdem sie 4 ist hin und wieder das Sandmännchen (in letzter Zeit recht regelmäßig) und in größeren Abständen (alle 4 Wochen mal, bei Krankheit oder irgend welchen Ausnahmesituationen) die Sendung mit dem Elefanten. Und das war's. Bevor sie 4 geworden ist, hat sie tatsächlich nie fern gesehen. Das ist nachweislich schädlich, das braucht keiner zu verharmlosen. Sicherlich ist es MAL nicht schädlich, aber Kinder gewöhnen sich schnell daran und fordern dies auch ein. Davon abgesehen haben wir gar kein Zeitfenster für Fernsehen. Nach der Kita (und die Zeit ist kurz genug) beschäftigen wir uns mit unseren Kindern, dazu brauchen wir kein Fernsehen. Am Wochenende genauso. Und ja, auch für die paar Minuten Sandmännchen geht für den Moment entweder mein Mann oder ich mit dem Kleinen (1 Jahr) aus dem Raum.

Deshalb wäre ich schon wenig begeistert wenn in der Kita der Laptop zur Unterhaltung benutzt wird, vor allem wenn Krippenkinder dabei wären. Wenn es die Erzieherin der eigenen Kinder wäre, würde ich das direkte Gespräch suchen. Wenn die Erzieherin sonst nicht für mein Kind zuständig wäre, würde ich es darauf belassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von Johanna3 am 03.11.2019, 20:15 Uhr

Ich finde es sehr authentisch, wenn Erwachsene dazu stehen, dass Kinder im Kindergartenalter NICHT fernsehen dürfen (da nicht altersgerecht), sie sich dieses aber durchaus erlauben, wenn die Kleinen im Bett liegen.

Wie du jetzt auf Chips, Softdrinks und Gefluche kommst, entzieht sich meiner Kenntnis. Dieses Verhalten und die Verköstigung würde ich eher in Familien vermuten, wo die Glotze für Dauerberieselung sorgt - und allenfalls eine Pizza in den Ofen geschoben wird, um ja keine Fernsehzeit zu verpassen.

Abgesehen davon, finde ich durchaus, dass Erwachsene, so sie denn wollen, auch mal Cola trinken können (ich kenne kaum jemanden der sie mag) und es ihren Kinder aufgrund ihres Alters trotzdem nicht gestatten.

Kinder sind nun einmal keine zu klein geratenen Erwachsenen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von pauline-maus am 03.11.2019, 21:01 Uhr

Ich glaube wir kommen auf keinen Nenner und drehe uns im Kreis, lassen wir es jetzt so stehen.
Im uebrigen mag ich Cola gern ,auch chips und schnelle ofenpizza,trotzdem zähle ich nicht zu dem Klientel, was du hier ansprichst

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von Johanna3 am 03.11.2019, 21:15 Uhr

"Im uebrigen mag ich Cola gern ,auch chips und schnelle ofenpizza,trotzdem zähle ich nicht zu dem Klientel, was du hier ansprichst"

Habe ich dir ja auch nicht unterstellt.

Ich sehe abends wiederum manchmal fern, ohne Chips, ohne Cola und ohne Gefluche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von pauline-maus am 03.11.2019, 21:28 Uhr

Ich fluche generell beim Autofahren;) nix für ungut , jeder eben mit seinen Vorlieben;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von Johanna3 am 03.11.2019, 21:45 Uhr

Siehst du - und ich kann abends ganz authentisch ohne Kalorienbomben und Flüche TV gucken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von pauline-maus am 03.11.2019, 21:58 Uhr

Siehst du ,es gibt die lieben und die bösen Frauen , so ist das Leben eben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von Summer80 am 04.11.2019, 14:25 Uhr

Naja, johanna hat ja gerade auch wieder das absolute Kontrastprogramm geschildert. Deshalb habe ich ja geschrieben, das bei uns natürlich auch nicht viel Fernsehen geschaut wird, aber wir es schon grundsätzlich erlauben. Das heißt nicht, dass mein Kind jeden Tag stundenlang vor der Glotze sitzt. Es gibt auch noch das gesunde Mittelmaß dazwischen. Deshalb schrieb ich ja, das bei uns oft gar nicht geschaut wird und manchmal z.b. bei Krankheit darf schon geschaut werden. Aber immer nur altersgerechte ausgewählte Sachen. Wir händeln das mit dem Fernsehen situationsbedingt. Und ich denke so wird es in den meisten Familien gehandhabt. Aus dem Grund verteufeln ich das Fernsehen nicht generell. Natürlich geht mein Kind in den Kindergarten um dort mit anderen Kindern zu spielen und nicht um vor der Glotze zu hängen. Aber wenn dann ausnahmsweise mal 20 minuten ein Film geschaut wird, weil vielleicht die Gruppe extrem aufgedreht ist, sehe ich das sehr gelassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von pauline-maus am 04.11.2019, 21:13 Uhr

Auf den Punkt gebracht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fernsehen im Kindergarten..heute saßen sie vorm Laptop...

Antwort von Johanna3 am 04.11.2019, 21:36 Uhr

Und dann gibt es noch die ohne Vorurteile...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Fernsehen

Hallo! Mein großer ist 4 Jahre alt und ich bin sehr streng mit dem Fernsehen. Mein Sohn durfte bis er 4 Jahre war überhaupt nicht fernsehen. Er ist auch ein "Late Talker" und hat erst mit 3 1/2 richtig zu Sprechen begonnen. Seine Aussprache ist noch immer verbesserungsfähig ...

von Petzi160 15.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Wenn Fernsehen abgelehnt wird, weil es "zu anstrengend" ist...

Mein 4jähriger hat (vermutlich) einen Magen-Darm-Infekt, laut Kindernotdienst, bei dem wir gestern waren wg. massivem Erbrechen. Durchfall hat er keinen, aber er fiebert heut sehr hoch (bis 39.7) und ist dementsprechend matt. Vorhin meinte er, er möchte nix, auch nicht ...

von DeeCee 03.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Fernsehen schon mit 3 Jahren

Hallo, ich habe eine grosse Tochter, die gerne mal auch Sitcoms schaut. Nun möchte mein 3Jähriger Sohn dies auch unbedingt sehen. Doch vieles versteht er nicht und ist auch nicht für seine Ohren bestimmt. Wenn ich ihn dann ins Kinderzimmer bringe, schreit und weint ganz ...

von Betti345 22.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Fernsehen mit 5 Jahren - Umfrage!

Hallo, ich bin meist im Reiseforum unterwegs und möchte nun hier eine Frage stellen. Die Meinungen zum Thema Fernsehen gehen ja weit auseinander, deswegen würde es mich mal interessieren, was und wie lange Eure 5jährigen so fernsehen dürfen. Mein Sohn liebt zB. "Caillou", ...

von Irina81 24.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Fernsehen im Kindergarten?

Ist das bei euch üblich? Bei uns dürfen sich die Geburtstagskinder wünschen, was sie gern machen wollen - bisher war das: Sport, Basteln, Singen, Spielplatz, Disco.... Neulich gab es Märchenstunde, auf Wunsch sahen die Kinder eine DVD. Der Titel war meiner Ansicht nach ...

von suchepotentenmannfürsleben 11.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Umfrage - Fernsehen, ab welchen alter?

Meine Tochter wird 2 u. ich habe von anderen Müttern schon oft gehört: "Paul schaut immer das Sandmänchen", "Finja schaut sich immer die Sendung .... auf Kita an". (sind ebenfalls um die 2 Jahre) Also, meine schaut kein Fern, außer er läuft gerade wenn ich mit ihr nach ...

von Honigblüte 08.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Nochmal Fernsehen

Danke nochmal für die hilfreichen Antworten, die ich neulich zu diesem Thema bekommen habe. Ich habe mich jetzt dafür entschieden, Fernsehen noch zu verschieben und stattdessen einen tragbaren DVD-Spieler zu kaufen, den wir auch auf unseren langen Zugfahrten benutzen ...

von carla72 01.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Nochmal Fernsehen - Fragen

Meine Kinder sind bald 4 und 7. Wir hatten jahrelang keinen Fernseher, jetzt überlegen wir, uns wieder einen zuzulegen. Ich bin mir aber noch nicht darüber im klaren, was wir den Kindern erlauben wollen: dürfen sie einmal etwas, ist es sehr schwer, wieder ...

von carla72 25.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Fernsehen bei der Freundin

Hallo, meine Tochter (3 1/2) sieht noch nicht fern, weil wir finden, das muss in dem Alter noch nicht sein. Jetzt ist es so, dass ihre Freundin in der Nachbarschaft schon so auf TV abfährt, dass sie fast jeden Tag so eine halbe Stunde vor dem Fernseher sitzt. Den Eltern ist ...

von larissa 19.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Kind (4 jahre) sieht zuviel Fernsehen.

Hallo, brauche unbedingt einen Tipp!!!! Mein 4-jaehriger Sohn sieht einfach zuviel fern. Am Morgen wenn er so gegen 6.30 Uhr aufsteht (ist ein Fruehaufsteher) macht er sich bereits den Fernseher an und schaut KiKA und sp�¤ter SuperRTL bis gegen 9.30 Uhr. Am ...

von ganda 04.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.