Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von tida am 13.07.2013, 23:43 Uhr

angst vor dem stuhlkreis

meine tochter wird 4 und kommt ab august in den kiga....
wir hatten 3 schnuppertage wo sie jedes mal während des stuhlkreises also genauer gesagt wenn man gesungen oder geklatscht hat angefangen ist zu weinen.sie hat sich auch nicht beruhigen lassen.ich war jedesmal dabei aber auch dadurch wurde es nicht besser...sonst gefällt es ihr gut im kiga...

so nun bin ich ziemlich ratlos was wir da machen können.....
wenn ich mit ihr darüber rede, sagt sie,sie möchte nicht singen und klatschen....und wird dabei sehr ernst....meine versuche es ihr schönzureden wirken anscheinend nicht viel....

hat jemand mit sowas erfahrung?oder hat tipps was wir noch machen können....

lg tida

 
13 Antworten:

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von rabbit80 am 14.07.2013, 9:14 Uhr

an erster Stelle würde ich dem Drang nachgeben, etwas machen zu müssen. Es waren 3 Schnuppertage, mehr nicht. Sie ist die Neue und fremd, muss sich noch an alles gewöhnen.
Wenn sie nicht mitmachen will, soll sie von aussen zuschauen. Erzieherinnen wissen schon damit umzugehen.
Bei meinem Kind in der Gruppe sind einige am Anfang so gewesen, sie wurden nicht gedrängt, sondern nur neugierig gemacht.
Nimm´s einfach gelassen, die Zeit wird es ändern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von Roxylady am 14.07.2013, 11:09 Uhr

Hi

kann sie nicht zu einer anderen Zeit kommen, wenn kein Stuhlkreis ist?
Das kennt sie ja jetzt auch schon. Vielleicht bringt es im allgemeinen Spiel mit anderen Kindern mehr, die Scheu zu verlieren...
Oder muss sie zum Stuhlkreis kommen?

LG
Roxy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von jesse8 am 14.07.2013, 12:50 Uhr

naja also dran teilnehmen sollte sie schon....schließlich wird sich dort begrüßt und der tag begonnen...wäre schade sie davon aus zu schließen...und jemand immer aus so einer situation raus zu halten, macht es auch nich besser...
sie muss aber nicht mitsingen oder klatschen oder sonst was...das macht sie erst wenn sie das will...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von marie74 am 14.07.2013, 20:36 Uhr

Es gibt immer wieder Kinder, die im Stuhlkreis nicht singen, klatschen, mitspielen möchten. Solange keiner Druck macht, gibt sich das irgendwann. Sag deiner Tochter, dass sie sich den Stuhlkreis einfach nur angucken kann -wie Kindertheater ;-) und nicht mitmachen muss. Evtl. sprichst du die Erzieherinnen an und sie können ihr das auch noch versichern.

Der Nachbarssohn hat sich fast zwei Jahre den Stuhlkreis nur angeguckt. Dann ist er "aufgetaut" und hat sich getraut. Die Erziherinnen haben ihn nicht gedrängt, aber immer mal wieder gefragt, ob er mitmachen will.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von Jacky010477 am 14.07.2013, 20:54 Uhr

Das legt sich irgendwann von selbst. Sie muss ja am Anfang nicht mitmachen, kann es sich anschauen und anhören und wenn sie den Ablauf und die Kinder besser kennt, ergibt sich das schon von selbst.

Mein Sohn war auch so ein Verweigerer, inzwischen gehört er zu den Ersten, die etwas erzählen wollen, singt mir zuhause auch die Lieder vor und hilft den Erzieherinnen beim Kreis bei den Projekten tatkräftig mit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von tida am 14.07.2013, 21:42 Uhr

hm sie hat ja angefangen zu weinen wo halt angefangen wurde zu singen oder zu klatschen....sie hat ja eh garnicht mitgemacht....soweit sind wir garnicht gekommen....

wäre schon froh wenn sie es sich nur angucken würde ohne zu weinen... erstens tut es mir leid für sie und ich weiss halt nicht warum sie weint....und zweitens stört sie ja auch den ganzen ablauf und sie muss dann schon aus dem raum weil die anderen ja erzählen singen etc. und da stört es halt wenn jemand weint....

ich werd sehen ob sich das legt wenn nicht würde ich sie schon gern erstmal nachdem stuhlkreis in den kiga bringen,quasi bis sie sich besser eingelebt hat....weiss aber garnicht ob das überhaupt möglich ist muss ich dann erfragen...

danke euch erstmal...über noch mehr tipps freu ich mich weiterhin...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von Missy27 am 14.07.2013, 22:47 Uhr

Meine Tochter (3) geht erst ab September in die Kita aber ich kenne das von ihr bei Geburtstagen. Sobald Happy Birthday gesungen und geklatscht wurde hat sie geweint, völlig egal wer Geburtstag hatte. Sie hatte letzte Woche Geburtstag und fand das plötzlich toll und singt das Lied mehrmals tgl. inkl. Klatschen und "Kerzen auspusten". Gib deiner Tochter einfach Zeit, es wird besser

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von Dreamie0609 am 14.07.2013, 22:53 Uhr

Hallo,

bei uns war es so, dass die neuen Kinder die ersten Tage erst nach dem Morgenkreis kamen, aber beim Abschlusskreis dabei waren. Der Abschlusskreis ist nur kurz und so konnten die Neuen sich erst mal dran gewöhnen, denn es schränkt nun mal die Möglichkeiten stark ein, wenn man da sitzen ,,muss''. Allerdings sind die neuen Kinder bei uns erst 2. Mit 4 müsste sie doch eigentlich schon sagen können, was sie stört.

Was mich ein bisschen stört, ist das sie dann raus musste. Klar sollte man kein Kind zwingen, aber wenn immer eine Erzieherin mit ihr raus geht, dann findet sie diese Einzelbetreuung vielleicht gar nicht so schlecht. Bei uns dürfen die Neuen bei der Erzieherin sitzen oder wenn sie gar nicht in den Kreis wollen, ins Spielhaus und aus sicherer Entfernung zugucken. Wenn sie weinen, kümmert sich zwar eine Erzieherin, aber dann weinen sie eben.

Vielleicht hilft es wenn ihr Lieblingslied im Stuhlkreis gesungen wird. Vielleicht ist es ihr auch einfach zu laut. (Ist sie große Gruppen mit entsprechender Lautstärke gewöhnt?)
Was sagen den die Erzieherinnen, wie sie damit umgehen. Man könnte den Stuhlkreis auch erst mal etwas ruhiger gestalten, mit ruhigen Spielen und Geschichte lesen.

lg Dreamie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von Tine1 am 15.07.2013, 10:04 Uhr

Ich würde auch erstmal versuchen herauszufinden, was sie genau am Stuhlkreis so schrecklich findet. Schämt sie sich, zu singen und zu klatschen? Mag sie das zuhause auch nicht? Ist sie negative Bewertungen gewöhnt, wenn sie oder jemand anderes singt?
Oder liegt es an der (ungewohnten) Lautstärke? Sind ihre Ohren in Ordnung? (Meine Tochter hatte bei einem Paukenerguss mal große Probleme mit der Lautstärke im Kiga).
Denkt sie, es zwingt sie irgendjemand mitzumachen obwohl sie das nicht möchte? Werden die Kinder bei anderen Aktivitäten stark zum mitmachen gedrängt oder wie kommt sie darauf, dass sie mitmachen MUSS?
Wie verläuft die Eingewöhnung ansonsten? Ist die Anspannung groß und "entlädt" sich beim Stuhlkreis?

Wenn es "nur" ein Problem der Gewöhnung ist, würde ich weiter mit ihr zur entsprechenden Uhrzeit hingehen, aber mit ihr gemeinsam aus der Ferne zuschauen, so dass ganz klar ist, dass sie nicht mitmacht und mal schauen, ob sie das ertragen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von Mickie am 15.07.2013, 22:33 Uhr

Hi,

ich hatte eine Problemlose Eingewöhnung trotzt Krankheit der Bezugserzieherin, den Morgenkreis / Stuhlkreis habe ich länger begleitet, er weigerte sich und wollte da nicht alleine sein.

Als er nach einer Woche merkte er muss nicht, sollte aber auch nicht stören hat er ein Jahr einfach nur da mitgesessen und irgendwann was es überhaupt kein Thema.

Sprich doch die Sorge mit der Erzieherin ab, frag was sie sich wünschen würde. Frage vorher mal dein Kind warum es jedesmal anfing zu weinen, war es ihr zu laut, hat sich Angst mitmachen zu müssen oder oder oder. und dann triff eine Entscheidung, erst später zu bringen würde ich nicht, in der Schule kann sie auch nicht erst nach Deutsch und Mathe kommen weils doof ist.

Gruss Mickie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von kati1976 am 17.07.2013, 17:38 Uhr

Mein Sohn hatte da auch Angst

Vor allem hat er immer gebrüllt wenn Gitarre gespielt wurde

Zu Hause hat er aber immer so getan als würde er Gitarre spielen,

Die Erzieherin hat ihn dann vom morgenkreis aufstehen lassen, und nach 1 Woche war alles gut

Ich würde sagen lass ihr Zeit, vielleicht will sie mitmachen und ist traurig weil sie die Texte nicht kann, frag sie doch, mit fast 4 kann sie doch schon so einiges sagen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von Johanna3 am 18.07.2013, 20:30 Uhr

Hallo tida,

ich würde als Erzieherin den Wunsch deiner Tochter dem Stuhlkreis fernzubleiben respektieren.

Freundliche Grüße

Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: angst vor dem stuhlkreis

Antwort von Flitzepiepe2010 am 19.07.2013, 22:48 Uhr

Ich würde sie auf den Arm nehmen und ihr vermitteln, dass nichts Schlimmes passiert, es etwas alltägliches ist wie pupsen, lachen, essen, schlafen, hinfallen, aufstehen, im Sand spielen... evtl. würde ich sie anfangs versuchen zu "beschützen" und ihre Ohren mit den Händen abdecken - und vor allem austesten, ob sie generell bei lauten Geräuschen (Zug am einfahrenden Bahnhof, Kirmes, Krankenwagen mit Sirene...) ein solches Verhalten zeigt.

Ansonsten kann man ihr in einer ruhigen Minute auch mal zeigen, dass man mit den kleinen Stühlen ganz toll einen Zug bauen kann. Vielleicht kann im Stuhlkreis mal auf das Klatschen verzichtet werden?

So wie ich es sehe, braucht sie jemanden, der sie in der Situation "beschützt" und ernst nimmt und nicht auf sie einredet wie eine kranke Kuh - lass sie mal reden, was sie stört. Frag' sie ob es mit Ohren zuhalten für sie zu ertragen ist, wenn Du ihr Köpfchen dabei an deine Brust drückst und das gemeinsam mit ihr machst? Wenn Du merkst, sie wird unruhig, entferne Dich ein Stück mit ihr bis sie wieder ruhiger wird, dann könnt ihr langsam wieder näher drangehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Kindergarten-"Spiel" im Stuhlkreis - wer kann helfen?

Hallo... Im Kindergarten spielen sie oft ein Spiel - leider kenne ich nur den Mittelteil: "und wer nicht mit macht, nicht mit macht, dem helfen wir dabei. Aufgepasst! Hoch vom Stuhl! Das war famos!" neue Runde: "und wer nicht mit macht, nicht mit ...

von smily-tina 28.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stuhlkreis

kennt das jemand? seit 3 Wochen weint mein Sohn im Kiga beim Stuhlkreis wenn

die anderen Kindern schreien oder wenn getrampelt wird...oder jetzt hatten sie eine Geburtstagsfeier und da wird ja gesungen und da plärren natürlich 14 Kinder laut das Geburtstagslied. Mein Sohn hat damit seit 3 Wochen ein Problem, er fängt an zu weinen, hält sich die Ohren zu ...

von lady26 25.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stuhlkreis

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.